Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mehrsprachigkeitsdidaktik – Gesellschaftliche Notwendigkeit Herausforderung für die Lehrenden Michel Candelier (Université du Maine, Le Mans, France)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mehrsprachigkeitsdidaktik – Gesellschaftliche Notwendigkeit Herausforderung für die Lehrenden Michel Candelier (Université du Maine, Le Mans, France)"—  Präsentation transkript:

1 Mehrsprachigkeitsdidaktik – Gesellschaftliche Notwendigkeit Herausforderung für die Lehrenden Michel Candelier (Université du Maine, Le Mans, France)

2 Das Besondere Das zwischen- stufige Gesamte Das end- stufige Gesamte Von damals bis heute setzt sich als Bewertungsinstanzbestimmt

3 Die Sprachen- didaktik Sprachen- und Kulturen- pluralismus soziale Kohäsion Von damals bis heute setzt sich als Bewertungsinstanzbestimmt

4 Von damals bis heute setzt sich als Bewertungsinstanzbestimmt Die Sprachen- didaktik Synergie zwischen Sprachlehr- lernvorgängen Mehrsprachige und plurikulturelle Kompetenz

5 Das Konzept einer mehrsprachigen und plurikulturellen Kompetenz [...] tendiert dazu […] in Betracht zu stellen, dass ein Mensch nicht über eine Ansammlung von eigenständigen und voneinander getrennten Kommunikations- kompetenzen verfügt, je nachdem, welche Sprachen man kennt, sondern vielmehr über eine einzige mehrsprachige und plurikulturelle Kompetenz, die das ganze Spektrum der Sprachen umfasst, die einem Menschen zur Verfügung stehen. (Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen – Kap. 8.1) Mehrsprachige und plurikulturelle Kompetenz

6 Das Verwalten dieses Repertoires* bringt mit sich, dass man an die Sprachvarietäten, voraus es besteht, nicht getrennt herangeht, sondern dass diese Varietäten, obwohl sie sich voneinander unterscheiden, als einheitliche Kompetenz behandelt werden. […]. (Guide pour lélaboration des politiques linguistiques éducatives en Europe, S. 71) * = die mehrsprachige und plurikulturelle Kompetenz

7 Die pädagogische Komponente der Definition der mehrsprachigen und plurikulturellen Kompetenz lädt dazu ein, das Lehren der verschiedenen Sprachen miteinander zu artikulieren, da sie grundsätzlich gemeinsame Kompetenzen involvieren können. (Guide pour lélaboration des politiques linguistiques éducatives en Europe, S. 38) Noch deutlicher…

8 2 Arten von didaktischen Ansätzen -monolinguistische Ansätze bei denen man sich auf eine Sprache/Kultur isoliert konzentriert -pluralistische Ansätze bei denen man sich mit mehreren Sprachen/Kulturen zugleich beschäftigt das Lehren der verschiedenen Sprachen miteinander zu artikulieren »

9 Sprachen- und Kulturenübergreifenden Kompetenzen aufbauen lassen: "Pan-Bereich"-Kompetenzen, die linguistische und kulturelle Sachverhalte generell betreffen; "Trans-Bereich"-Kompetenzen, die die Lernenden dazu befähigen, sich auf das zu stützen, was sie sich anhand einer besonderen Sprache/Kultur angeeignet haben, um sich gewisse Aspekte einer anderen Sprache/Kultur leichter anzueignen.

10 4 pluralistische Ansätze - Interkultureller Ansatz - Integrierte Sprachendidaktik (MS-FS, FS 1 -FS 2, MS-FS 1 -FS 2 -FS n …) - Interkomprehensionsdidaktik (EuroCom, Eurom4, Galatea …) - « Eveil aux langues » (Kiesel – Kinder entdecken Sprachen, Evlang, Eole, Janua Linguarum…)

11 Sprachenübergreifende Kompetenzen Einstellungen gegenüber Vielfalt Kommunikative Kompetenz 2, 3 … S Integrierte Sprachendidaktik

12 Sprachenübergreifende Kompetenzen Einstellungen gegenüber Vielfalt Kommunikative Kompetenz 3, 4, 5 … S Interkomprehensions didaktik

13 Sprachenübergreifende Kompetenzen Einstellungen gegenüber Vielfalt Kommunikative Kompetenz 20, 30 … S (in zweiter Instanz) Eveil aux langues - Kiesel

14 Doppelte Frage - Was kann man / soll man in einer curricularen Perspektive mit diesem didaktischen Angebot anfangen ? - Was soll in diesem Kontext aus dem Unterricht EINER Sprache werden ?

15 eine gewaltige Herausforderung … - sich einerseits den Prinzipien der integrierten Sprachendidaktik anpassen; - anderseits Nutzen ziehen aus den Kompetenzen, die sich die Lernenden aneignen können im Rahmen anderer pluralistischer Ansätze, wie KIESEL und Interkomprehension zwischen verwandten Sprachen.


Herunterladen ppt "Mehrsprachigkeitsdidaktik – Gesellschaftliche Notwendigkeit Herausforderung für die Lehrenden Michel Candelier (Université du Maine, Le Mans, France)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen