Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

17.05.2014Brand- und Löschlehre1 Unterabschnitt Leobendorf HBI Florian Zehetner.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "17.05.2014Brand- und Löschlehre1 Unterabschnitt Leobendorf HBI Florian Zehetner."—  Präsentation transkript:

1 Brand- und Löschlehre1 Unterabschnitt Leobendorf HBI Florian Zehetner

2 Brand- und Löschlehre2 Programm Theorieteil: Der Brand und seine Wirkung Richtig Löschen Die Löschmittel Praxisteil: Kleinlöschgeräte Löschen mit dem Strahlrohr

3 Brand- und Löschlehre3 Der Brand und seine Wirkung

4 Brand- und Löschlehre4 Schnelle Oxidation: Flammen Glut Wärme Rauch, Licht Die Oxidation - Verbrennung Langsame Oxidation: Rosten Verwesen Faulen Geruch

5 Brand- und Löschlehre5 Das Verbrennungsdreieck

6 Brand- und Löschlehre6 Die Brandklassen Feste, glutbildende Stoffe Beispiele: Holz, Kohle, Papier, Autoreifen, einige Kunststoffe, Stroh Löschmittel: Wasser, wässrige Lösungen, Schaum, ABC- Pulver, CO 2

7 Brand- und Löschlehre7 Die Brandklassen Flüssige Stoffe Beispiele: Benzin, Alkohol, Teer, Wachs, viele Kunststoffe, Äther, Lacke, Harz Löschmittel: Schaum, ABC-Pulver, BC-Pulver, Kohlendioxid

8 Brand- und Löschlehre8 Die Brandklassen Gasförmige Stoffe Beispiele: Ethin (Acetylen), Wasserstoff, Erdgas, Letan, Propan, Stadtgas Löschmittel: ABC-Pulver, BC-Pulver

9 Brand- und Löschlehre9 Die Brandklassen Brennbare Metalle Beispiele: Aluminium, Magnesium, Natrium, Kalium, Lithium und deren Legierung Löschmittel: Metallbrandpulver (D Pulver), trockener Sand, trockenes Streu- oder Viehsalz, trockener Zement, Grauguss-Späne

10 Brand- und Löschlehre10Brand- und Löschlehre Die Brandklassen Brände von Ölen in Frittiergeräten und anderen Kücheneinrichtungen Beispiele: Speiseöle und Speisefette Löschmittel: Topfdeckel, Speziallöschmittel (Flüssiglöschmittel aus Brandklasse F- Handfeuerlöscher)

11 Brand- und Löschlehre11Brand- und Löschlehre Flamm- und Zündpunkt ZÜNDPUNKT FLAMMPUNKT

12 Brand- und Löschlehre12Brand- und Löschlehre Das richtige Löschen

13 Brand- und Löschlehre13Brand- und Löschlehre Das richtige Löschen Löschen heißt: Die Voraussetzungen einer Verbrennung ändern!

14 Brand- und Löschlehre14Brand- und Löschlehre Die Gefahren Brände von Gasen Fettbrände Metallbrände Brände staubförmiger Stoffe Rauchfangbrände (1:1700) Brände elektrischer Anlagen

15 Brand- und Löschlehre15Brand- und Löschlehre Die Gefahren Brände elektrischer Anlagen: (Angaben gelten für C-Strahlrohr) SprühstrahlVollstrahl Niederspannung bis 1000 Volt 1m5m Hochspannung über 1000 Volt 5m10m

16 Brand- und Löschlehre16Brand- und Löschlehre Die Löschmittel

17 Brand- und Löschlehre17Brand- und Löschlehre Die Löschmittel Wasser: kühlen, verdünnen Löschschaum: ersticken, kühlen (nur Schwerschaum) Löschpulver: stören, ersticken (nur Glutbrandpulver) Löschgase (z.B. CO 2 ): ersticken Sonderlöschmittel: Sand, Zement, Graugussspäne

18 Brand- und Löschlehre18Brand- und Löschlehre Ende Theorie


Herunterladen ppt "17.05.2014Brand- und Löschlehre1 Unterabschnitt Leobendorf HBI Florian Zehetner."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen