Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

04:Tragsysteme des Holzbaus VO Bausysteme Holzbau 2007 VO Bausysteme Holzbau 2007 o. Univ. Prof. DDI. Wolfgang WINTER Prof. Dr. Karlheinz HOLLINSKY Univ.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "04:Tragsysteme des Holzbaus VO Bausysteme Holzbau 2007 VO Bausysteme Holzbau 2007 o. Univ. Prof. DDI. Wolfgang WINTER Prof. Dr. Karlheinz HOLLINSKY Univ."—  Präsentation transkript:

1 04:Tragsysteme des Holzbaus VO Bausysteme Holzbau 2007 VO Bausysteme Holzbau 2007 o. Univ. Prof. DDI. Wolfgang WINTER Prof. Dr. Karlheinz HOLLINSKY Univ. Ass. D.I. Josef WOLFSGRUBER Stud. Ass. Susanne BLAIL

2 Bausysteme Holzbau 2007 A.. TRAGFUNKTIONEN

3 Bausysteme Holzbau ÜBERSPANNEN (Lastabtragung im Grundriss)

4 Bausysteme Holzbau Ü B E R S P A N N E N …….. A EBENE TRAGSYSTEME 1 – 1EINFELD- und MEHRFELDTRÄGER 1 – 2RAHMENSYSTEME 1 – 3BOGEN – DREIGELENKSYSTEME 1 – 4KRAGTRÄGER 1 – 5FACHWERKE 1 – 6HÄNGENDE SYSTEME

5 Bausysteme Holzbau 2007 Einfeldträger EINFELDTRÄGER - VOLLWANDTRÄGER

6 Bausysteme Holzbau – 1: ÜBERSPANNEN - EINFELDTRÄGER Weitere mögliche Trägerformen….

7 Bausysteme Holzbau 2007 Liegend: Tragfähigkeit 1 Stehend (b=18cm): 16 fach Stehend (gleiche Breite): 100 fach als Tragsystem Fachwerk 800 fach als unterspanntes System fach Einfeldträger - Vergleich: AUFNEHMBARE MOMENTE (TRAGFÄHIGKEIT) bei KONSTANTEM HOLZQUERSCHNITT

8 Bausysteme Holzbau –1 ÜBERSPANNEN: VOM EINFELDTRÄGER ZUM MEHRFELDTRÄGER Einfeldträger (5…6% der Länge)

9 Bausysteme Holzbau ÜBERSPANNEN … VOM EINFELDTRÄGER ZUM GERBERTRÄGER

10 Bausysteme Holzbau ÜBERSPANNEN – BRÜCKE als MEHRFELDTRÄGER

11 Bausysteme Holzbau ÜBERSPANNEN: RAHMENSYSTEME 1-2 ÜBERSPANNEN: RAHMENSYSTEME TrägerRahmen Rahmen sind Tragwerke, bei denen der Stiel und der Riegel biegesteif verbunden sind. Dadurch entstehen in der Ecke BIEGEMOMENTE Riegel Stiel

12 Bausysteme Holzbau 2007 R A H M E N S Y S T E M E :

13 Bausysteme Holzbau : ÜBERSPANNEN - DREIGELENKSYSTEME Das Zugband (aus Holz, oder Stahl) verbindet die beiden Auflagerpunkte!! Stützweite Lbis 60 m Bogenhöhe fmind. 10 % von L Binderabstand e4 bis 7 m

14 Bausysteme Holzbau : DREIGELENKSYSTEME – S T A B Z U G HORIZONTALKRÄFTE WERDEN AUF DAS BETONWIDERLAGER ABGELEITET. DIE ERDSCHEIBE IST DAS ZUGBAND!

15 Bausysteme Holzbau : DREIGELENKSYSTEME – DER DREIGELENKRAHMEN

16 Bausysteme Holzbau 2007

17 1-4: KRAGTRÄGER - AUSKRAGENDE SYSTEME 1-4: KRAGTRÄGER - AUSKRAGENDE SYSTEME Projekt Landessportschule St. Pölten M- Linie

18 Bausysteme Holzbau 2007 ÜBERSPANNEN 1-5: FACHWERKE Bildungsgesetz Die Grundfigur des Fachwerkes ist das Dreieck, löst man einen oder mehrere Stäbe weg, ist das Fachwerk instabil.

19 Bausysteme Holzbau : FACHWERKE

20 Bausysteme Holzbau 2007 ZUSAMMENFASSUNG ÜBERSPANNEN SCHÄTZEN SIE DIE DIMENSIONEN….. Bsp: SPANNWEITE 25M 20/50 20/75 20/100 20/125 20/145 20/ (e=4..6m)

21 Bausysteme Holzbau 2007 PFETTE (in horizontaler Richtung)… SPARREN (in Fallrichtung) e= 0,8 … 1,00 m TRAM (Deckenträger) e=0,625m für den Hochbau Pfette… ca e=0,8 bis 1m 3 % 4 % ÜBERSPANNEN IN DER FLÄCHE: SEKÜNDÄRSYSTEME zur SCHAFFUNG von FLÄCHEN…. Bsp: Haupttragsystem e=5m, Seitenabstand 80cm Geschätzte Dimension 0,03*5= …. 12/ 16 cm Oder Hochbaudecke L=5,5 m …. 0,04*5… 16/ 24 cm

22 Bausysteme Holzbau 2007 PLATTEN AUS BETON 3 – 3,5% 2,5 - 3 % ÜBERSPANNEN IN DER FLÄCHE: SEKÜNDÄRSYSTEME zur SCHAFFUNG von FLÄCHEN…. Bsp: Hohldiele für Wohnraum l=8m: 0,035 * 8 = … d= cm

23 Bausysteme Holzbau 2007 TRAGWERKE: 2 STÜTZEN 3 AUSSTEIFEN TRAGWERK: EINFELDTRÄGER STÜTZUNG: links: FT BETON STÜTZE rechts: Ziegelwand d=30cm FUNDAMENT links KÖCHER rechts STREIFEN GIEBELWAND: Erkennbar die Auskreuzungen In den Randfeldern

24 Bausysteme Holzbau 2007

25 3 AUSSTEIFEN: Es sind drei Möglichkeiten Um eine Aussteifung – Seitenstabilität des Gebäudes Zu erreichen….. (auch beliebig kombinierbar)

26 Bausysteme Holzbau AUSSTEIFEN UND STÜTZEN: EINSPANNUNG RAHMEN und STÜTZE SCHEIBE FACHWERK

27 Bausysteme Holzbau AUSSTEIFUNG Seitenstabilität WINDVERBAND AUSSTEIFUNGSVERBAND

28 Bausysteme Holzbau 2007

29

30

31 5: ÜBERSPANNEN IN DER FLÄCHE.

32 Bausysteme Holzbau 2007 FLÄCHENTRAGWERKE

33 Bausysteme Holzbau 2007 FLÄCHENTRAGWERKE


Herunterladen ppt "04:Tragsysteme des Holzbaus VO Bausysteme Holzbau 2007 VO Bausysteme Holzbau 2007 o. Univ. Prof. DDI. Wolfgang WINTER Prof. Dr. Karlheinz HOLLINSKY Univ."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen