Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lehrerinformation zum Experiment - Trennung eines Stoffgemisches - Lehrziele: Die Schüler sollen lernen, wie man durch die verschiedenen Eigenschaften.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lehrerinformation zum Experiment - Trennung eines Stoffgemisches - Lehrziele: Die Schüler sollen lernen, wie man durch die verschiedenen Eigenschaften."—  Präsentation transkript:

1 Lehrerinformation zum Experiment - Trennung eines Stoffgemisches - Lehrziele: Die Schüler sollen lernen, wie man durch die verschiedenen Eigenschaften von Stoffen heterogene und homogene Gemische einfach trennen kann. Sie sollen also die Grundprinzipien und Grundgedanken der Analytik kennen lernen und später auch auf andere Problemstellungen anwenden können. Des weiteren sollen sie den Aufbau und das Prinzip eines Liebig-Kühlers erarbeiten. Vorkenntnisse: Sicherer Umgang mit dem Brenner und der Kerze Handhabung und Gebrauch eines Filterpapiers, um es sachgerecht beim Filtrieren anwenden zu können Sicheres und sachgemäßes Erhitzen von Flüssigkeiten im Becherglas Kenntnis der Begriffe Lösung, Gemisch und Siedepunkt. Einsatz im Chemieunterricht: Dieser Versuch kann eingesetzt werden, um die Schüler in die Grundprinzipien und Grundgedanken der Analytik einzuführen. Die Schüler erlernen grundlegende chemische Arbeitsweisen und Methoden, sowie wichtige Trennverfahren. Im Lehrplan ist das Experiment dem Punkt Ch 8.2 Stoffe, Experimente: ein erster Blick in die Chemie, Reinstoffe und Gemische, Trennverfahren zuzuordnen. Außerdem kann der Versuch genutzt werden, um die Funktionsweise und den Gebrauch einer Destillationsapparatur zu erarbeiten und die Apparatur selbst zu entwickeln. Des weiteren kommen die Schüler mit Kunstoffen in Berührung, auf die sie im Chemieunterricht in der Organischen Chemie zurückkommen werden. Dieser Versuch kann als Modellexperiment zum Trennen von Kunststoffabfällen genutzt werden. i i i

2 ExperimentTrennung eines Stoffgemisches Zeitbedarf40 Minuten Aufgabe 1Versehentlich sind dir beim Arbeiten Kunststoffe und Salz in dein Becherglas mit Wasser gefallen. Bevor jemand dein Missge- schick bemerkt, möchtest du schnell alle Stoffe wieder voneinan- der trennen. Stelle zunächst das verunreinigte Wasser her. Beobachte was passiert, wenn du die einzelnen Bestanteile mischst! Trenne die Bestandteile nun Schritt für Schritt voneinander ab. Mache dir dabei ihre Eigenschaften zu Nutze! Aufgabe 2Erfinde eine Apparatur, um den Wasserdampf auffangen zu können. Aufgabe 3Überprüfe, ob der Liebigkühler die Probleme der Destillations- apparatur lösen kann. Erkläre wie! Material Becherglas 400ml 2 Erlenmeyerkolben 300ml Spatel (Löffelspatel) Glastrichter Filterpapier Haushaltssieb Löffel 2 Ständer, Klemmen, Muffen Kerze Feuerzeug Gasanzünder großes Reagenzglas Überleitungsrohr 2 durchbohrte Stopfen Liebig-Kühler 2 Rollrandgläser mit Deckel Dreifuß mit Glaskeramikplatte Chemikalien Polyethylen-Flocken (evtl. aus Rohren ausgesägt) Polyvinylchlorid-Flocken (evtl. aus Rohren ausgesägt) beides zusammen in einem Rollrandglas Natriumchlorid in einem Rollrandglas Durchführung 1 Trenne zuerst den Kunststoff an der Oberfläche vom Rest des Gemisches ab! Schwimmtrennung, durch Abschöpfen mit einem Sieb. Trenne den zweiten Kunststoff vom Salzwasser ab! Filtration. Das Salzwasser in Wasser und Salz trennen! Erhitzen des Salzwassers über dem Löffel. Durchführung 2Erhitzen in einem Erlenmeyerkolben mit Hilfe eines Überleitungsrohres um den Wasserdampf aufzufangen. Durchführung 3Liebig-Kühler als Gerät um Wasserdampf zum Kondensieren zu bringen. EntsorgungDie Kunststoffe trocknen, damit sie der nächste Schüler wieder verwenden kann. Glasgeräte unter dem Wasserhahn reinigen und trocknen. i


Herunterladen ppt "Lehrerinformation zum Experiment - Trennung eines Stoffgemisches - Lehrziele: Die Schüler sollen lernen, wie man durch die verschiedenen Eigenschaften."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen