Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© Institut für Prävention und Nachsorge GmbH Bild-Dokumentation Fit for Life – Projekt 22. - 24. Oktober 2009 Deutsches Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© Institut für Prävention und Nachsorge GmbH Bild-Dokumentation Fit for Life – Projekt 22. - 24. Oktober 2009 Deutsches Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie."—  Präsentation transkript:

1 © Institut für Prävention und Nachsorge GmbH Bild-Dokumentation Fit for Life – Projekt Oktober 2009 Deutsches Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie Garmisch-Partenkirchen

2 © Institut für Prävention und Nachsorge GmbH Chefarzt PD Dr. med. Johannes-Peter Haas

3 © Institut für Prävention und Nachsorge GmbH Leitende Mitarbeiter Leitende Oberärztin Dr. Renate Häfner Leiterin Physiotherapie Marianne Spamer

4 © Institut für Prävention und Nachsorge GmbH Fit for Life - Testparcours Übersicht zu den Teststationen

5 © Institut für Prävention und Nachsorge GmbH Anthropmetrische Daten Messung von Körperhöhe und Körpergewicht bei der Eingangserfassung

6 © Institut für Prävention und Nachsorge GmbH Körperfettanalyse Links: Infrarot-Messung des Körperfettgehaltes an der Bizepsvorderseite Oben: Erfassung des Ruhepulses aus Ausgangswert für die spätere Konfiguration des Ausdauertests

7 © Institut für Prävention und Nachsorge GmbH Koordinationstest Links: Computergestützte Messung und Auswertung der Koordination anhand 20 Sekunden dauernden Einbeinstandes auf dem Posturomed mit 2dimensional schwingender Trittfläche. Oben: Sofortige Auswertung und Darstellung des individuellen Ergebnisses im Vergleich zu einer alters- und geschlechtsgleichen Kohorte.

8 © Institut für Prävention und Nachsorge GmbH Beweglichkeitstest Messung der Beweglichkeit der unteren (links) und oberen Extremität (rechts) mit elektronischem Inklinometer (roter Pfeil). Unten: Auswertung mit guter Beweglichkeit der oberen Extremität (Balken 1-2) und Bewegungseinschränkung in der unteren Extremität (Balken 3-4). Gesamtbeweglichkeit leicht unter Norm (Balken 5).

9 © Institut für Prävention und Nachsorge GmbH Rückentest Messung der statischen Maximalkraft der Rücken- (links) und Bauchmuskulatur (rechts) mit dem Back- Check. Neben der Bestimmung des Kraftvermögens wird auch das Verhältnis der Muskelgruppen zueinander bestimmt und bewertet (Symmetrie der Rumpfmuskulatur).

10 © Institut für Prävention und Nachsorge GmbH Ausdauertest Links: Messung der aeroben Ausdauerleistungsfähigkeit auf dem Fahrradergometer. Anhand von Alter, Ruhepuls und Trainingshäufigkeit wird ein individuelles Belastungsprotokoll berechnet. Oben: Die Bewertung erfolgt anhand der Leistung (Watt/kg Körpergewicht) in Abhängigkeit zum Pulsfrequenzanstieg).

11 © Institut für Prävention und Nachsorge GmbH Gesamtauswertung und Beratung Impressionen von der Auswertung und Besprechung der Testresultate

12 © Institut für Prävention und Nachsorge GmbH IPN-Team Das Team des IPN vor dem Eingang zum Deutschen Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie in Garmisch-Partenkirchen

13 © Institut für Prävention und Nachsorge GmbH Bewegungsanalyse Katrin bei der 3D-Ganganalyse Dipl. Sportwiss. Matthias Hartmann Leitung Bewegungsanalyse

14 © Institut für Prävention und Nachsorge GmbH Physiotherapeutische Abteilung Turnsaal des Deutschen Zentrums für Kinder- und Jugendrheumatologie. Durch die Physiotherapeuten erfolgte die Funktionsuntersuchung der Gelenke der Patienten.

15 © Institut für Prävention und Nachsorge GmbH Chef in Aktion Prof. Haas in Aktion, als Betreuer und als Testperson

16 © Institut für Prävention und Nachsorge GmbH Ein weiterer Schritt für größere Sprünge… Verfasser: Institut für Prävention und Nachsorge (IPN) Kirchstraße Köln


Herunterladen ppt "© Institut für Prävention und Nachsorge GmbH Bild-Dokumentation Fit for Life – Projekt 22. - 24. Oktober 2009 Deutsches Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen