Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

18 mai 2014 Slide N° 1 8. April 2009 Slide Nr. 1 Urbact-Sekretariat URBACT II 2007 - 2013 Europäisches Programm zur territorialen Zusammenhalt bei der.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "18 mai 2014 Slide N° 1 8. April 2009 Slide Nr. 1 Urbact-Sekretariat URBACT II 2007 - 2013 Europäisches Programm zur territorialen Zusammenhalt bei der."—  Präsentation transkript:

1 18 mai 2014 Slide N° 1 8. April 2009 Slide Nr. 1 Urbact-Sekretariat URBACT II Europäisches Programm zur territorialen Zusammenhalt bei der integrierten und nachhaltigen Stadtentwicklung ULSG-Seminar, Bonn – 26. Mai 2009

2 8. April 2009 Slide Nr. 2 URBACT II - Hauptziele EU-Programm der territorialen Zusammenarbeit (EFRE) mit dem Ziel der: Verleichterung des Austauschs von Erfahrung & Wissen Kapitalisierung der gelernten Lektionen und guten Verfahren Verbreitung von Wissen und Know-how Unterstützung von Entscheidungsträgern, Stadtexperten & Managern der Operationellen Programme

3 8. April 2009 Slide Nr. 3 URBACT II – Nutznießer & Projekte Nutznießer: -Städtische / lokale / regionale / nationale Behörden -Universitäten / Forschungszentren 27 Mitgliedsstaaten + Norwegen & Schweiz Projekte: Themennetzwerke / Arbeitsgruppen Expertenunterstützung (Lead-Experte / thematische Experten)

4 8. April 2009 Slide Nr. 4 URBACT II – Größte Herausforderungen Förderung des Einflusses des Austauschs & Lernens auf die lokalen Politiken / Praktiken (Ebene der Projektpartner) Förderung der Kapitalisierung & Verbreitung von guten Verfahren und gelernten Lektionen an alle europäischen Städte und Stadtexperten / Entscheidungsträger (Programmebene)

5 8. April 2009 Slide Nr Förderung des Einflusses auf die lokale Politik 3 Hauptaspekte Erstellung lokaler Aktionspläne (LAP) Einrichtung & Leitung von URBACT Local Support Groups (ULSG) Zusammenarbeit mit Verwaltungsbehörden (MA - Managing Authorities) der Operationellen Programme bei Projektaktivitäten

6 8. April 2009 Slide Nr Lokale Aktionspläne Jeder Projektpartner verpflichtet sich zur Erstellung eines lokalen Aktionsplans (LAP) innerhalb des Projektrahmens Der LAP sollte ein konkretes Ergebnis des Austausch- und Lernprozesses sein und zur Lösung eines bestimmten Problems beitragen Der LAP sollte das Ergebnis eines kollektiven Verfahrens sein, das auf lokaler Ebene (ULSG-Ebene) von jedem Partner organisiert wird Keine vordefinierten Muster, da Inhalt und Format von den Anforderungen / der Situation jedes Partners bestimmt sind Unterstützung wird bereitgestellt (Lead-Experte / Begutachtung /US)

7 8. April 2009 Slide Nr URBACT-Local Support Groups Jeder Projektpartner verpflichtet sich, eine URBACT-Local Support Group (ULSG) einzurichten und zu führen, die lokale Entscheidungsträger vereint, die von den jeweiligen Problemen betroffen sind Die ULSG werden während der Entwicklungsphase eingerichtet, basierend auf einer Analyse der Entscheidungsträger Die Projektpartner stellen die Beteiligung der ULSG an Projektaktivitäten sicher, insbesondere an: -Produktion von Input für die Austausch & Lernaktivitäten (Fallstudien) -Produktion des lokalen Aktionsplans In jedem thematischen Netzwerk wird der Funktion der ULSG ein Mindestbudget von zugewiesen.

8 8. April 2009 Slide Nr Beteiligung der verwaltenden Behörden Es wird den Projekten sehr empfohlen, die Verwaltungsbehörden (MA) der Operationellen Programme an ihren Aktivitäten zu beteiligen Das soll ermöglichen: -Den zu erstellenden lokalen Aktionsplan mit dem potentiellen in den Operationsplänen verfügbaren Fonds zu verbinden -Austausch & Lernen bei den MA in Bezug auf die Definition und die Implementierung von städtischen Entwicklungspolitiken zu verbessern Die MA können an einem Projekt teilnehmen: -Als volle Partner -Als teilhabende Partner (obligatorisch zugewiesene TN-Budgetlinie: min )

9 8. April 2009 Slide Nr Förderung der Kapitalisierung & Verbreitung Auf der Programmebene, Hauptfeature: Themenzentren Stützpfeiler des Kapitalisierungs- / Verbreitungsprozesses 3 bisher eingerichtete Themenzentren - Städte, Motoren für Wachstum und Jobs - Städte, soziale Einbindung & Governance - Städte & integrierte, nachhaltige Entwicklung Bestehend aus Lead Partnern und Lead Experten Ausbau der Aktivitäten und Outputs der Projekte

10 8. April 2009 Slide Nr. 10 URBACT II heute 21 thematische Netzwerke und 5 Arbeitsgruppen 181 Städte (50/50 Konvergenz-Wettbewerbsfähigkeit) 200 beteiligte Verwaltungsbehörden

11 8. April 2009 Slide Nr. 11

12 8. April 2009 Slide Nr. 12 Nächste Schritte (1/2) Kommender Aufruf: Einrichtung einer Arbeitsgruppe zur Umsetzung der Leipzig Charta (Frist ) Nationale Seminare der Local Support Groups: laufend Kommende Events: -Städte, Gebiete in der Krise und die Krise, Lyon – 15. Mai Städte und die Immigration, Brüssel – 26. Mai 2009

13 8. April 2009 Slide Nr. 13 Nächste Schritte (2/2) 2. Aufruf für Vorschläge Konsultation zu Themen: März 2009 Aufruf für Vorschläge: Juni 2009 URBACT-Jahreskonferenz Stockholm November 2009

14 8. April 2009 Slide Nr. 14 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "18 mai 2014 Slide N° 1 8. April 2009 Slide Nr. 1 Urbact-Sekretariat URBACT II 2007 - 2013 Europäisches Programm zur territorialen Zusammenhalt bei der."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen