Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Grundzüge 1 Grundlagen/ Rahmenbedingungen 2Fächerwahl/Belegung 3Qualifikation/Abitur 4Seminare Informationsabend am 7.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Grundzüge 1 Grundlagen/ Rahmenbedingungen 2Fächerwahl/Belegung 3Qualifikation/Abitur 4Seminare Informationsabend am 7."—  Präsentation transkript:

1 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Grundzüge 1 Grundlagen/ Rahmenbedingungen 2Fächerwahl/Belegung 3Qualifikation/Abitur 4Seminare Informationsabend am 7. Juli 2008

2 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Grundlagen/Rahmenbedingungen Globalisierung Internationalisierung Strukturwandel Demo- graphischer Wandel neue Technologien KMK-Beschlüsse G8-Turboabitur Veränderungen in der Arbeitswelt Bologna-Prozess

3 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach breite Allgemeinbildung, Stärkung der Kernfächer Möglichkeiten für individuelle Schwerpunktsetzung vergleichbare Qualität der Abschlüsse Abitur (KMK-Vorgaben): drei Aufgabenfelder vier oder fünf Abiturfächer eines oder zwei davon mündlich mindestens zwei der Fächer D, M, Fs im Abitur Grundlagen/Rahmenbedingungen

4 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Wochenstundenzahlen BayernBWHessenThür.Sachsen Stundenzahlen je Jahrgangsstufe / mind Gesamt (+5) 270mind Grundlagen/Rahmenbedingungen

5 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Erwartungen an die Abiturienten: Fachliche KompetenzenSchlüsselqualifikationen gute Allgemeinbildung gute Sprachkenntnisse (D, E) sichere Kenntnisse und Problemlösestrategien (M, Ph) PC-Kenntnisse berufskundliche Kenntnisse Organisations- und Planungsfähigkeit Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit Denk- und Lernstrategien Selbständigkeit und Verantwortungsbereitschaft Motivierbarkeit und Belastbarkeit Urteilsvermögen Grundlagen/Rahmenbedingungen

6 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Sicherung des Grundwissens Handlungs- orientierung Kompetenz- orientierung Kompetenz- orientierung fächerüber- greifende Abstimmung weniger Details - mehr Gestaltungsfreiheit Grundlagen/Rahmenbedingungen

7 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Bayerische Abiturprüfung: fünf Abiturfächer (drei schriftlich, zwei mündlich) verpflichtend: Deutsch, Mathematik, Fremdsprache ein gesellschaftswissenschaftliches Fach Bayerische Stundentafel / Lehrpläne: Aufhebung der Differenzierung in Grund- und Leistungskurse Beibehaltung des breiten Fächerkanons Betonung der Vernetzung mit der Mittelstufe Einführung von Seminaren Grundlagen/Rahmenbedingungen

8 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach W-Seminar P-Seminar wissenschaftsorientiertes Arbeiten Praxisorientiertes Arbeiten Fach- und Methodenkom- petenz für die Hochschule Seminar- arbeit Berufswelt- und Berufswahl- kompetenz Projekt im Kontakt mit der Arbeits- welt Grundlagen/Rahmenbedingungen

9 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Fach bzw. Fächergruppe1112 Pflichtbereich Religion/Ethik 22 Deutsch 44 Mathematik 44 Geschichte + Sozialkunde 2+1 Sport 22 Summe30 Wahlpflichtbereich Naturwissenschaft 1 (Ph/Ch/B) 33 Fremdsprache 1 44 Nw2 oder Inf. oder Fs2 3 / 4*** Geografie oder Wirtschaft/Recht 22 Kunst oder Musik 22 Summe25 / 26 Profilbereich (freie Fächerwahl) W-Seminar 21 (2 in 12/1) P-Seminar 21 (2 in 12/1) weitere individuelle Profilbildung 5 / 4 Summe11/ 10 Gesamtsumme66 Fächerwahl/Belegung * 3: Nw2 4: Fs2 **Fortführung als Profil möglich (z. B. spätbeg. Fremdsprache)

10 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Sprachliches Profil: Fach bzw. Fächergruppe1112 Pflichtbereich Deutsch44 Wahlpflichtbereich Fremdsprache 1 (z. B. Latein)44 Fremdsprache 2 (z. B. Englisch)44 Profilbereich (freie Fächerwahl) W-Seminar21 (2 in 12/1) P-Seminar1 (+1) 1 (2 in 12/1) Gesamtsumme29 (von 66) Fächerwahl/Belegung

11 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Sprachliches Profil (spätbeginnende Fremdsprache): Fach bzw. Fächergruppe1112 Pflichtbereich Deutsch44 Wahlpflichtbereich Fremdsprache 1 (z. B. Latein)44 Spätbeginnende Fremdsprache (z. B. Spanisch)33 Profilbereich (freie Fächerwahl) W-Seminar21 (2 in 12/1) P-Seminar1 (+1) 1 (2 in 12/1) individuelle Profilbildung (z. B. Konversation) 2 Gesamtsumme29 (von 66) Fächerwahl/Belegung

12 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Wirtschaftswissenschaftliches Profil (WSG-W): Fach bzw. Fächergruppe1112 Pflichtbereich Religion / Ethik22 Geschichte + Sozialkunde2 + 1 Wahlpflichtbereich Wirtschaft und Recht22 Profilbereich (freie Fächerwahl) Wirtschaftsinformatik22 W-Seminar21 P-Seminar1 (+1) 1 Gesamtsumme23 (von 66) Fächerwahl/Belegung

13 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Sozialwissenschaftliches Profil (WSG-S): Fach bzw. Fächergruppe1112 Pflichtbereich Religion / Ethik22 Geschichte22 Sozialkunde22 Wahlpflichtbereich Wirtschaft und Recht2 (Belegungspflicht entfällt) Profilbereich (freie Fächerwahl) Sozialwissenschaftliche Arbeitsfelder22 W-Seminar21 P-Seminar1 (+1) 1 Gesamtsumme23 (von 66) Fächerwahl/Belegung

14 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Leistungserhebung (Grundsatz): pro Halbjahr eine Schulaufgabe + mind. zwei kleine LN Gewichtung 1:1 (mündlicher Durchschnitt : Schulaufgabe) Leistungserhebung (Besonderheiten): moderne Fremdsprache: eine ( von 4) Schulaufgaben in mündlicher Form (möglichst als Partner- oder Gruppenprüfung) W-Seminar: je zwei kleine LN pro in 11/1 und 11/2 12/1 Seminararbeit P-Seminar: mindestens zwei kleine Leistungsnachweise Sonderregelungen für G/Sk, Kunst, Musik und Sport Qualifikation/Abitur

15 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Pflicht-/Wahlpflichtbereich: 30 HJL Profilbereich: 10 HJL 40 x 15 P. = 600 P. 5 Abiturprüfungsfächer 5 x 60 P. = 300 P. max. 900 Punkte Qualifikation/Abitur

16 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Fach bzw. FächergruppeHJL Pflicht Deutsch 4 Mathematik 4 Fremdsprache 1 4 Wahlpflicht Religion / Ethik 3 Geschichte / Sozialkunde 3 Geografie oder Wirtschaft/Recht 3 Kunst oder Musik 3 Naturwissenschaft 1 3* Nw2 oder Inf. oder Fs2 1 4./5. Abiturfach je eine weitere 2 Summe30 Profil W-Seminar (11/1 und 11/2) 2 Seminararbeit im W-Seminar 2 P-Seminar (Gesamtleistung) 2 weitere individuelle Profilbildung 4 Summe10 Gesamtsumme40 * wenn keine 2. NW belegt wird: 4 HJL in NW1 alles 1 Streichresultat Qualifikation/Abitur NEU (Mai 08): zwei Pflichteinbringungen von durchbelegten Nichtabitur- fächern am Ende von 12/2 durch zwei freie Halbjahres- leistungen ersetzbar.

17 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Fach bzw. FächergruppeHJL Pflicht Deutsch 4 Mathematik 4 Fremdsprache 1 4 Wahlpflicht Religion / Ethik 3 Geschichte / Sozialkunde 3 Geografie oder Wirtschaft/Recht 3 Kunst oder Musik 3 Naturwissenschaft 1 4 spätbeginnende Fremdsprache 3 4./5. Abiturfach je eine weitere 2 Summe31 Profil W-Seminar (11/1 und 11/2) 2 Seminararbeit im W-Seminar 2 P-Seminar (Gesamtleistung) 2 weitere individuelle Profilbildung 1 Summe9 Gesamtsumme40 Qualifikation/Abitur Spätbeginnende Fremdsprache Konsequenzen für die Wahl der Abiturfächer! z. B.: Sport (Wirtschaftsinformatik, Sozialwissenschaftliche Arbeitsfelder, Informatik,..) nicht als Abiturfach möglich, da nur noch eine Einbringung zur Verfügung steht, aber drei benötigt würden! NEU (Mai 08): zwei Pflichteinbringungen von durchbelegten Nichtabiturfächern am Ende von 12/2 durch zwei freie Halbjahresleistungen ersetzbar. (NW1 4 HjL bleibt bestehen)

18 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Abiturfächer Deutschschriftlich Mathematikschriftlich Fremdsprache (fortgeführt) 1x schriftlich 2x mündlich (im Wesentlichen nach Wahl des Schülers) GPR-Fach (KMK-Vorgabe) weiteres, frei wählbares Fach Qualifikation/Abitur

19 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach 4. oder 5. Abiturfach (GPR-Fach) Religion / Ethik Geschichte oder Geschichte/Sozialkunde Wirtschaft und Recht oder Geographie 5. oder 4. Abiturfach Naturwissenschaft zweite Fremdsprache (ggf. spät beginnend nur mündlich) Kunst, Musik oder Sport (ggf. mit praktischen Anteilen) Qualifikation/Abitur reine Sozialkunde (nur WSG-S) Wirtschaftsinformatik (WSG-W) bzw. Sozialwissenschaftliche Arbeitsfelder (WSG-S) nur mündlich

20 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Besonderheiten Kunst, Musik, Sport: Qualifikation/Abitur VoraussetzungenSchriftliches AbiturMündliches Abitur Musik mindestens Note 3 im Zwischenzeugnis der Jahrgangsstufe 10 und angemessene Fertigkeiten (Instrument/Gesang) 1-std. verpfl. Additum (Instrument/Gesang); besondere Fachprüfung (kombiniert schriftlich / praktisch) rein mündliche Fachprüfung Kunst mindestens Note 3 im Zwischenzeugnis der Jahrgangsstufe 10 2-std. verpfl. Additum (Bildnerische Praxis) besondere Fachprüfung (kombiniert schriftlich / praktisch) rein mündliche Fachprüfung Sport mindestens Note 3 im Zwischenzeugnis der Jahrgangsstufe 10 2-std. verpfl. Additum (kombiniert schriftlich / praktisch, Sporttheorie) 2-std. verpfl. Additum besondere Fachprüfung (mit fachpraktischen Teil)

21 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Seminare Eckpunkte der Seminare: Zuordnung zu einem Leitfach (Pflicht- oder Wahlpflichtfach) parallele Belegung des Leitfaches nicht notwendig Profilbildung der Schulen (z.B. örtliche Gegebenheiten, Zweige) Profilbildung des einzelnen Schülers (exemplarische Vertiefung) eine verantwortliche Lehrkraft (Ein-/Mehr-Lehrer-Modell im P-Seminar) keine Lehrplanvorgaben, keine Einbindung in das Abitur Konzentration auf methodische Kompetenzen Qualitätssicherung durch die Schulleitung (insbesondere Vergleichbarkeit der Anforderungen)

22 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Wissenschaftspropädeutische Seminar Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten fachbezogene Methoden und Kompetenzen ( regelmäßige Zwischenberichte mit Methodenreflexion) Anlehnung an Seminarbetrieb der Hochschule gemeinsame Behandlung eines wissenschaftlichen Rahmenthemas (evtl.: Aktualität, Fachgebiet der Lehrkraft, heterogene Gruppe) individuelles Anfertigen einer Seminararbeit zu einem Teilbereich, begleitet durch die Lehrkraft Abschlusspräsentation Alleinstellungsmerkmal des Gymnasiums Seminare

23 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Seminare Beispiele für W-Seminare: Frieden und Gerechtigkeit (Ev) Literatur des 19./20. Jahrhunderts (D) Wohnen und Städtebau im Rom der frühen Kaiserzeit (L) Die industrielle Revolution im Raum xy (G) Konjunktur und Arbeitsplatz (Wr) Schwingungen, Wellen, Akustik (Ph) Immunbiologie (B) Energie der Zukunft (C) …

24 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Seminare Projektseminar zur Studien- und Berufsorientierung Überblick über Studium, Hochschulzugang, Berufsfelder, Bewerbungsverfahren, Ausbildungswege, … Hilfestellung bei der individuellen Studien- und Berufswahl anwendungsbezogene Projektarbeit unter Einbeziehung externer Kontakte ( Projektmanagement) Selbst- und Sozialkompetenz im Vordergrund (personale Kompetenzen, Zeitmanagement, Teamarbeit, …) individuelle Projektbeiträge, gemeinsames Projektziel

25 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach externe Kontakte Unternehmen Behörden Forschungs- institute Kliniken soziale Einrichtungen kulturelle Einrichtungen Freiberufler kirchliche Einrichtungen Hochschulen Vereine und Verbände Seminare

26 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Seminare Beispiele für P-Seminare: Organisation eines Begegnungstages mit new games (Rk) Medizinethik (Ev) Szenische, musikalische und malerische Gestaltung zu Ovids Metamorphosen (L) Augsburg 200 Jahre bayerisch (G) Planspiel Unternehmensgründung (Wr) Eine Wetterstation für unsere Schule (Ph) Wahrnehmung - Wirklichkeit – Medienwelten (Ku) …

27 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Seminare Veränderte Schülerrolle: Vom Konsumieren … zum selbstständigen Beschaffen notwendiger Informationen zum aktiven Mitgestalten zur Mitarbeit im Team zur Übernahme von Verantwortung für das Gesamtergebnis Lernen von Eigenverantwortung

28 Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Informationen: Internet–Portal des Ministeriums Lehrkräfte des CVG Information


Herunterladen ppt "Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach Grundzüge 1 Grundlagen/ Rahmenbedingungen 2Fächerwahl/Belegung 3Qualifikation/Abitur 4Seminare Informationsabend am 7."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen