Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Städtische Bibliotheken Dresden SISIS-Anwendertreffen Nürnberg November 2011 1 BibControl in den Städtischen Bibliotheken Dresden Historie: *1992-2000Informix.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Städtische Bibliotheken Dresden SISIS-Anwendertreffen Nürnberg November 2011 1 BibControl in den Städtischen Bibliotheken Dresden Historie: *1992-2000Informix."—  Präsentation transkript:

1 Städtische Bibliotheken Dresden SISIS-Anwendertreffen Nürnberg November 2011 1 BibControl in den Städtischen Bibliotheken Dresden Historie: *1992-2000Informix + SQL *2000-2005Sybase + SQL + Crystal Reports *2005-2011Sybase + SQL + BibControl Gründe / Wünsche für die Einführung: *wenig flexible SunRise-Statistiken *einfache Bedienung (Maus, intuitiv) *von jedermann bedienbar (ohne SQL-Kenntnisse u. Bittstellung an EDV) *ad-hoc Erstellung (früher in SunRise nicht möglich) *grafische Aufbereitung *keine Belastung des SunRise-Datenbankservers im Ausleihbetrieb

2 Städtische Bibliotheken Dresden SISIS-Anwendertreffen Nürnberg November 2011 2 Basis Hardware: *PC, Core2Duo 2 x 2.4 GHz *2 GB RAM *250 GB HDD *DAT-72 Software: *Win2003 Server *.NET (2.0, 3.5) *BibControl *ODBC-Treiber für eingesetzte Datenbank (Sybase) *PC-Visit für Fernwartung (Datenverarbeitung im Auftrag)

3 Städtische Bibliotheken Dresden SISIS-Anwendertreffen Nürnberg November 2011 3 Datenimport + Würfelerstellung Datenimport von SunRise: *1. Import20.00- 00.06 * 1 UhrAusleihe vor Tageslauf *2. Import00.06 * 1 - 00.12 UhrErwerbung *3. Import03.30- 04.30 UhrAusleihe nach Tageslauf *4. Import22.00- 22.20 Uhrd07stat Würfelerstellung: *1. Würfel00.06 * 1 - 06.30 * 2 Uhr *2. Würfel06.30 * 2 - 13.30 * 3 Uhr *3. Würfel13.30 * 3 - 14.20 Uhr *So.08.00 - 13.00 Uhr

4 Städtische Bibliotheken Dresden SISIS-Anwendertreffen Nürnberg November 2011 4 Nutzung *Arbeitsplätze:2 x SG Benutzung, 1x Bibliothekarischer Fachdirektor *Würfel:(Standard-)Würfel von 2005 aus Chemnitz (bearbeitet) *Export:nach Excel für weitere Berechnungen Nutzung/Aufwand: *Ausleihen nach Systematik (1 x im Quartal) mit Weiterverarbeitung im Excel für Controlling *Einzelne ad-hoc Abfragen (sporadisch) *Datensicherung, ggf. Datennachladen aus d07stat-Backup *Programmupdates *Wartung BibControl (Wartungsvertrag)

5 Städtische Bibliotheken Dresden SISIS-Anwendertreffen Nürnberg November 2011 5 Ausleihen Nutzung

6 Städtische Bibliotheken Dresden SISIS-Anwendertreffen Nürnberg November 2011 6 Ausleihen pivot Nutzung

7 Städtische Bibliotheken Dresden SISIS-Anwendertreffen Nürnberg November 2011 7 Umsatz Nutzung

8 Städtische Bibliotheken Dresden SISIS-Anwendertreffen Nürnberg November 2011 8 Umsatz Excel Nutzung

9 Städtische Bibliotheken Dresden SISIS-Anwendertreffen Nürnberg November 2011 9 Fazit Vorteile: *Einfachheit: ja (Nutzung vorh. Würfel), nein (Eigenentwicklung) *Flexibilität (Inhalt): theoretisch ja, praktisch nein *Flexibiltät (Zeit): ja *Möglichkeiten: ja Nachteile: *parallele, redundante Datenhaltung *2 Datenstrukturen (SunRise + BibControl) *Dauerimport erfordert Dauerverfügbarkeit der SunRise-DB *(Minimal-)Abweichungen SunRise- und BibControl-Statistik *exotisches Betriebssystem Win2003-Server


Herunterladen ppt "Städtische Bibliotheken Dresden SISIS-Anwendertreffen Nürnberg November 2011 1 BibControl in den Städtischen Bibliotheken Dresden Historie: *1992-2000Informix."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen