Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Evaluation der Elternbefragung 2012 Schule am Sandberg Ochtmissen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Evaluation der Elternbefragung 2012 Schule am Sandberg Ochtmissen."—  Präsentation transkript:

1 Evaluation der Elternbefragung 2012 Schule am Sandberg Ochtmissen

2 Allgemeine Vorbemerkungen Die Befragung war freiwillig und anonym. Teilgenommen haben insgesamt 47 Eltern, die sich wie folgt auf die Klassen / Klassenstufen verteilen: Eingangsstufen: Klasse: Klasse: 9 Die Bemerkungen, die die teilgenommenen Eltern auf den Fragebögen vermerkt haben, fließen nicht in diese Auswertung ein, da sie direkt an Frau Böttcher gegangen sind. Diese Auswertung der Befragung bietet keine Erklärungen, sondern Ansatzpunkte!

3 Rahmenbedingungen der Schule

4 Schulleitung

5 Schulzufriedenheit 85% zufrieden 11% nicht zufrieden 4% Enthaltungen

6 Gewalt 47% von Gewalt betroffen 49% nicht betroffen 4% Enthaltungen Nicht angemessen reagiert (% pro Klasse): 39% Eingangsstufen 75% 3. Klasse 12% 4. Klasse

7 Miteinander von Eltern und Lehrern positiv negativ

8 Die Eltern bejahen mehrheitlich (min. 2/3-Mehrheit) die folgenden Aussagen: Die Leistungsanforderungen an der Schule sind der Jahrgangsstufe entsprechend angemessen. Mit der Vermittlung von lesen, schreiben und rechnen sind wir zufrieden. Die Selbstständigkeit der Schüler wird gefördert. Handwerkliches/Basteln/Malen/Musik und Sport entsprechen unseren Erwartungen. An Schulwettbewerben wird ausreichend teilgenommen. Die Inhalte des Sachkundeunterrichts sind vielfältig.

9 Förderung positiv negativ

10

11 Eingangsstufe und jahrgangsübergreifendes Lernen

12 43 % stimmen zu 34 % lehnen ab 17 % Enthaltungen 19 % stimmen zu 64 % lehnen ab 17 % Enthaltungen

13 Fazit und Ansatzpunkte für Verbesserungen Positive Ergebnisse: Die überwiegende Mehrzahl ist mit der Schule zufrieden (Lernvermittlung, Fächerinhalte, Selbstständigkeit der Schüler). Laut Elternaussage gehen die Kinder gerne zur Schule. Verbesserungspotential: Die Sauberkeit der Klassenräume und insb. der Toiletten ist zu verbessern. Die Häufigkeit der gewalttägigen Auseinandersetzungen und teilw. der Umgang damit werden bemängelt. Viele Eltern sind mit der individuellen Förderung unzufrieden. Die Leistungsbewertung wird häufig als nicht nachvollziehbar erlebt. Die Beaufsichtigung der Kinder erscheint einigen Eltern unzureichend. Das jahrgangsübergreifende Lernen wird sehr ambivalent beurteilt. Bei einer Reihe von Fragen bestehen sehr große Unterschiede im Antwortverhalten zwischen den einzelnen Klassen.


Herunterladen ppt "Evaluation der Elternbefragung 2012 Schule am Sandberg Ochtmissen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen