Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

C onsultation P rocess D esign Gesellschaftliche und institutionelle Konsultationsprozesse im konfliktiven Umfeld.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "C onsultation P rocess D esign Gesellschaftliche und institutionelle Konsultationsprozesse im konfliktiven Umfeld."—  Präsentation transkript:

1 C onsultation P rocess D esign Gesellschaftliche und institutionelle Konsultationsprozesse im konfliktiven Umfeld

2 C onsultation P rocess D esign Eine systemisch- gestaltorientierte Anleitung zur Prozess- Architektur

3 C onsultation P rocess D esign Gestaltungsregeln die man einhalten muss Gestaltungsoptionen die man nutzen kann enthält:

4 denkmodell ® im Auftrag der EIR Secretariat Praxisfall Weltbank Extractive Industries Review (EIR)

5 Weltweit angelegte Konsultation der Stakeholder (Öl-, Gas- und Bergbauindustrie, Regierungen, NGOs und Bürgergruppen, Weltbank ) Kritische Überprüfung des Engagements der Weltbankgruppe bei Öl-, Gas- und Minenprojekten Bericht mit Handlungsempfehlungen an Präsident Wolfensohn Der EIR Prozess

6 Unabhängiges EIR-Sekretariat Eminent Person: Dr. Emil Salim Regionale Stakeholder Konsultationen Afrika (Maputo) Südostasien (Bali) Lateinamerika (Rio) Mittel- und Osteuropa (Budapest) Der EIR Prozess Europa (Brüssel) Mittlerer & Naher Osten(Marrakesch)

7 CPD Stakeholder - Analyse Ziel-Mittel Konsens Durchführung Arenen Rhythmen Energie Bewegung Zyklen Ergebnis-Umsetzung Vorbereitung Stakeholder - Dialog 5 Schritte und 5 Elemente Klärung des Anliegens

8 Was ist das Thema, das Problem, das Dilemma, unser Interesse, unser Ziel ? Interne Klärung im Planungs- team 1. Klärung des Anliegens Was wollen wir transparent machen, klären, erarbeiten lassen, entscheiden? Wer muss deshalb mit welcher Rolle Mitglied im Planungsteam sein?

9 4 Felder Prinzip InteressenBeziehungen OrganisationWahrnehmung 2. Stakeholder - Analyse

10 4 Felder Prinzip Interessen Beziehungen OrganisationWahrnehmung 2. Stakeholder - Analyse

11 4 Felder Prinzip Interessen Beziehungen OrganisationWahrnehmung 2. Stakeholder - Analyse

12 4 Felder Prinzip InteressenBeziehungen Wahrnehmung 2. Stakeholder - Analyse Organisation

13 4 Felder Prinzip InteressenBeziehungen Organisation 2. Stakeholder - Analyse Wahrnehmung

14 Konflikt- Typen 2. Stakeholder - Analyse Beziehungs- ebene Wertedifferenzen Informationsprobleme Interessen- Gegensätze Strukturprobleme

15 Wichtige Fragen Selbstbild-Fremdbild Offene und versteckte Interessen Grad der Selbstorganisation Interne Zeitbedarfe Beziehungsgeschichte(n) Symbole und Werte Persönlichkeiten 2. Stakeholder - Analyse

16 Angestrebte Ziele und Ergebnisse Regeln und Kriterien des Prozesses Mandate und Rollen Gemeinsame Festlegung mit allen Stakeholdern Transparenz Neutralität Entscheidungs - verfahren Auswahl der TN 3. Ziel - Mittel Konsens

17 4. Durchführung

18 Arenen Rhythmen Energie Bewegung Zyklen Orte der öffentlichen Auseinandersetzung mit begrenztem Zugang Das Geschehen kann aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet werden Alle Beteiligten sind sich dieser Tatsache bewusst

19 Symbolische Politik Emotionen Informations - austausch Arbeit an Produkten Der Umkleideraum der Gladiatoren Arenen Rhythmen Energie Bewegung Zyklen Funktionen Träume und Visionen

20 Formate Arenen Rhythmen Energie Bewegung Zyklen Pro - und Contra Diskussion Testimonial Fishbowl Cocktailempfang Experten - befragung Sketch und Theater Aufstellungen Spaziergänge

21 Rhythmen Arenen Energie Bewegung Zyklen Wechsel zwischen kleinen und grossen Events, lange und kurze Treffen, private und öffentliche Meetings Orientierung am langsamsten Stakeholder (Bergführer-Prinzip) Abmessung der Pausen zwischen den Zusammentreffen: Anpassen an die internen Rhythmen und Organisationszeiten der Stakeholder (s. Schritt 2)

22 Arenen Rhythmen Energie Bewegung Zyklen Beispiel EIR Auftakt Work shop AfrikaMOE Latein- amerika Asien Schluss Work shop Organisations- zeitender Civil Society (Self Selection) Organisations- zeit der WBG (Report Writing) Projektbesuche, Internetbefragungen und -diskussionen, Publikationen, u.v.m.

23 Arenen Rhythmen Energie Bewegung Zyklen 4 Grundtypen Alle Beteiligten gehen gemeinsam durch alle Prozess-Schritte 1. Linear 2. Zentrifugal In kleinem Kreis (mit Mandat!) erstellte Produkte werden in die breitere Öffentlichkeit kommuniziert

24 Arenen Rhythmen Energie Bewegung Zyklen 4 Grundtypen In der breiten Öffentlichkeit erstellte Vorschläge, Forderungen, etc. werden in einer kleinen Gruppe zentral verarbeitet 3. Zentripetal 4. Pulsierend Feedback-Schleifen zwischen zentraler und dezentraler Themenbearbeitung

25 Arenen Rhythmen Energie Bewegung Zyklen Cycle of Change and Learning Withdrawl & Reflection Contact Action Energy Awareness Scanning

26 Arenen Rhythmen Energie Bewegung Zyklen Cycle of Change and Learning Withdrawl & Reflection Contact Action Energy Awareness Scanning

27 Gemeinsame Informations- basis für Alle Withdrawl & Reflection Contact Action Energy Awareness Scanning Arenen Rhythmen Energie Bewegung Zyklen

28 Gemeinsame Figurbildung: z.B. Interpretation, Bewertung, Zielsetzung, Vision Withdrawl & Reflection Contact Action Energy Awareness Scanning Arenen Rhythmen Energie Bewegung Zyklen

29 Withdrawl & Reflection Contact Action Energy Awareness Scanning Motivation und Resourcen für Wandel + gemeinsame Aktion Arenen Rhythmen Energie Bewegung Zyklen

30 Arenen Rhythmen Energie Bewegung Zyklen Der Gesamtprozess sowie jeder seiner kleinen und grossen Einzelschritte muss so gestaltet werden, dass alle Beteiligte alle Phasen des Gestalt- Zyklus durchlaufen der Gestalt-Zyklus eines Prozess- Schrittes geschlossen ist, bevor ein neuer Zyklus begonnen wird

31 Ein gelungener Konsultationsprozess setzt sich somit aus einer Vielzahl kurzer und langer, schneller und langsamer Zyklen zusammen, die jeweils zu einem Abschluss geführt wurden. Arenen Rhythmen Energie Bewegung Zyklen

32 Es ist die Aufgabe der Prozess- Steuerung dafür zu sorgen, dass die Beteiligten Stakeholder-Gruppen die einzelnen Phasen möglichst gemeinsam durchlaufen Arenen Rhythmen Energie Bewegung Zyklen

33 5. Ergebnis-Umsetzung Ownership sichern Follow-up Planung verabschieden und realisieren Gemeinsame Evaluierungskriterien und mechanismen festlegen

34 C onsultation P rocess D esign Mögliche Anwendungs- bereiche z.B. Agenda 21 Prozesse Nationale und internationale Hearings Nationale Konzertationsprozesse (mesas de concertación) Friedensprozesse (z.B. Guatemala)

35 C onsultation P rocess D esign Beratung und Training Beratung bei Prozess- Design und Steuerung Training in Kombination mit z.B. : Harvard Verhandlungsmethode Konfliktmanagement Kooperationsmanagement Change Management Veranstaltungsdesign und Moderation

36 C onsultation P rocess D esign Vielen Dank !


Herunterladen ppt "C onsultation P rocess D esign Gesellschaftliche und institutionelle Konsultationsprozesse im konfliktiven Umfeld."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen