Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Erfolgreich starten – eine Brücke zwischen Kindergarten und Grundschule.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Erfolgreich starten – eine Brücke zwischen Kindergarten und Grundschule."—  Präsentation transkript:

1 Erfolgreich starten – eine Brücke zwischen Kindergarten und Grundschule

2 Ziele der Übergangsgestaltung Orientierungsrahmen Vernetzung von Kindergarten und Schule Informationen im Hinblick auf: -Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit -Fähigkeiten und Fertigkeiten -Hinweise zur Förderung Harmonisierung des Überganges

3 Bausteine in der Zusammenarbeit zwischen Schule, Kindergarten, Eltern und Kindern Kindergarten Eltern Schule Kinder Bausteine des Übergangs

4 Bausteine in der Zusammenarbeit zwischen Schule, Kindergarten, Eltern und Kindern Kindergarten Eltern Schule Kinder Bausteine des Übergangs Schulanmeldung Elterninfoabend für die Schulneulinge DELFIN Elternabend Delfin 4 Elternsprechtag im November nach der Einschulung Informationsaustausch Kita – GS über die eingeschulten Kinder Kennenlerntag/ Materialabgabe vor der Einschulung Teilnahme an allen Festen vor der Einschulung Elternabend vor der Einschulung vor den Sommerferien Klassenbildung Schulspiel / Probeunterricht Entwicklungsprofi/ Entwicklungsstand Austausch mit den Erzieherinnen, intensive Elternberatung im Rahmen von AOSF Besuch der Kindergärten Infoabend zur OGS Hospitationen von Kindern in der Schule Hospitationen in den Kitas durch Sonderpädagogin Hospitationen der Sozialpädagogin, Kollegin i n den Kitas Amtsärztliche Untersuchung

5 Externe Kooperartionspartner Diakonie Michaelshoven Schulpsychologischer Dienst / Erziehungsberatungsstelle Siegburg Kinderärzte Familienbüro / Schulsozialarbeit Förderschulen Kinderheim Hollenberg Logopädische Praxis (Lohmar) SPZ Jugendamt der Stadt Lohmar LVR Ergo- therapeutische Praxis AD(H)S- Beratungsstellen Externe Kooperationspartner Kindergarten - Schule Kinderpsychologen / Kinderpsychotherapeuten

6 Zeitleiste Bausteine eines Übergangsverfahrens Kindergarten/Grundschule an den Lohmarer Grundschulen in einem tabellarischen Überblick ZeitAktivitätOrt Beteiligte Personen Gesetzliche Rahmenbedingungen 2 Jahre vor Schulbeginn Informationsveranstaltung zur Sprachstandsfeststellung in den Kindergärten für die Eltern der 4 Jährigen Grundschule Leitung Kita, Erzieherin/Erzieher für Sprachförderung, Schulleitung, Eltern der Vierjährigen SchulG § 36 Vorschulische Beratung und Förderung, Feststellung des Sprachstandes 2 Jahre vor Schulbeginn 1.Stufe: Sprachstandstest Delfin 4, Feststellung des individuellen Sprachstandes aller Kinder Kindergärten Erzieherinnen/ Lehrerinnen 4-Jährige Kinder SchulG § 36 Vorschulische Beratung und Förderung/Feststellung des Sprachstandes 2. Stufe: Sprachstandstest Pfiffikus Haus mit anschließender Verpflichtung zur Teilnahme an vorschulischen Sprachkursen Grundschule Lehrerinnen, Kinder mit sprachlichen Auffälligkeiten aus Stufe 1 3.Stufe: konkrete Sprachfördermaßnahmen in den KitasKindergärtenErzieherinnen Oktober vor Schuljahresbeginn Elterninfoabend für die SchulneulingeGrundschuleLehrerinnen, Eltern Anmeldung in der Grundschule und erster Informationsaustausch zum Kind, Wünsche der Eltern werden aufgenommen und das Einverständnis zum Informationsaustausch wird abgeklärt Grundschule Lehrerinnen Eltern AO-GS § 1: Aufnahme in die Grundschule(5) Okt/Nov. vor SchulbeginnInfoabend zur OGSOGSOGS Mitarbeiter, Eltern

7 Zeitleiste ZeitAktivitätOrt Beteiligte Personen Gesetzliche Rahmenbedingungen ab November vor Schuljahresbeginn Besuch der Kindergärten durch eine Lehrkraft zum Informationsaustausch zu den Schulneulingen/ Beratung über erwarteten besonderen Förderbedarf Kindergärten Sozialpädagogin oder Lehrerin, Erzieherinnen ab November vor Schuljahresbeginn Besuch der Kindergärten durch die Sonderpädagogin zur Beobachtung von Kindern im Rahmen von Inklusion (evtl. AO-SF-Anträge) Kindergärten Sonderpädagogin/ Erzieherinnen ab November vor SchuljahresbeginnSchulärztliche UntersuchungenGrundschule Schularzt, einzuschulenden Kinder AO-GS § 1: Aufnahme in die Grundschule (4) Informationsaustausch nach den schulärztlichen Untersuchungen/Beratung über besondere Förderung GrundschuleSchulleitung/ Schularzt/ Sonderpädagogin

8 Zeitleiste ZeitAktivitätOrt Beteiligte Personen Gesetzliche Rahmenbedingungen ab Februar vor Schuljahresbeginn Besuch der Kindergärten durch eine Lehrkraft und intensive Elternberatung im Rahmen von AOSF Kindergarten Sonderpädagogin/ Lehrerin/Eltern im laufenden Schuljahr Allgemeine und gerichtete Hospitationen von Kindern in der Schule sind im Vorfeld möglich. Grundschule Kinder mit besonderem Förderbedarf, Lehrerin der Grundschule, Sonderpädagogin im laufenden SchuljahrTeilnahme an allen Festen Grundschule/ Kindergarten Eltern, Kinder, Lehrer ab März vor Schuljahresbeginn Rückgabe des Entwicklungsprofis von den Kindergärten an die Grundschule Erzieherinnen/ Lehrerinnen im April vor Schuljahresbeginn Beobachtungssituation im Vormittagsbereich für die Antragskinder und Kinder mit besonderem Förderbedarf Grundschule Lehrerinnen der Grundschule/ Schulneulinge AO-GS §1 Entscheidung über Anträge auf vorzeitige EinschulungGrundschuleSchulleitung

9 Zeitleiste ZeitAktivitätOrt Beteiligte Personen Gesetzliche Rahmenbedingungen Mai/Juni Klassenbildung unter Berücksichtigung des Schulfähigkeitsprofils und der Informationen aus den Kindergärten GrundschuleLehrerinnen Juni vor Schuljahresb eginn Elternabend vor der Einschulung mit Informationen zum Schuljahresbeginn GrundschuleLehrerinnen/ Eltern Juni vor Schuljahresb eginn Kennenlern- Vor- bzw. -Nachmittag in der SchuleGrundschule Lehrerinnen der Eingangsklassen/ Schulneulinge ab Einschulung Beobachtung der Kinder und Durchführung der Eingangsdiagnostik Grundschule Lehrerinnen/ Sozialpädagogin/ Sonderpädagogin November nach Einschulung Austausch mit den Erzieherinnen der Kindergärten der Schulanfänger Grundschule Lehrerinnen der Eingangsklassen/ Erzieherinnen November nach Einschulung Zusätzlicher Elternsprechtag zum Austausch mit den Eltern GrundschuleLehrerinnen der Eingangsklassen


Herunterladen ppt "Erfolgreich starten – eine Brücke zwischen Kindergarten und Grundschule."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen