Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Konflikt-Management Was hat das mit LIONS zu tun ?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Konflikt-Management Was hat das mit LIONS zu tun ?"—  Präsentation transkript:

1 Konflikt-Management Was hat das mit LIONS zu tun ?

2 Konflikte sind überall in der Nachbarschaft in der Firma im Straßenverkehr in der Natur in Familien zwischen Staaten …und auch bei Lions

3 Was ist ein Konflikt ? …wenn Zielsetzungen oder Wertvorstellungen von Personen, gesellschaftlichen Gruppen, Organisationen oder Staaten kollidieren / unvereinbar sind

4 Ursachen für Konflikte Unterschiedliche Interessen / Wertvorstellungen Nicht erfüllte Bedürfnisse / Enttäuschungen Einflussbereiche werden verletzt / überlappen Missverständnisse

5 Sind Konflikte nützlich ? Intensive Kommunikation Wechselseitiges Verständnis nimmt zu Innovative Lösungsansätze Vermeidung zukünftiger Konflikte

6 Konfliktbewältigung Viele Wege führen nach Rom Führungsaufgabe !! Ursache identifizieren Erkennen, wie Menschen mit Konflikten umgehen Absprachen treffen und halten

7 Ausweichen / Vermeiden Es bringt nichts, überhaupt zu diskutieren. ICH VERLIERE / DU VERLIERST

8 Ausweichen / Vermeiden Gefühle werden nicht artikuliert Konflikt wird zugedeckt Problem besteht fort Ursache wird nicht erforscht allgemeine Verwirrung

9 Ausweichen / Vermeiden Pro: - Ergebnis wichtiger als Streit - Situation braucht Beruhigung - kein akuter Handlungsbedarf Con: - ich trage die Verantwortung - sofortige Entscheidung nötig

10 Dominieren Meine Idee allein zählt … es ist mir egal was du davon hältst. ICH GEWINNE / DU VERLIERST

11 Dominieren Es herrscht ein aggressiver Kommunikationsstil Machtpositionen werden konsequent ausgenutzt Die Zukunft der Beziehung findet wenig Beachtung

12 Dominieren Pro: - Schnelle Entscheidung nötig - Beziehung für mich nicht wichtig Con: - Entscheidung hat Zeit - Zusätzlicher Input erforderlich

13 Entgegenkommen / Nachgeben Meine Meinung ist nicht wirklich wichtig… ich stimme all dem was du sagst zu. DU GEWINNST / ICH VERLIERE

14 Entgegenkommen / Nachgeben eigene Bedürfnisse hintan Erforschung des Konflikts birgt Gefahr Eigene Bedürfnisse werden für Erhalt der Beziehung geopfert

15 Entgegenkommen / Nachgeben Pro: - Angelegenheit wichtiger für die andere Partei - kann sein, ich liege falsch - bin bereit, Ziele zu opfern Con: - Angelegenheit sehr wichtig für mich - Zeit genug für eine bessere Lösung -

16 Kompromisslösung Du gibst ein wenig und ich gebe ein wenig. TEILGEWINN / TEILVERLUST

17 Kompromisslösung Setzt Kompromiss - Bereitschaft voraus Eigene Ideen bleiben kraftlos kleinster gemeinsamer Nenner Vieles bleibt unverbindlich

18 Kompromisslösung Pro: - Vorgeschlagene Lösung nicht konsensfähig - Ziele aller Beteiligten sind konträr - Temporäre Lösung akzeptabel Con: - Vorgeschlagene Lösung fehlerhaft - Teilnehmer verstehen Problem nicht

19 Gemeinschaftlich Lass und zusammenarbeiten und eine Lösungg finden, die sowohl deine als auch meine Bedürfnisse erfüllt. ICH GEWINNE / DU GEWINNST

20 Gemeinschaftlich Alle versuchen alle zu verstehen Ziel: gemeinsame Lösungen, mit denen alle leben können Verlangt offenes, innovatives, unvoreingenommenes Denken Zeitaufwand ist sehr hoch

21 Gemeinschaftlich Pro: - ein Muss für komplexe Konflikte - für tragfähige, dauerhafte Lösungen - Engagement aller Beteiligten gefragt Con: - unmittelbarer Handlungsbedarf - Aufgabe / Problem ist überschaubar

22 Ihre Rolle bei Konflikten

23 Schritte zur Konfliktlösung 1.Emotionen runter fahren…ruhig bleiben! 2.Differenzen kennen und berücksichtigen 3.Gemeinsame Ziele definieren 4.Eine mögliche Option: Brainstorming 5.Bestmögliche Lösung auswählen 6.Umsetzung Termin verabreden ! 7.Evaluation und lernen, lernen, lernen

24 Ethik bei Lions


Herunterladen ppt "Konflikt-Management Was hat das mit LIONS zu tun ?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen