Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

27.11.2011Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) Jürgen Leide - St. Benno-Gymnasium Dresden 1 von 20 St. Benno-Gymnasium Dresden Jürgen Leide, Pädagogischer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "27.11.2011Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) Jürgen Leide - St. Benno-Gymnasium Dresden 1 von 20 St. Benno-Gymnasium Dresden Jürgen Leide, Pädagogischer."—  Präsentation transkript:

1 27.11.2011Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) Jürgen Leide - St. Benno-Gymnasium Dresden 1 von 20 St. Benno-Gymnasium Dresden Jürgen Leide, Pädagogischer Leiter

2 27.11.2011Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) Jürgen Leide - St. Benno-Gymnasium Dresden 2 von 20 St. Benno-Gymnasium Dresden – Jürgen Leide, Pädagogischer Leiter Gemeinsam erziehen und fördern – aber mit wem? Effektiv mit der Schule zusammenarbeiten

3 27.11.2011Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) Jürgen Leide - St. Benno-Gymnasium Dresden 3 von 20 Kooperation Elternhaus – Schule 1. Chancen und Grenzen der Kooperation zwischen Elternhaus und Schule

4 27.11.2011Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) Jürgen Leide - St. Benno-Gymnasium Dresden 4 von 20 Erzieherische Grundlagen 2. Bedeutung personaler Kompetenzen

5 27.11.2011Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) Jürgen Leide - St. Benno-Gymnasium Dresden 5 von 20 Erziehung und Bildung 2.1. Bildung und Erziehung als personaler Vorgang 2.2. Neurobiologische Erkenntnisse 2.3. Voraussetzungen für die Aktivierung menschlicher Motivationssysteme

6 27.11.2011Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) Jürgen Leide - St. Benno-Gymnasium Dresden 6 von 20 Erziehung und Bildung Motivation und Zielstrebigkeit Nichts kommt von allein, auch Motivation nicht (Joachim Bauer)

7 27.11.2011Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) Jürgen Leide - St. Benno-Gymnasium Dresden 7 von 20 Erziehung und Bildung 2.4. Zusammenfassung Wertschätzung und Anerkennung durch Zuverlässige, persönliche Beziehungen

8 27.11.2011Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) Jürgen Leide - St. Benno-Gymnasium Dresden 8 von 20 Erziehung und Bildung Aufbau von Beziehungsqualität als Schlüsselkompetenz für Eltern und Lehrer Keine Bildung ohne Bindung – Keine Erziehung ohne Beziehung

9 27.11.2011Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) Jürgen Leide - St. Benno-Gymnasium Dresden 9 von 20 Erziehungskompetenz stärken 3. Gemeinsame Erziehungsprozesse, denn … Erziehung ist ein Grundauftrag für Eltern und für Schule Erziehung ist komplexer geworden Erziehung ist schwerer geworden Stärkung der Erziehungskompetenz der pädagogischen Kräfte als Voraussetzung für eine gute Schule

10 27.11.2011Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) Jürgen Leide - St. Benno-Gymnasium Dresden 10 von 20 Erziehungskompetenz stärken 3.1. Erziehungskompetenz – Kess - erziehen Elternkurs für Mütter und Väter (www.kess-erziehen.de)

11 27.11.2011Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) Jürgen Leide - St. Benno-Gymnasium Dresden 11 von 20 Erziehungskompetenz stärken Kess - erziehen K wie kooperativ E wie ermutigend S wie sozial S wie situationsorientiert

12 27.11.2011Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) Jürgen Leide - St. Benno-Gymnasium Dresden 12 von 20 Erziehungskompetenz stärken 3.2. KidS [= Kess-erziehen in der Schule] Erziehungskonzept für Schule Fortbildungsprogramm mit 2 x 2 Tagen Orientiert an Kommunikationswissenschaft, Individualpsychologie, Logotherapie, Resilienzforschung

13 27.11.2011Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) Jürgen Leide - St. Benno-Gymnasium Dresden 13 von 20 KidS – Beziehung und Lernen Ausgangspunkt: Lehrerberuf = Beziehungsberuf Lernen und Lernmotivation basieren auf Beziehung Gestaltung von Beziehungsqualität ist die wesentliche pädagogische Herausforderung Lernstörungen können auch Beziehungs= störungen sein

14 27.11.2011Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) Jürgen Leide - St. Benno-Gymnasium Dresden 14 von 20 KidS – Jugendliche verstehen Grundpfeiler der Erziehung Soziale Grundbedürfnisse Ermutigung Grenzen setzen

15 27.11.2011Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) Jürgen Leide - St. Benno-Gymnasium Dresden 15 von 20 KidS – Jugendliche stärken Schüler brauchen täglich Ermutigung wie eine Pflanze das Sonnenlicht und Wasser (Dreikurs) Ermutigung ist … … die wertschätzende innere Grund- haltung, mit der wir dem Schüler begegnen … jede äußere Handlung, die einen Schüler in seinem Selbstvertrauen stärkt

16 27.11.2011Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) Jürgen Leide - St. Benno-Gymnasium Dresden 16 von 20 KidS – Grenzen setzen Grenzen setzen – entscheidend ist eine Erziehungshaltung, die geprägt ist von Achtsamkeit Pädagogischer Präsenz Respekt Konsequenz Verzicht auf Strafen

17 27.11.2011Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) Jürgen Leide - St. Benno-Gymnasium Dresden 17 von 20 KidS – Haltung Haltung freundlich und fest

18 27.11.2011Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) Jürgen Leide - St. Benno-Gymnasium Dresden 18 von 20 Kooperation Elternhaus – Schule Grenzen der Kooperation zwischen Elternhaus und Schule: Ablehnung + Misstrauen

19 27.11.2011Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) Jürgen Leide - St. Benno-Gymnasium Dresden 19 von 20 Kooperation Elternhaus – Schule Chancen der Kooperation zwischen Elternhaus und Schule: Anerkennung + Vertrauen

20 27.11.2011Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) Jürgen Leide - St. Benno-Gymnasium Dresden 20 von 20 St. Benno-Gymnasium DD Danke für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "27.11.2011Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) Jürgen Leide - St. Benno-Gymnasium Dresden 1 von 20 St. Benno-Gymnasium Dresden Jürgen Leide, Pädagogischer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen