Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz-Gemeinschaft Kompetenzverbund Kerntechnik, GRS Berlin, 29. Februar 2005 1 TU Dresden FZ Rossendorf FH Zittau/Görlitz.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz-Gemeinschaft Kompetenzverbund Kerntechnik, GRS Berlin, 29. Februar 2005 1 TU Dresden FZ Rossendorf FH Zittau/Görlitz."—  Präsentation transkript:

1 Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz-Gemeinschaft Kompetenzverbund Kerntechnik, GRS Berlin, 29. Februar TU Dresden FZ Rossendorf FH Zittau/Görlitz TU Munich Uni Stuttgart Uni Karlsruhe FZ Karlsruhe MPA Stuttgart FZ Jülich RWTH Aachen FH Aachen/Jülich Uni Heidelberg GRS ITU BGR Universitäten Fachhochschulen Forschungszentren Regionales Patenschaftskonzept der EVUs und Industrie Anlage 9 (Dr. J. Knebel)

2 Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz-Gemeinschaft Kompetenzverbund Kerntechnik, GRS Berlin, 29. Februar RWE 3FZK Vattenfall 1 FZR Vattenfall 2Dresden/Zittauoffen GNS / WTI 1FZJ GNS / WTI 2FZJoffen VGB 1FZR E.ON 3 offen EnBW*3FZKoffen,jjjjjjjj Framatome ANP 2FZK/FZR KSB 1FZK Regionale Patenschaften der EVU und der Industrie * Davon 1: Plant Stiftungsprofessur für Radiochemie an der Universität Heidelberg

3 Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz-Gemeinschaft Kompetenzverbund Kerntechnik, GRS Berlin, 29. Februar Institut für Kern- und Energietechnik5 Institut für Nukleare Entsorgung 5 Institut für Hochenergie- u. MWTechnik1 Doktoranden am FZKProjektträger Reaktorsicherheit des BMWA Uni Karlsruhe 1 Uni Stuttgart (IKE, MPA) 2 Uni Zittau/Görlitz 1 Uni Dresden 1 Uni Bochum 1 FZR 1

4 Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz-Gemeinschaft Kompetenzverbund Kerntechnik, GRS Berlin, 29. Februar VI Kompetenzerhaltung: Förderung von 7 Dissertationen Grundlegende Arbeiten zu Reaktivitätstransienten in LWR RWTH Aachen Grundlegende Arbeiten zum Sicherheitskonzept des HPLWR Universität Stuttgart Grundlegende Arbeiten zur Sensitivitätsanalyse und NURESIM Implementierung der Adjoint Sensitivity Analysis Procedure in ATHLET, Universität Karlsruhe Vergleich des dynamischen Verhaltens von kritischen und unterkritischen Reaktoren, Universität Karlsruhe Grundlegende Arbeiten zum Sicherheitskonzept gasgekühlter Reaktoren Vergleich zwischen MCNP und vereinfachten Standardmodellen, RWTH Aachen 3D CFD-Verfahren zur transienten Simulation des Primärkreislaufs, Universität Stuttgart Virtuelle Institute der Helmholtz-Gemeinschaft

5 Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz-Gemeinschaft Kompetenzverbund Kerntechnik, GRS Berlin, 29. Februar VI Aquatische Grenzflächen: Förderung von 1 PhD, 2 PostDoc Aufbau und Erprobung eines Raman-Nahfeldmikroskops auf der Basis der Spitzenverstärkung mit der Tetraedersonde, Universität Münster (Doktorand) Aufklärung der Speziation aquatischer Grenzflächen durch Neutronenreflektivitäts-Messungen und Monte Carlo Simulationen, Universität Heidelberg (Postdoktorand) Aufklärung der Speziation der funktionellen Eigenschaften von Mineral/Elektrolyt-Grenzflächen mit nichtlinear optischen Methoden, FZK (Postdoktorand) Virtuelle Institute der Helmholtz-Gemeinschaft

6 Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz-Gemeinschaft Kompetenzverbund Kerntechnik, GRS Berlin, 29. Februar VI Aquatische Grenzflächen: Statusseminar am 28./ Gemeinsame Veranstaltung FZK, Uni Heidelberg, Uni Münster 8 Vorträge mit Laborbesichtigung INE und ANKA VI Kompetenzerhaltung: HGF Doktorandenseminar am Gemeinsame Veranstaltung FZK, FZJ, Uni Stuttgart, Uni Karlsruhe, RWTH Aachen und EnBW 28 Vorträge mit Laborbesichtigung FZK und KKP Philippsburg Themen: Reaktorsicherheit Partitioning und Transmutation Sicherheitsforschung zur Endlagerung Innovative Systeme / Generation IV Energie Baden-Württemberg AG Veranstaltungen für den Nachwuchs

7 Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz-Gemeinschaft Kompetenzverbund Kerntechnik, GRS Berlin, 29. Februar

8 Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz-Gemeinschaft Kompetenzverbund Kerntechnik, GRS Berlin, 29. Februar

9 Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz-Gemeinschaft Kompetenzverbund Kerntechnik, GRS Berlin, 29. Februar


Herunterladen ppt "Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz-Gemeinschaft Kompetenzverbund Kerntechnik, GRS Berlin, 29. Februar 2005 1 TU Dresden FZ Rossendorf FH Zittau/Görlitz."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen