Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Trennen und Mischen Vom Stoffgemisch zum Reinstoff.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Trennen und Mischen Vom Stoffgemisch zum Reinstoff."—  Präsentation transkript:

1 Trennen und Mischen Vom Stoffgemisch zum Reinstoff

2 Chemie M. Hügli Reinstoffe und Stoffgemische

3 Chemie M. Hügli Reinstoffe Reinstoffe sind durch ihre messbaren Stoffeigenschaften eindeutig gekennzeichnet. Reinstoffe sind durch ihre messbaren Stoffeigenschaften eindeutig gekennzeichnet.

4 Chemie M. Hügli Element Ein Reinstoff hat typische Stoffeigenschaften, die nur auf diesen Stoff zutreffen (Bsp. Wasser) Ein Reinstoff hat typische Stoffeigenschaften, die nur auf diesen Stoff zutreffen (Bsp. Wasser) Trotzdem kann ein Reinstoff aus mehreren Elementen verbunden sein. Trotzdem kann ein Reinstoff aus mehreren Elementen verbunden sein. Wasser H 2 O bestehend aus den Elementen Wasserstoff H und Sauerstoff O Wasser H 2 O bestehend aus den Elementen Wasserstoff H und Sauerstoff O

5 Chemie M. Hügli Element Um vom Reinstoff Wasser (eine Verbindung von H und O) zu den Elementen Wasserstoff H und Sauerstoff O zu gelangen, müssen wir eine Analyse (chemische Zerlegung) durchführen. Um vom Reinstoff Wasser (eine Verbindung von H und O) zu den Elementen Wasserstoff H und Sauerstoff O zu gelangen, müssen wir eine Analyse (chemische Zerlegung) durchführen.

6 Chemie M. Hügli Stoffgemische Stoffgemische bestehen aus verschiedenen Reinstoffen mit verschiedenen Stoffeigenschaften. Stoffgemische bestehen aus verschiedenen Reinstoffen mit verschiedenen Stoffeigenschaften. Stoffgemische haben zum Beispiel mehrere Siedepunkte. (Weil sie ja aus verschiedenen Reinstoffe gemischt wurden.) Stoffgemische haben zum Beispiel mehrere Siedepunkte. (Weil sie ja aus verschiedenen Reinstoffe gemischt wurden.)

7 Chemie M. Hügli heterogene Stoffgemische Heterogene Stoffgemische sind… Heterogene Stoffgemische sind… …Stoffgemische, die mindestens aus 2 verschiedenen Reinstoffen bestehen. …Stoffgemische, die mindestens aus 2 verschiedenen Reinstoffen bestehen. …Stoffgemische, deren einzelne Bestandteile (Reinstoffe) man von blossem Auge oder unter dem Lichtmikroskop noch unterscheiden kann. …Stoffgemische, deren einzelne Bestandteile (Reinstoffe) man von blossem Auge oder unter dem Lichtmikroskop noch unterscheiden kann.

8 Chemie M. Hügli heterogene Stoffgemische Beispiele von heterogenen Stoffgemischen: Beispiele von heterogenen Stoffgemischen: Suspension: fest-flüssig (Lehmwasser) Suspension: fest-flüssig (Lehmwasser) Emulsion: flüssig-flüssig (Öl-Wasser) Emulsion: flüssig-flüssig (Öl-Wasser) Nebel: gasförmig-flüssig (Wassernebel beim Wasserkochen Nebel: gasförmig-flüssig (Wassernebel beim Wasserkochen Rauch: gasförmig-fest (Feuerrauch) Rauch: gasförmig-fest (Feuerrauch) Feststoffgemisch: fest-fest (Granit) Feststoffgemisch: fest-fest (Granit)

9 Chemie M. Hügli homogene Stoffgemische Homogene Stoffgemische sind… Homogene Stoffgemische sind… …Stoffgemische, die mindestens aus 2 verschiedenen Reinstoffen bestehen. …Stoffgemische, die mindestens aus 2 verschiedenen Reinstoffen bestehen. …Stoffgemische, deren einzelne Bestandteile (Reinstoffe) man von blossem Auge oder unter dem Lichtmikroskop nicht unterscheiden kann. …Stoffgemische, deren einzelne Bestandteile (Reinstoffe) man von blossem Auge oder unter dem Lichtmikroskop nicht unterscheiden kann.

10 Chemie M. Hügli homogene Stoffgemische Beispiele von homogenen Stoffgemischen: Beispiele von homogenen Stoffgemischen: Lösung: fest-flüssig (Salzwasser) Lösung: fest-flüssig (Salzwasser) Lösung: flüssig-flüssig (Sirup) Lösung: flüssig-flüssig (Sirup) Lösung: gasförmig-flüssig (Sprudel) Lösung: gasförmig-flüssig (Sprudel) Legierung: fest-fest (Messing=Kupfer+Zink) Legierung: fest-fest (Messing=Kupfer+Zink)

11 Chemie M. Hügli Beispiel Messing Messing (Zink+Kupfer) Messing (Zink+Kupfer)

12 Chemie M. Hügli Fraktionierung Wenn Stoffgemische in die Reinstoffe aufgetrennt werden nennt man dies fraktionieren. Wenn Stoffgemische in die Reinstoffe aufgetrennt werden nennt man dies fraktionieren. Es gibt verschiedene Methoden, Stoffgemische aufzutrennen. Es gibt verschiedene Methoden, Stoffgemische aufzutrennen. Die Auftrennung erfolgt aufgrund der verschiedenen Stoffeigenschaften der beteiligten Reinstoffe. Die Auftrennung erfolgt aufgrund der verschiedenen Stoffeigenschaften der beteiligten Reinstoffe.

13 Chemie M. Hügli Fraktionierung Einige Stoffeigenschaften die bei den Fraktionierungen im Chemieunterricht eine grosse Rolle spielen: Einige Stoffeigenschaften die bei den Fraktionierungen im Chemieunterricht eine grosse Rolle spielen: Siedetemperatur Siedetemperatur Löslichkeit Löslichkeit Magnetisierbarkeit Magnetisierbarkeit Teilchengrösse Teilchengrösse Dichte Dichte

14 Chemie M. Hügli Die Papierchromatografie Die Papierchromatografie ist eine weitere Methode der Fraktionierung. Die Papierchromatografie ist eine weitere Methode der Fraktionierung. Die Stoffeigenschaft, die verantwortlich ist, dass diese Methode funktioniert, ist die unterschiedliche Haftfähigkeit der einzelnen Reinstoffen eines Stoffgemischs. Die Stoffeigenschaft, die verantwortlich ist, dass diese Methode funktioniert, ist die unterschiedliche Haftfähigkeit der einzelnen Reinstoffen eines Stoffgemischs.


Herunterladen ppt "Trennen und Mischen Vom Stoffgemisch zum Reinstoff."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen