Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Transparenz und Planungssicherheit durch ein integriertes Auftrags-, Projekt- und Ressourcenmanagement auf Basis von SAP proZIVIT Prozesse, Projekte und.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Transparenz und Planungssicherheit durch ein integriertes Auftrags-, Projekt- und Ressourcenmanagement auf Basis von SAP proZIVIT Prozesse, Projekte und."—  Präsentation transkript:

1 Transparenz und Planungssicherheit durch ein integriertes Auftrags-, Projekt- und Ressourcenmanagement auf Basis von SAP proZIVIT Prozesse, Projekte und Produkte für das ZIVIT

2 2 proZIVIT - Messe Moderner Staat, 04./05.11.2008 Agenda Vorstellung des ZIVIT (Zentrum für Informationsverarbeitung und Informationstechnik) Auftragsdefinition im ZIVIT Motivation, Zielsetzung, Herangehensweise proZIVIT-Systeme und Funktionalitäten Wertbeitrag proZIVIT (ZIVIT: Halle 2, Stand 115)

3 3 proZIVIT - Messe Moderner Staat, 04./05.11.2008 Gegründet zum 01.01.2006 aus den Rechenzentren der Zollverwaltung (ZID) und der Abteilung Informationsverarbeitung im Bundesamt für Finanzen (BfF) betreut das ZIVIT heute 300 Fachverfahren, 1.000 Server (zentral/dezentral) über einen 7 x 24h UserHelpDesk mit 30 Agenten für 40.000 Anwender in der Zollverwaltung und 70.000 Anwender für steuerliche Verfahren. Es erbringt diese Leistungen mit 1100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon 440 Software-Entwicklerinnen und -Entwicklern und 400 Beschäftigte in IT-Betrieb und -Service an bundesweit 8 Standorten. ZIVIT Organisation

4 4 proZIVIT - Messe Moderner Staat, 04./05.11.2008 Dienstleistungsportfolio des ZIVIT Fachverfahren des Zolls Fachverfahren der Steuer Verwaltungs- Programme (e-government) Speziell: Personalwirtschaft Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen SAP (ab 1998) Basisinfra- struktur Vor-Ort- Betreuung Geschäftsfelder Entwicklung und Pflege (2 Abteilungen) IT-Betrieb und -Service (1 Abteilung) IT-Beschaffung (Querschnittsabteilung) IT-Beratung und -Koordinierung Generalunternehmerschaft Dienstleistungen

5 5 proZIVIT - Messe Moderner Staat, 04./05.11.2008 Schnittstelle zwischen Auftraggeber und ZIVIT

6 6 proZIVIT - Messe Moderner Staat, 04./05.11.2008 Anforderungsszenario Auftrags-/Ressourcen-/Projektmanagement PersonalIT-KapazitätenHH-Budget CRM/AMAL AuftraggeberZIVIT-Referate Auftrags-/ Vorhaben-Planung Priorisierung Ressourcen- zuordnung Zeit-/AktivitätenplanProzesseEreignisse ProjektmanagementWorkflowsteuerungEreignissteuerung Fachaufsicht Auftrags-/Projekt- steuerung LS

7 7 proZIVIT - Messe Moderner Staat, 04./05.11.2008 Anforderungen an Toolunterstützung Steuerungsrelevante Informationen Wirtschaftlichkeit (Ressourceneinsatz, Auftragsabwicklung) Auftragskosten (betriebswirtschaftlich) Auftragsbearbeitungsstand Personaleinsatz Personalverfügbarkeit Auftragssituation (Projekte, Daueraufgaben) Funktionsunterstützung

8 8 proZIVIT - Messe Moderner Staat, 04./05.11.2008 proZIVIT - Prozesslandkarte Beric hts- wese n Contr olling + Finan zen Qualif ikatio ns- Katal og Projek tplanu ng Definit ion Rollen + Qualif ikatio n Proje kt- kalkul ation Zeit- rück meldu ng Doku mente n- Mana geme nt Such en und Zuord nen Proje kt- durch führu ng

9 9 proZIVIT - Messe Moderner Staat, 04./05.11.2008 proZIVIT - Systemlandschaft HCM ERP BW CRM Projekt- Steuerung (cProjects) ReportingFI/CO CATS PSM ZBV MiniHCM Skill-DB Überprüfung der Anmeldeinformation Anmeldeinformation Portal Ergebnis Rollen und Berechtigungen Zentrale Benutzer- verwaltung (ZBV) Client

10 10 proZIVIT - Messe Moderner Staat, 04./05.11.2008 proZIVIT-Wertbeitrag Für die ZIVIT-Leitung: –Gesamtsicht über die Auftragssituation des ZIVIT –Gesamtsicht auf die Ressourcenverfügbarkeit (Tätigkeitsprofil, Verfügbarkeit, Skills) sowie den Ressourcenverbrauch (Plan, Ist) –Status und Wirtschaftlichkeit der einzelnen Projekte im ZIVIT –effektive und transparente Ressourcenzuordnung und -verteilung –Verbesserung der Personalentwicklung –Auswahl und Schwerpunktsetzung bei Projekten (Portfoliomanagement) Gleichzeitig unterstützt proZIVIT durch die prozessuale Ausrichtung: –das Kunden- und Auftragsmanagement –ein einheitliches, fachlich fundiertes Projektmanagement –die Implementierung einheitlicher, dienstsitzübergreifender Kernprozesse –die Klärung und Stärkung von Entscheidungsstrukturen

11 11 proZIVIT - Messe Moderner Staat, 04./05.11.2008 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit (ZIVIT: Halle 2, Stand 115)

12 12 proZIVIT - Messe Moderner Staat, 04./05.11.2008 Qualifikationskatalog

13 13 proZIVIT - Messe Moderner Staat, 04./05.11.2008 Projektplanung

14 14 proZIVIT - Messe Moderner Staat, 04./05.11.2008 Definition Rollen & Qualifikation

15 15 proZIVIT - Messe Moderner Staat, 04./05.11.2008 Suchen und Zuordnen

16 16 proZIVIT - Messe Moderner Staat, 04./05.11.2008 Projektkalkulation Beric hts- wese n Contr olling + Finan zen Qualif ikatio ns- Katal og Projek tplanu ng Defini tion Rollen + Qualif ikatio n Proje kt- kalkul ation Zeit- rück meldu ng Doku mente n- Mana geme nt Such en und Zuord nen Proje kt- durch führu ng

17 17 proZIVIT - Messe Moderner Staat, 04./05.11.2008 Projektdurchführung

18 18 proZIVIT - Messe Moderner Staat, 04./05.11.2008 Zeitrückmeldung

19 19 proZIVIT - Messe Moderner Staat, 04./05.11.2008


Herunterladen ppt "Transparenz und Planungssicherheit durch ein integriertes Auftrags-, Projekt- und Ressourcenmanagement auf Basis von SAP proZIVIT Prozesse, Projekte und."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen