Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Rente mit 63? Kein Problem mit der richtigen Vorsorgelösung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Rente mit 63? Kein Problem mit der richtigen Vorsorgelösung."—  Präsentation transkript:

1 Rente mit 63? Kein Problem mit der richtigen Vorsorgelösung

2 Rentenkürzung durch Rente mit 67 Quelle: sueddeutsche.de

3 Rentenkürzung durch Rente mit 67 Die Rentenzahlung kann vorgezogen werden, wenn Sie: die Wartezeit von 35 Jahren erfüllen die Hinzuverdienstgrenze einhalten mindestens das 63. Lebensjahr vollendet haben. Für jeden Monat, den Sie vorgezogen in Rente gehen, mindert sich Ihre Altersrente um 0,3 %. Gehen Sie mit 63 Jahren in Rente wird diese um 14,4 % gekürzt.

4 Wie wirkt sich die Rente mit 67 aus? Versorgungslücke bei Renteneintritt mit 67 Zusätzliche Versorgungslücke bei Renteneintritt mit 63 Rente mit 67Rente mit 63Einkommen

5 Die Vorteile der Unterstützungskasse Beiträge nahezu uneingeschränkt steuerfrei Bei Entgeltumwandlung: Zusätzlich zur Direktversicherung bis zu 4 % der BBG sozialabgabenfrei Bei Arbeitgeberfinanzierung: uneingeschränkt sozialabgabenfrei BBG = Beitragsbemessungsgrenze (West) der gesetzlichen Rentenversicherung

6 Schließen Sie Ihre Versorgungslücke Durch Bruttosparen in die bAV VersorgungslückeBruttobeitrag U-Kasse Ihr Nettobeitrag Stand: Berechnungsannahmen: Mann, Alter 39, Bruttogehalt monatlich, fiktive Versorgungslücke (Brutto, vor Steuern), Rentenbeginn: 63, Steuerklasse 1, Kirchensteuer 8 %, keine Kinder, ohne Kapitalschutz; Beispielhafter konstanter Wertzuwachs bis zum Rentenbeginn 6 % p.a., ab dem Rentenbeginn 4 % p.a. Renditechance – Steueroptimiert

7 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Rente mit 63? Kein Problem mit der richtigen Vorsorgelösung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen