Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Konflikte - und ihre Handhabung Ein Seminar von Jeannine Karg und Eva-Maria Weisser.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Konflikte - und ihre Handhabung Ein Seminar von Jeannine Karg und Eva-Maria Weisser."—  Präsentation transkript:

1

2 Konflikte - und ihre Handhabung Ein Seminar von Jeannine Karg und Eva-Maria Weisser

3 confligere = zusammenstoßen, kämpfen

4 Begriff Soziale Konflikte sind Spannungssituationen, in denen zwei oder mehrere Parteien, die voneinander abhängig sind, mit Nachdruck versuchen, scheinbare oder tatsächlich unvereinbare Handlungspläne zu verwirklichen. [Rüttinger]

5 Konfliktparteien Im Einzel-Individuum Zwischen Einzel-Personen Zwischen Gruppen Innerhalb einer Gruppe

6 Konfliktentwicklung Konflikte erkennen!

7 Konfliktsymptome n Ablehnung - Widerstand n Rückzug - Desinteresse n Gereiztheit - Aggressivität n Intrigen - Gerüchte n Sturheit - Unnachsichtigkeit n Formalität n Körperliche Symptome

8 Konfliktursachen Wie kommt ein Konflikt zustande ?

9 Konfliktursachen Abhängige Arbeitsteilung

10 Konfliktursachen Verteilungskämpfe

11 Konfliktursachen Konfliktursache-Vorgesetzter

12 Konflikt - Grundarten n Zielkonflikte Häufige Ursachen: –mangelnde Absprachen –mangelnde Koordination Vermeidung –Belohnungssystem –Auswahl von Mitarbeitern

13 Konflikt - Grundarten n Beurteilungs- / Wahrnehmungskonflikt Häufige Ursachen –mangelnde Information –unterschiedlicher Einstellungen Vermeidung –Informationsaustausch –Kommunikation

14 Konflikt - Grundarten n Verteilungskonflikte Häufige Ursachen –mangelnde Ressourcen –ungerechte Verteilung Vermeidung - Regeln - Chancengleichheit

15 Konflikt - Grundarten n Rollenkonflikte Häufige Ursachen –wechselnde Rollenübernahme –Rollenunsicherheit Vermeidung –Rollensicherheit –Kommunikation

16 Konflikt - Grundarten n Beziehungskonflikte Häufige Ursachen –Antipathien –vorausgegangene Konflikte Vermeidung –Betriebsklima –Kompetenzen sichern

17 Konflikteskalation 1. Verstimmung 2. Debatten 3. Kontaktabbruch 4. Soziale Ausweitung 5. Strategie 6. Drohung 7. Regelbruch 8. Angriffe 9. Krieg

18 Test Welcher Konflikttyp bist Du?

19 Konfliktbewältigung n Offener/Verdeckter Kampf n Auf Eis legen /Harmonisieren n Flucht (Trennung) n Kompromiß n Kooperation

20 Offenheit und Ehrlichkeit Wahrung von Höflichkeit und Takt Vermeidung von Vorurteilen Wahrung der Privatsphäre Individuelle und situationsgerechte Behandlung Anerkennung der personalen Ganzheit Das Kooperative Gespräch

21 Eröffnung Klärung Vereinbarung Schluß Gesprächsleitfaden

22 Gesprächsregeln n Sei dein eigener Chairman! n Störungen haben Vorrang! n Spreche für dich selbst! n Sprich deine Meinung und deine Gefühle aus! n Begründe Deine Fragen! n Vermeide Verallgemeinerungen! n Sei zurückhaltend mit der Interpretation anderer! n Höre aufmerksam zu! n Laß andere Ausreden! n Beachte deine Körpersignale!

23 Fazit Ein Konflikt ist ein vielschichtiger und dynamischer Vorgang, für dessen Lösung es kein Hausrezept gibt

24 Fazit Es gibt verschiedene Arten von Konflikten, die es zu erkennen, zu analysieren, zu vermeiden oder zu lösen gibt

25 Fazit Ein Konflikt ist von sich aus nichts negatives, es kommt darauf an was man aus ihm macht


Herunterladen ppt "Konflikte - und ihre Handhabung Ein Seminar von Jeannine Karg und Eva-Maria Weisser."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen