Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

AE Goldberg, Trends in Cognitive Sciences 2003 KONSTRUKTIONS- GRAMMATIK CONSTRUCTION: A NEW THEORETICAL APPROACH TO LANGUAGE.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "AE Goldberg, Trends in Cognitive Sciences 2003 KONSTRUKTIONS- GRAMMATIK CONSTRUCTION: A NEW THEORETICAL APPROACH TO LANGUAGE."—  Präsentation transkript:

1 AE Goldberg, Trends in Cognitive Sciences 2003 KONSTRUKTIONS- GRAMMATIK CONSTRUCTION: A NEW THEORETICAL APPROACH TO LANGUAGE

2 Ziel der Konstruktionsgrammatik: Eine vollständige Analyse der Sprache Alternative zum generative approach (Chomsky) Konstruktion: Verbindung von Form + Bedeutung eines Wortes These: Konstruktionen weisen auf generelle Probleme der Linguistik hin WAS IST KONSTRUKTIONSGRAMMATIK?

3 1.Grammatische Beschreibungsebenen beinhalten formbasierte Bindungen mit semantischer oder Diskurs-Funktion (Morpheme, Wörter,Idiome,lexikalische+abstrakte Satzgefüge) 2.Betonung bestimmter Satzbestandteile vermittelt den Standpunkt des Sprechers 3.Die Syntaktische Form wird ohne Hilfsmittel analysiert ( z.B. empty elements) 4.Konstruktionsbildung ist abhängig vom Input und grundsätzlichen kognitiven Vorgängen 5.Es gibt generelle kognitive Prinzipien, die auf alle Theorien zutreffen 6.Regeln zur Konstruktionsbildung werden von Vererbungs- Netzwerken bearbeitet 7.Sprachwissen wird von einem Konstruktionsnetzwerk erfasst. GRUNDSÄTZE

4 KonstruktionBeispielFunktion Morphemanti-, pre-, -ing Bedeutung: verbundene unabhängige oder abhängige Variablen WortAvocado, und, Anakonda Komplexes WortFegefeuer, Hexenkessel IdiomDie Katze im Sack kaufen Partiales IdiomMit jmd. in die Wolle geraten Co-variational-konditionale Konstruktion The Xer the Yer (Je mehr man darüber nachdenkt, desto weniger versteht man) Ditransitive Konstruktion Form mit 2 Objekten: Er gab ihr eine Cola. Bedeutung: Transfer (beabsichtigter oder tatsächlicher) Passiv Die Katze wurde aus dem Baum gerettet. Diskurs-Funktion: Macht den Empfänger topisch und/oder un-topisch. WAS SIND KONSTRUKTIONEN?

5 Alles kann eine Konstruktion sein, solange ein Teil der Form oder Funktion nicht nur aus den Bestandteilen heraus erklärbar ist. Verben werden mit Argumentstruktur-Konstruktion verbunden transitiv, intransitiv, ditransitiv. 1.Charlotte gab Oskar den Apfel 2.Sie lachte sich einen neuen Ehemann an. Beispiel schneiden: 3.Er schnitt das Brot. (Transitiv) 4.Emily schnitt Gurke in den Salat. (Verursachte Bewegung) 5.Max schnitt Christian ein Stück Torte ab. (Ditransitiv) 6.Er schnitt und würfelte sich bis zum Starkoch. (Weg Konstrukt) 7.Kathrin schnitt den Karton auf. (Resultativ) WERTIGKEIT VON VERBEN

6 Ditransitive Verben: Transfer; Subjekt-Verb-Objekt 1- Objekt 2 1.Lisa kauft ein Buch für Bastian. 2.Lisa kauft Bastian ein Buch. 3.Lisa schickt ein Buch ins Lagerhaus. 4.Lisa schickt Steve ein Buch. 5.?? Lisa schickt Lagerhaus ein Buch. Aussage (Transfer) ist vom Konstrukt beeinflusst. Aussage kann auch metaphorisch sein: 6.Lisa kostete Bastian seinen Job. FUNKTION VON KONSTRUKTIONEN

7 Konstrukte beinhalten üblicherweise eine Kombination von >6 Konstrukten. Was hat Naomi dem Kind gekauft? 1.Konstrukte (Wörter) :Naomi, gekauft, dem, Kind, hat 2.Ditransitive Konstruktion 3.Fragekonstruktion 4.Subjekt+ Hilfsverb–Konstruktion 5.VP-Konstruktion 6.NP-Konstruktion FORMEN VON KUNSTRUKTIONEN

8 Grundsatz 4: Konstruktionsbildung ist abhängig von positivem Input und kognitiven Vorgängen Konstruktionen existieren in allen Sprachen Keine Universalregel anwendbar Goldbergs These: ein Konstrukt lässt sich nur dann als in zwei oder mehr Sprachen als gleich bezeichnen, wenn Form und Funktion identisch sind ERLERNEN VON KONSTRUKTIONEN


Herunterladen ppt "AE Goldberg, Trends in Cognitive Sciences 2003 KONSTRUKTIONS- GRAMMATIK CONSTRUCTION: A NEW THEORETICAL APPROACH TO LANGUAGE."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen