Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Agenda I. Einführung Wertstromdesign I. Definition II. Historie II. Grundlagen Wertstromdesign I. Strukturierter Ablauf / Vorgehensweise II. Symbolik.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Agenda I. Einführung Wertstromdesign I. Definition II. Historie II. Grundlagen Wertstromdesign I. Strukturierter Ablauf / Vorgehensweise II. Symbolik."—  Präsentation transkript:

1

2 Agenda I. Einführung Wertstromdesign I. Definition II. Historie II. Grundlagen Wertstromdesign I. Strukturierter Ablauf / Vorgehensweise II. Symbolik III. Prinzipien des Wertstromdesign IV. Exempel V. Vorteile des Wertstromdesign

3 Definition Wertstrom Ein Wertstrom umfasst alle Tätigkeiten (wertschöpfend und nicht wertschöpfend), die notwendig sind, um ein Fertigprodukt vom Rohmaterial bis in die Hände des Kunden zu bringen. Als Hauptflüsse Wertstrom gelten … der Fertigungsstrom vom Rohmaterial bis in die Hände des Kunden der Entwicklungsstrom vom Produktkonzept bis zum Produktionsstart

4 Definition Wertstromdesign Wertstromdesign ist ein Visualisierungs- und Analysetool, welches in der Wertstromanalyse eingesetzt wird. Ergebnis ist … die Kartierung des gesamten Produktionsweges als Ist-Zustand Identifikation und Erkenntnisse zu Verlusten und Verschwendung Maßnahmen zur Definition des neuen verbesserten Sollzustandes

5 Historie

6 Ablauf

7 Mögliche Kennzahlen

8 Symbolik

9 Prinzipien des Wertstromdesign

10 Exempel(1)

11 Exempel(2)

12 Exempel(3)

13 Exempel(4)

14 Exempel(5)

15 Exempel(6)

16 Exempel(7)

17 Vorteile des Wertstromdesign

18 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Jost Bade Sebastian Beckmann Frank Büser Magnus Buske Jan Denecke Kristian Horenkamp Thomas Lorenz Stefan Rehbein


Herunterladen ppt "Agenda I. Einführung Wertstromdesign I. Definition II. Historie II. Grundlagen Wertstromdesign I. Strukturierter Ablauf / Vorgehensweise II. Symbolik."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen