Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Stjepko Težaks Sichtweise auf die Verhältnisse zwischen dem Kroatischen, Serbischen und Bosnischen Delmina Hodžić Institut.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Stjepko Težaks Sichtweise auf die Verhältnisse zwischen dem Kroatischen, Serbischen und Bosnischen Delmina Hodžić Institut."—  Präsentation transkript:

1 Stjepko Težaks Sichtweise auf die Verhältnisse zwischen dem Kroatischen, Serbischen und Bosnischen Delmina Hodžić Institut für Slawistik der Karl-Franzens-Universität Graz Neue Slawistische Horizonte O. Univ.-Prof. Mag. Dr. Branko Tošović

2 Übersicht Leben und Wirken – Ausbildung – akademisches Wirken Fachbereiche Analyse ausgewählter Werke – H RVATSKI NAŠ SVAGDA ( Š ) NJI (1991) – H RVATSKI NAŠ ( NE ) ZABORAVLJENI (1999) – H RVATSKI NAŠ OSEBUJNI (2000) – J EZIČNI PRIJELOMI I MIJENE U HRVATSKOJ UMJETNOSTI RIJEČI (2002) – H RVATSKI NAŠ ( NE ) PODOBNI (2004)

3 Stjepko Težak (Von 1926 bis 2006)

4 Ausbildung Grundschule in Ozalj Gymnasium, höhere pädagogische Ausbildung sowie Geisteswissenschaftliche Fakultät in Zagreb Doktorat für Philologie (1965)

5 akademisches Wirken Professor für Methodik in Sprachunterricht und Film an der pädagogischen Akademie und an der philosophischen Fakultät in Zagreb Dekan beider Institutionen Herausgeber der Zeitschrift Modra lasta

6 Fachbereiche Dialektologie (Ozaljski govor, Unterschied bzw. Abgrenzung zwischen kajkavisch und čakavisch, Dialekte in Radio, Fernsehen und Film), zeitgemäße kroatische Literatursprache (Morphologie, Hrvatski naš svagdašnji, Hrvatski naš osebujni, Hrvatski naš [ne]zaboravljeni) und Methodik in Sprachunterricht, Literatur und Film

7 H RVATSKI NAŠ SVAGDA ( Š ) NJI (1991) Ikavismen und Ekavismen in der i(je)kavica Informationsvorteil der i(je)kavica Missverständnisse bei s-/sa-Verwendung Enklitika Wiederholung von Synonymen Possessivgenitiv und -adjektiv bestimmte und unbestimmte Adjektive analytische und szenische Komparation von Adjektiven Manierismus des wissenschaftlichen Stils unbetonter Dativ des Reflexivpronomens

8 H RVATSKI NAŠ ( NE ) ZABORAVLJENI (1999) […] [U] knjizi polazim sa stajališta da je hrvatski jezik […]sačuvao bitna obilježja svoje samosvojnosti te da mu nisu nužne revolucionarne promjene (Težak 1999: 5).

9 H RVATSKI NAŠ ( NE ) ZABORAVLJENI (1999): K ROATISMEN Rechtschreibung (fremdsprachliche Eigennamen) lautliche Ebene (Vokalisierung: sol – so, stol – sto, vol – vo) grammatische Ebene (Zahlwörter auf -ero: četvero, petero und Gebrauch des Infinitivs moram ići učiti)

10 Kroatismen vs. Serbismen cesta (eher kr.) – cestar (nur sr.) hodočastiti, hodočašće, hodočašćenje, hodočasnik (hr.) – hodočasnički (sr.) glazba (nur kr.)

11 H RVATSKI NAŠ OSEBUJNI (2000) Kroatisch – eine einzigartige Ansammlung von linguistischen und soziolinguistischen Elementen Bildung der eigenen nationalen Identität

12 J EZIČNI PRIJELOMI I MIJENE U HRVATSKOJ UMJETNOSTI RIJEČI (2002) längst vergessene kroatische Wörter sprachliche Veränderungen und Wandlungen Das Buch umfasst 396 Seiten – es wurden 29 Artikel in drei Kapitel zusammengefasst

13 J EZIČNI PRIJELOMI I MIJENE U HRVATSKOJ UMJETNOSTI RIJEČI (2002) 1. Kapitel – ozaljski jezično-književni krug – jamačni hrvatski jezični standard – kajkavisch und čakavisch 2. Kapitel – Vukovismus: verderbliches Wirken auf die kroatische Sprache 3. Kapitel – Texte von Autoren, die kajkavisch schreiben: Kolar, Domjanić, Kovačić und Budak

14 H RVATSKI NAŠ ( NE ) PODOBNI (2004) protu- vs. anti- – antihrvatski – protuhrvatski, – antivjerski – protuvjerski, – antiratni – proturatni kajkavisch und čakavisch Anglizismen

15 Danke für die Aufmerksamkeit! Delmina Hodžić


Herunterladen ppt "Stjepko Težaks Sichtweise auf die Verhältnisse zwischen dem Kroatischen, Serbischen und Bosnischen Delmina Hodžić Institut."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen