Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Informationsveranstaltung Zur Einführungsphase. Sekundarstufe II an der HLS Voraussetzung für die Aufnahme: – Erweiterter Sekundarabschluss I nach Klasse.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Informationsveranstaltung Zur Einführungsphase. Sekundarstufe II an der HLS Voraussetzung für die Aufnahme: – Erweiterter Sekundarabschluss I nach Klasse."—  Präsentation transkript:

1 Informationsveranstaltung Zur Einführungsphase

2 Sekundarstufe II an der HLS Voraussetzung für die Aufnahme: – Erweiterter Sekundarabschluss I nach Klasse 10 (Ausnahme EP Gymnasium) – Aufnahme unter diesem Vorbehalt – Anmeldung mit Originalzeugnis

3 Themenschwerpunkte Unterricht in der Einführungsphase (11) Fremdsprachen in der Oberstufe Versetzung in die Qualifikationsphase (12/13) Ausblick: Unterricht in der Qualifikationsphase

4 Unterricht in der Einführungsphase Pflichtfächer im Klassenverband Pflichtfächer in Kursen Wahlunterricht in Kursen

5 Pflichtunterricht im Klassenverband 10 Fächer Pflichtunterricht im Klassenverband Deutsch, 1. Fremdsprache, Mathematik (je 3-std.) Politik-Wirtschaft / Sport Geschichte und Erdkunde (je ein Halbjahr) Biologie, Chemie und Physik* (je 2-std.) Summe 21 Std * (Eine NW kann durch Informatik ersetzt werden)

6 Pflichtunterricht in Kursen 2. Fremdsprache (alt oder neu: 4-std.) Religion oder Werte und Normen (2-std.) 2 der Fächer: Kunst, Musik oder Darstellendes Spiel (2-std.) Summe 10 Stunden

7 Wahlunterricht in Kursen Sporttheorie (ein Halbjahr) (2-std.) Wirtschaft (2-std.) Philosophie (ein Halbjahr) (2-std.) Weitere Fremdsprache (2/4-std.)

8 Entscheidungen innerhalb der Einführungsphase Im musisch-künstlerischen Bereich: 2 Fächer (Ku, Mu, DS) Im gesellschaftswissen- schaftlichen Bereich: Wahl zwischen Rel. / WN (evtl. Philosophie extern) Die Entscheidungen haben Auswirkungen auf die Wahlen zur Qualifikationsphase. Wünsche werden direkt auf dem Anmeldebogen angegeben. Es ist kein zusätzlicher Wahltermin vorgesehen.

9 Fremdsprachen in der Oberstufe Einführungsphase (11) jeder muss eine/zwei Fremdsprachen betreiben a) eine fortgeführte Fremdsprache b) weitere fortgeführte Fremdsprache, falls die Sprache in Jahrgang 7 begonnen wurde oder: Fremdsprache neu Qualifikationsphase (12/13) jeder muss mindestens eine Fremdsprache betreiben Neue Fremdsprache ab Einführungsphase => bis zum Abitur

10 Wahlmöglichkeiten innerhalb der Einführungsphase Sprachen Spanisch ab 6/7 oder ab 11 (HLS) Französisch ab 6/7 (evtl. HLS) Niederländisch ab 11 (NGO) Russisch – Muttersprachler (NGO) Nur zweistündig: Japanisch ab 11 (HGO)

11 Arbeitsschwerpunkte in der Einführungsphase Arbeit in Tischgruppen Methodentraining Berufs- und Studienberatung (BOGn) Internetkurse - Moodle (www.sek2forum.de)www.sek2forum.de Verfügungsstunde (z.B. Beratung zu Kurswahlen) Förderunterricht: Kurse zum Ausgleich von Kenntnisdefiziten (Mathematik, Englisch) Zertifikate: Französisch; Englisch, Spanisch

12 Schulbesuch im Ausland 1 Jahr / ½ Jahr: – Individuelle Beratung notwendig – Antrag auf Beurlaubung möglichst noch vor den Osterferien Angebote über die HLS: – ca. 3 Monate in Chile bzw. Südafrika – Beratung am Ende des Jahrgangs 10

13 Versetzung in die Qualifikationsphase Noten von 1 bis 6 Grundlage für die Versetzung sind die 13/14 Fächer des Pflichtunterrichts Ausgleichsregelung : Deutsch, beide Fremdsprachen und Mathematik sind nur untereinander ausgleichsfähig

14 Ausblick auf die Qualifikationsphase 3 schr. Prüfungsfächer auf erhöhtem Niveau: 2 Schwerpunktfächer (P1, P2) 1 weiteres Fach (P3) 2 weitere Prüfungsfächer: 1 schriftl. Prüfungsfach (P4) 1 mündliches Prüfungsfach (P5)

15 Schwerpunkte Sprachlich Zwei FSn oder FS und De Beispiel P1: Spanisch P2: Deutsch Naturwissen- schaftlich Zwei NWen oder NW & Ma P1: Biologie P2: Chemie Gesellschaft Geschichte & Politik (3) P1: Geschichte P3: Politik Musisch- künstlerisch Mu oder Ku mit Ma oder De P1: Kunst P2: Deutsch Sportlich Sport & NW P1: Sport P2: Biologie Beispiel Kernfächer De, FS (alt), Mathe (4std., z.T. Pflicht- Prüfungsfächer P3-P5) Verschiedene Ergänzungsfächer (2-4 std.; zum Abdecken der Pflichtauflagen; P3-P5 möglich) Darunter auch: Seminarfach

16 Anmeldung Anmeldefristen für den 11. Jahrgang: Februar (08h – 16h00) Bei Neuanmeldung: Sekretariat HLS Originalzeugnis 1. Halbjahr Anmeldeformular im Sekretariat oder von der Homepage Interne Anmeldung über die Klassenleitung Informationsveranstaltung für Schüler/innen der HLS am h15

17 Adressen Homepages der Helene-Lange-Schule 2) Mail-Adressen: Tel (Sekretariat) (Herr Tornow) (Frau Reuter) Fax (Sekretariat); (Sek.II)


Herunterladen ppt "Informationsveranstaltung Zur Einführungsphase. Sekundarstufe II an der HLS Voraussetzung für die Aufnahme: – Erweiterter Sekundarabschluss I nach Klasse."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen