Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Friedrich der Große / Alte Fritz 24. Januar 1712 in Berlin24. Januar1712Berlin 17. August 1786 in Potsdam17. August1786Potsdam.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Friedrich der Große / Alte Fritz 24. Januar 1712 in Berlin24. Januar1712Berlin 17. August 1786 in Potsdam17. August1786Potsdam."—  Präsentation transkript:

1 Friedrich der Große / Alte Fritz 24. Januar 1712 in Berlin24. Januar1712Berlin 17. August 1786 in Potsdam17. August1786Potsdam

2 Friedrich als Feldherr Seitdem nannte er sich Friedrich II., König von Preußen und nicht mehr, wie seine beiden Vorgänger, König in Preußen. -Friedrich II. wurde von seinem Vater Friedrich Wilhelm I., dem so genannten Soldatenkönig, streng autoritär und militärisch erzogen. - Nach Amtsantritt begann er den 1. Schlesischen Krieg -Im 2.Schlesischen Krieg kam er einem koordinierten Angriff einer Allianz praktisch aller direkter Nachbarn Preußens einschließlich der Großmächte Österreich, Frankreich, Russland um wenige Monate zuvor. -Das Zahlenverhältnis der Armee Preußens gegenüber dieser Allianz betrug etwa 1:3, das der reinen Bevölkerungszahl der Staaten etwa 1:20. Aufgrund seines strategischen Geschicks bürgerte sich für ihn der Beiname der Große ein

3 Schlesische Kriege ( von Preußen und Österreich um Schlesien geführte Kriege) 1.Schlesische Krieg ( ) Nach dem Tod Kaiser Karls VI. erhob Friedrich II. von Preußen Anspruch auf Schlesien und löste mit seinem Einmarsch in Schlesien am 16.Dezember 1740 den 1.Schlesischen Krieg aus Die Ausweitung des 1.Schlesischen Krieges zum Österreichischen Erbfolgekrieg ( ) brachte Frankreich auf die Seite Preußens Nach dem preußischen Sieg bei Mollwitz 1741 kam es zu einem Waffenstillstandsvertrag zwischen Österreich und Preußen Preußen wurde Niederschlesien zugesprochen Ende 1741 fiel Preußen unter Verletzung des Waffenstillstandes in Mähren ein, siegte 1742 bei Chotositz über die Österreicher und schloss 1742 den Sonderfrieden von Breslau Preußen erhielt ganz Niederschlesien, einen Teil Oberschlesiens und die Grafschaft Glatz

4 2.Schlesische Krieg(1744/45) 1744 begann Friedrich II. mit seinem Einmarsch nach Böhmen den 2.Schlesischen Krieg à vorausgegangen waren militärische und politische Erfolge Österreichs im Österreichischen Erbfolgekrieg Preußen nahm am 16.September 1744 Prag ein, musste anschließend einige Niederlagen hinnehmen, siegte dann aber 1745 bei Hohenfriedeberg, Soor und Kesseldorf Im Dresdner Frieden vom 25.Dezember 1745 wurde Preußen der Besitz Schlesiens bestätigt 2.Schlesische Krieg(1744/45)

5 3.Schlesische Krieg ( ) Der 3.Schlesische Krieg wird auch Siebenjähriger Krieg genannt In Umkehrung der früheren Bündnisse verbündete sich Großbritannien nun mit Preußen und Frankreich mit Österreich es kam zum Beitritt Russlands zur Allianz zwischen Frankreich und Österreich Der mit wechselndem Erfolg geführte Krieg nahm eine überraschende und entscheidende Wende zugunsten Preußens, als Russland 1762 mit Preußen Frieden schloss und aus dem Krieg ausschied Der Friede von Hubertusburg vom 15.Februar 1763 bestätigte nochmals den preußischen Besitz Schlesiens und die Anerkennung Preußens als europäische Großmacht.


Herunterladen ppt "Friedrich der Große / Alte Fritz 24. Januar 1712 in Berlin24. Januar1712Berlin 17. August 1786 in Potsdam17. August1786Potsdam."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen