Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Unsere Schule 390 Schülerinnen und Schüler zwei Standorte – Eule und Glocke jeweils zwei Klassen eines Jahrgangs an jedem Standort SKG, Verwaltung und.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Unsere Schule 390 Schülerinnen und Schüler zwei Standorte – Eule und Glocke jeweils zwei Klassen eines Jahrgangs an jedem Standort SKG, Verwaltung und."—  Präsentation transkript:

1

2 Unsere Schule 390 Schülerinnen und Schüler zwei Standorte – Eule und Glocke jeweils zwei Klassen eines Jahrgangs an jedem Standort SKG, Verwaltung und Ganztagsangebot am Hauptstandort Glocke ausgezeichnet als sportfreundliche und gesundheitsfördernde Schule sowie als Umweltschule in Europa. Regionales Integrations Konzept Wolfsburg sowie vier Integrationsklassen

3 Pädagogisches Konzept Unser wichtigstes Ziel: Kinder stärken in ihren Sozialkompetenzen in ihren individuellen Fähig- und Fertigkeiten sowie in ihren Talenten in ihrem Lernwillen, ihrem Neugier- und Arbeitsverhalten in ihrem Umwelt- und Gesundheitsbewusstsein

4 Pädagogisches Konzept Wir legen großen Wert auf: individuelles Arbeiten, Freiarbeit, ganzheitliches Lernen mit allen Sinnen in Zusammenhängen lernen > Projekte Interkulturelles Lernen Frühes Fremdsprachen lernen: Englisch ab Klasse 1 Breitgefächertes Angebot an AGs und Projekten Öffnung der Schule in den Sozialraum

5 ZeitAktivitätPersonalRäumlichkeiten 07.15 - 07.45Bei Bedarf: kostenpflichtige Frühbetreuung Lehrkräfte/ FSJEule Glocke 08.00 - 13.00Unterricht / BetreuungLehrkräfte Päd. Mitarbeiter Eule Glocke 13.00 - 14.00Mittagessen, - pauseMensateam Erzieher/Päd. Mitarbeiter Lehrkräfte Mensa Betreuungsräume 14.00 - 14.50Lernzeit / Hausaufgaben Fördern und Fordern Erzieher Päd. Mitarbeiter Lehrkräfte Betreuungs- und Klassenräume 15.00 - 16.00Offene und gebundene Angebote Betreuung Lehrkräfte Kooperationspartner Erzieher/Päd. Mitarbeiter Honorarkräfte Glocke Außerschulische Lernorte 16.00 - 17.00 Freispiel / BetreuungErzieherGlocke 17.00 - 18.00Bei Bedarf: kostenpflichtige Betreuung (ab 5 Kindern) Glocke Tagesplan offene Ganztagsschule

6 Kindgemäße Rhythmisierung - Ganztagsklassen - Wechsel von konzentriertem Arbeiten und Phasen der Entspannung und Bewegung –ganztägig Lernblöcke statt 45 Minuten Takt Selbst gesteuertes Lernen im Wechsel mit gelenkten Arbeitsphasen Statt Hausaufgaben mehr Zeit zur Vertiefung und Übung des Unterrichtsstoffs in der Schule nach Wochenplänen Pädagogisches Team enge Zusammenarbeit Lehrkräfte/Erzieher

7 ZeitMontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag 7.45 – 8.15 8.15 - 8.30 8.30 – 9.20 09.20 – 10.00 10.00 – 11.30 11.30 – 12.00 12.00 – 12.30 12.30 – 12.50 12.50 - 13.50 13.50 – 14.50 15.00 – 17.00 offener Anfang - Selbstlernzeit Morgenkreis - Tagesplan 1. Lernblock gemeinsames Frühstück und Hofpause 2. Lernblock Hofpause Selbstlernzeit oder Fachunterricht Mittagessen Mittagspause Projekte/ WPL/ Sport/ Musik/ Kunst AGs, offene Angebote und Freispiel Frei, bzw. AGs, offene Angebote/ Freispiel

8 Zeitoffengebunden 7.15 – 8.00 UhrFrühbetreuung Offener Anfang 1. Lernblock 8.00 - 9.30 Uhr2 Unterrichtsstunden 9.30 - 10.00 UhrPause 10.00 - 11.30 Uhr2 Unterrichtsstunden2. Lernblock 11.30 -12.00 UhrPause 12.00 - 13.00 UhrBetreuung3. Lernblock mit Mittagessen 13.00 - 13.50 UhrMittagessen/-pausePause 13.50 - 14.50 UhrLernzeitProjekte/ Unterricht 15.00 - 16.00 UhrAngebote, Freispiel Abholzeit 16.00 - 17.00 UhrBetreuung Offene und gebundene Tagesstruktur

9 Winterprogramm 2013/14 MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag Italienisch f ü r Fortgeschrittene 15.00-16.30 Uhr, Raum gelb 20 Italienisch f ü r Anf ä nger 15.00-16.30 Uhr, Raum gelb 20 Fit am Computer 3. und 4. Klasse, PC-Raum Kreativ-AG mit Antje 15.00-16.30 Uhr, Raum rot 4 Frisurenland mit Nikola 14.00-15.00 Uhr Musikschulraum 4 Lesen und Entspannen Raum blau 15 Experimentieren und Forschen 1. und 2. Klasse Raum gelb 12 N ä hen mit der N ä hmaschine 3. und 4. Klasse Textilraum gelb 7 Baustelle - Wir bauen und konstruieren in der Schule 2. - 4. Klasse, Werkraum Fu ß ball 1. und 2. Klasse 14.00-15.00 Uhr Turnhalle Glocke Kinderkirche Raum gelb 8 Rund ums Kochen 15.00-16.30 Uhr Treffpunkt Tischtennisplatte Tischtennis* 15.00 - 16.30 Uhr 2. - 4. Klasse, 14t ä gig Sporthalle Realschule Brettspiele 15.00-16.30 Uhr Raum gelb 21 Fu ß ball f ü r Jungen 3. und 4. Klasse 15.00-16.00 Uhr Turnhalle Glocke Jahreszeitliches Basteln und Backen 1. und 2. Klasse, 15.00-16.30 Uhr K ü che Fl ö ten Musikraum gelb 1 Freies Spielen auf dem Aktivspielplatz* 15.00-16.30 Uhr Bastelspa ß mit Mareike 14.00-15.00 Uhr Raum gelb 21 Zumba Aula Natur- und Umwelt Termine werden bekannt gegeben Raum blau 14 Judo f ü r Anf ä nger Aula Malen und gestalten wie die gro ß en K ü nstler 15.00-16.30 Uhr Kunstraum gelb 9 Ringen nach Regeln 14.00-15.00 Uhr Aula Schach Textilraum gelb 7 T ö pfern 3. und 4. Klasse 15.00-16.30 Uhr Werkraum sing and dance bei vielen Anmeldungen: 1.+2. Kl.: 15-16 Uhr, 3.+4. Kl.: 16- 17 Uhr Aula Von 0 auf 100 Toben bis zum Umfallen Turnhalle Spanisch 1. und 2. Klasse Raum gelb 19 H ä keln und Stricken Textilraum gelb 7 Trommeln Musikraum gelb 1 Hip Hop Aula Werken 3. und 4. Klasse, 15.00-16.30 Uhr Werkraum Jazzdance Turnhalle Glocke Zeichnen Kunstraum gelb 9 Arabisch 15.00-16.30 Uhr Raum gelb 15 Schuldeko - Wir versch ö nern unsere Schule - Raum rot 4 Vorhang auf f ü rs Schultheater Aula Textil-AG Raum gelb 21 Vorlesezeit offene AG, keine Anmeldung n ö tig, Treffpunkt Kickertisch Spiel und Spa ß in der Turnhalle M ä rchen -lesen, h ö ren, erleben- Raum gelb 21 T ö pfern 1. und 2. Klasse 15.00 - 16.30 Uhr, Werkraum Fischertechnik Textilraum gelb 7

10 Eckdaten Ganztag Besuch der Ganztagsschule ist bis auf die Frühbetreuung und das Mittagessen kostenfrei –Mittagessen 3,30 (monatlich per Einzug) –Frühbetreuung ab 7.15 Uhr 10,00, 7.30 Uhr 7,00 pro Monat Die Anmeldung gilt grundsätzlich für ein Schuljahr –Anzahl der Tage bleibt gleich, Wochentage können mit AG- Wechsel geändert werden –Die Anmeldung für die gebundenen Klassen gilt für 4 Jahre –AG-Programm wechselt mit Oster- und Herbstferien Abwesenheit muss entschuldigt werden (Mail, telefonisch oder Mitteilungsheft)

11 Abholzeit gemäß Vorgaben der Stadt Wolfsburg: –Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr (Ausnahmen müssen begründet sein) –Freitag ab 13 Uhr bzw. nach dem Mittagessen –Kinder müssen im Gebäude abgeholt werden und sich abmelden Bitte achten Sie auf eine kontinuierliche Teilnahme im angemeldeten Umfang – im Interesse Ihres Kindes, aber auch für die Schulgemeinschaft! Anmeldung für den Ganztag bis zum 15.05.2014! 1. Klassen Schuleingangsphase bis zu den Herbstferien!

12 Ferienbetreuung Ganzjährig außer Schließzeiten (Werksferien und Weihnachten bis Neujahr) Für Erstklässler Sommerferienbetreuung vom 01.09. – 12.09.2014 (Ausnahmen auch ab 25.08.14) Kostenpflichtig, pro Tag 5,00 + 3,30 Essensgeld Vielfältiges Programm, Ferienfreizeiten Anmeldungen ab Mitte Mai im Ganztagsbereich, Sekretariat oder auf der Homepage

13 Vielen Dank! Kontakt unter: Frau Dittmer: 05362 967030 Gs-fallersleben@wolfsburg.de Frau Hahn, Herr Köhler: 05362 501664 Mailien.Hahn@stadt.wolfsburg.de Wolfram.Koehler@stadt.wolfsburg.de


Herunterladen ppt "Unsere Schule 390 Schülerinnen und Schüler zwei Standorte – Eule und Glocke jeweils zwei Klassen eines Jahrgangs an jedem Standort SKG, Verwaltung und."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen