Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Barbara Pfeifer, Esther Scheven, Karen Köhn GND-Schulung - Modul 1 Einführung, Übergangsregeln, Format und Recherche Montag, 26.03.2012, Leipzig, Vortragsraum.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Barbara Pfeifer, Esther Scheven, Karen Köhn GND-Schulung - Modul 1 Einführung, Übergangsregeln, Format und Recherche Montag, 26.03.2012, Leipzig, Vortragsraum."—  Präsentation transkript:

1 Barbara Pfeifer, Esther Scheven, Karen Köhn GND-Schulung - Modul 1 Einführung, Übergangsregeln, Format und Recherche Montag, , Leipzig, Vortragsraum 2. OG Donnerstag, , Frankfurt am Main, Vortragssaal

2 Übersicht 1.Einführung in die GND 2.GND-Format und Recherche 3.Übergangsregeln 2 | Barbara Pfeifer | Einführung in die GND | DNB-Schulung März 2012

3 Ausgangssituation verschiedene Regelwerke, Normdateien, Formate und redundante Datenhaltung RegelwerkeFormate Resource Description and Access MARC 21 Authority Titeldaten Normdaten PND GKD EST Musik SWD Normdateien RAK-WB RAK-ÖB RAK Musik RSWK MAB PND MAB GKD MAB SWD MARC 21 PICA3, PICA+ als Internformat 10 Mio. 3 | Barbara Pfeifer | Einführung in die GND | DNB-Schulung März 2012

4 Ziel Vereinheitlichung RegelwerkFormat Resource Description and Access MARC 21 Authority Titeldaten Normdaten GND Normdatei RAK-WB RSWK Übergangsregeln, später RDA MARC 21 Authority 4 | Barbara Pfeifer | Einführung in die GND | DNB-Schulung März 2012

5 GND – Was wurde erreicht? Aufgabe Integration der Normdateien Bestandswahrung -> alle Inhalte konnten übernommen werden Aufhebung von Redundanzen -> nach Produktivnahme mit Match-und-Merge für Körperschaften, Geografika, Kongresse, Werke der Musik, Mehrverfasserschriften, Hinweissätze ab Juni 2012 Einheitliches Datenformat -> ist realisiert, auch in den PICA-Verbünden 5 | Barbara Pfeifer | Einführung in die GND | DNB-Schulung März 2012

6 GND – Was wurde erreicht? Aufgabe Integration der Normdateien Einheitliches Regelwerk -> ist realisiert, im Einzelfall mit spezifischen Verwendungsregeln für Formal- und Sacherschließung -> Bevorzugte Namen und Benennungen sowie abweichende Namen und Benennungen konnten nicht entsprechend der Übergangsregeln maschinell erzeugt werden Bereinigung ungeeigneter Datenstrukturen -> ist realisiert, wie z.B. Auflösung der Mehrgliedrigkeit in echte Beziehungen -> Migration konnte nicht alle Strukturen korrekt umsetzen (Aufwandsgründe, Struktur konnte maschinell nicht erkannt werden) 6 | Barbara Pfeifer | Einführung in die GND | DNB-Schulung März 2012

7 GND – Was wurde erreicht? Aufgabe Integration der Normdateien Möglichkeit der Eingabe von Originalschrift -> nach Produktivnahme, voraussichtlich im 3. oder 4. Quartal | Barbara Pfeifer | Einführung in die GND | DNB-Schulung März 2012

8 GND – Was wurde erreicht? Aufgabe Angleichung an internationale Standards Austauschformat MARC 21 – Authority -> ist realisiert, wenige anwenderspezifische Felder XX9, X9X, 9XX GND-Erfassungsformat nahe an MARC 21 -> ist realisiert Berücksichtigung von internationalen Regelwerken wie RDA, FRBR und FRAD -> ist realisiert RDA: Übergangsregeln orientieren sich an den zukünftigen RDA-Regeln FRBR, FRAD: Normdaten für die Werkebene, Verwendung von Normdaten in Titeldaten, Angleichung der Attribute an FRAD 8 | Barbara Pfeifer | Einführung in die GND | DNB-Schulung März 2012

9 GND – Was wurde erreicht? Aufgabe Zukunftsfähigkeit Semantic Web-fähig -> Angabe von Beziehungen über Verknüpfungen zu Normdatensätzen können in Zukunft exaktere Suchanfragen möglich machen Für automatische Verfahren geeignet -> realisiert mit der Umsetzung in das Format rdf, Orientierung an der natürlichen Sprache Aber: Auch für den Menschen lesbar -> realisiert, siehe Einführung in das Format 9 | Barbara Pfeifer | Einführung in die GND | DNB-Schulung März 2012

10 GND - Arbeitsunterlagen https://wiki.d-nb.de/display/ILTIS/Informationsseite+zur+GND oder aus der WINIBW Taste F1 (unter GND die Seite aufrufen) https://wiki.d-nb.de/display/ILTIS/Informationsseite+zur+GND GND-Format GND-Übergangsregeln GND-Anwendungsbestimmungen GND-Erfassungsleitfaden GND-Beispielsammlung GND-Indexierungsübersicht (kommt noch)

11 GND - Arbeitsunterlagen GND-Format GND-Übergangsregeln

12 Übergangsregeln 12 | Barbara Pfeifer | Einführung in die GND | DNB-Schulung März 2012

13 Anwendungsbestimmungen

14 Erfassungsleitfaden

15

16 Danke fürs Zuhören - Fragen? 16 | Barbara Pfeifer | Einführung in die GND | DNB-Schulung März 2012


Herunterladen ppt "Barbara Pfeifer, Esther Scheven, Karen Köhn GND-Schulung - Modul 1 Einführung, Übergangsregeln, Format und Recherche Montag, 26.03.2012, Leipzig, Vortragsraum."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen