Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Deutsches Reich von 1871 - 1914. Das Deutsche Reich bzw. das Deutsche Kaiserreich wurde nach dem Beitritt der süddeutschen Staaten zum Norddeutschen Bund.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Deutsches Reich von 1871 - 1914. Das Deutsche Reich bzw. das Deutsche Kaiserreich wurde nach dem Beitritt der süddeutschen Staaten zum Norddeutschen Bund."—  Präsentation transkript:

1 Deutsches Reich von

2 Das Deutsche Reich bzw. das Deutsche Kaiserreich wurde nach dem Beitritt der süddeutschen Staaten zum Norddeutschen Bund durch die Proklamation Wilhelms I. zum Deutschen Kaiser am 18. Januar 1871 in Versailles und die Verfassung vom 16. April 1871 formal gegründet. Die formale Gründung des Deutschen Reiches

3 Die Innenpolitik Bismarcks Kampf gegen die Sozialdemokratie Kulturkampf: - kein Glaubenskampf - Staat als oberste Macht - Zivilehe, Verbot des Jesuitenordens, Schulen unter staatlicher Aufsicht Streben nach nationalstaatlicher Homogenität Gegen polnische Kultur und Sprache in polnischen Landesteilen (germanisierende Sprachenpolitik) Bevölkerungs- und Bodenpolitik: polnische Massenausweisungen Aufkauf und Bewirtschaftung von polnischen Gütern durch deutsche Siedler

4 Bismarck und der Papst überlegen ihren nächsten Schachzug. Bismarck hat schon einige Figuren des Papstes geschlagen. Staat und Kirche scheinen sich unversöhnlich gegenüberzustehen. Kulturkampf

5 Die Außenpolitik Bismarcks Strategie: Ausgangslage: Bedrohung Deutschlands aufgrund seiner Mittellage (Gefahr eines Mehrfrontenkriegs) Unversöhnlichkeit Frankreichs nach der Eingliederung Elsass-Lothringens in das Deutsche Reich weltpolitischer Gegensatz zwischen Russland und Großbritannien in Asien zwischen Russland und Österreich-Ungarn auf dem Balkan

6 Sein Vorgehen.... Bismarck strebte eine Situation an, in der alle Mächte Deutschlands bedurften und in der ihre Beziehungen untereinander sie von Allianzen gegen Deutschland abhielten. Verzicht auf Weltpolitik (kein weiterer Ländererwerb, keine Kolonien) Ausnutzung der Gegensätze zwischen Russland und Großbritannien bzw. zwischen Russland und Österreich- Ungarn sollen ausgenutzt werden (ein gewisses Maß an Spannung der anderen Mächte gegeneinander sollte jedoch erhalten bleiben!)

7 Bündnissystem Bismarcks Drei-Kaiser-Abkommen 1873: Deutsches Reich, Österreich- Ungarn, Russland Zweibundvertrag 1879: Deutsches Reich + Österreich-Ungarn Dreibund 1883: Beitritt Italiens zum Zweibund (Bedeutung: Rücksicherung aller drei Beteiligten; es war gegen Frankreich gerichtet) Rückversicherungsvertrag 1887: Deutsches Reich+ Russland Ziel: Isolation Frankreichs 1890: Entlassung Bismarcks von Kaiser Wilhelm den Zweiten

8 Wilhelm der Zweite Wilhelm II verlängert den Rückversicherungsvertrag mit Russland nicht erster Schritt Richtung Isolation Russland sucht neue Bündnispartner Provokation Deutschlands 1900: Flottenpolitik wird forciert (Wettrüsten mit Großbritannien) Verhindert Bündnis mit England Neue Bündnisse: Annäherung zwischen Italien und Frankreich (1902) Entente cordiale zwischen Frankreich und GB (1904) Erweiterung zur Triple entente mit Russland (1907) Isolation Deutschlands (splendid isolation)

9 Das, was Bismarck versuchte zu verhindern, ist durch die Unvorsichtigkeiten Wilhelms II nun doch eingetreten!


Herunterladen ppt "Deutsches Reich von 1871 - 1914. Das Deutsche Reich bzw. das Deutsche Kaiserreich wurde nach dem Beitritt der süddeutschen Staaten zum Norddeutschen Bund."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen