Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Methodentraining Facharbeiten

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Methodentraining Facharbeiten"—  Präsentation transkript:

1 Methodentraining Facharbeiten
Modul 4 Zitieren mit Fußnoten und im Literaturverzeichnis: der Nachweis der Verlässlichkeit Herr Cholewa, Herr Grodau, Herr Limbach, Frau Löttgers, Herr Rautenbach

2 Facharbeiten – Zitation
RESTLOS ALLES, was nicht Euer eigenes Gedankengut ist, WIRD ZITIERT! Zitat fordert Quellengabe - in Fußnoten direktes Zitat: wörtliche Wiedergabe in Anführungszeichen (auch 1:1 Wiedergabe von Bildern, Grafiken etc.) indirektes Zitat: sinngemäße Übernahme von Text (auch: Grafik, Bild etc.)

3 Facharbeiten – Zitationsarten
zwei Arten von Zitaten: direktes Zitat = wörtliches Zitat, aus einem anderen Text entnommen indirektes Zitat = paraphrasierende Wiedergabe, d.h. eine sinngemäße Wiedergabe in eigenen Worten beide Zitatformen müssen mit Fußnote nachgewiesen werden!

4 Facharbeiten – Beispiel direktes Zitat
Um jeder Verwechslung der Kühe entgegenzuwirken, wurde 1912 das nummerische System der Kennzeichnung eingeführt, das jedoch „auf vielen Bauernhöfen die Namen beim Rufen der Tiere nicht verdrängen konnte“1 und somit die Kühe Else und Erna weiterhin so hießen – neben ihren Nummern 143 und 007. wörtlich zitierter Text in Anführungszeichen danach hochgestellte Fußnotenzahl, Herkunftsangabe in Fußnote selbst auch „alte Rechtschreibung“ oder sogar Fehler werden nicht verändert

5 Facharbeiten – Beispiel indirektes Zitat
Sozialisation umfasst die sozialen unter den kulturellen Inhalten, näher hin die jeweils gesellschaftlich bedeutsamen Werte und Wertorientierungen, Normen und Verhaltensweisen, Regeln und Rollen, die von den gesellschaftlichen Institutionen repräsentiert und vermittelt werden.2 sinngemäß zitierter Text, entspricht weitgehend, aber nicht wörtlich der Fundstelle wieder: danach hochgestellte Fußnotenzahl, Herkunftsangabe in Fußnote selbst Fußnote beginnt mit „Vgl. ...“ oder „So in ...“

6 Facharbeiten – weitere Funktion von Fußnoten
durch Zusatz „Vgl. auch ...“ kann auch auf Texte verwiesen werden, die eine ähnliche Position zu dem jeweiligen Thema vertreten, ohne dass sich die Arbeit direkt darauf bezieht es kann auch deutlich gemacht werden, dass bestimmte Autoren zu dem behandelten Problem eine andere Position vertreten

7 Facharbeiten – Erstellen von Fußnoten
Textverarbeitungspro- gramme verwalten die Fußnoten (fast) von allein! nach dem Zitat z.B. Einfügen - Fußnote

8 Facharbeiten – Auslassungen und Zusätze in Fußnoten
betrifft nur wörtliche Zitate Auslassungen werden mit […] gekennzeichnet: „In den Prüfungsordnungen sind formelhaft jene Themenfelder […] festgelegt, mit denen sich Studierende im Laufe ihres Studiums befaßt haben müssen und die zugleich Gegenstand von schriftlichen und mündlichen Prüfungen sind.“ Zusätze werden in eckigen Klammern eingefügt: „In den Prüfungsordnungen sind formelhaft jene Themenfelder durch ministeriale Erlasse und Veröffentlichungen in einem ‚Amtsblatt‘ festgelegt, mit denen sich Studierende im Laufe ihres [fachwissenschaftlichen] Studiums befaßt haben müssen.“

9 Facharbeiten – grundlegende Zitation im Literaturverzeichnis
alle benutzten Quellen werden im Literaturverzeichnis aufgeführt getrennt nach Primärliteratur, Sekundärliteratur, Internetartikel innerhalb dieser Kategorien aphabetische Reihenfolge nach Autorennamen (evtl. Ausnahme: Internetartikel bei fehlenden Verfassern alle Quellen durchnummeriert!

10 Facharbeiten – Zitationsformat 1
• Zitate aus Büchern: Verfasser bzw. Herausgeber (Zuname, Vorname abgekürzt) Titel (evtl. mit Untertitel), Erscheinungsort und Erscheinungsjahr (beim Fehlen dieser Angaben ist anzugeben „o.O.“ - ohne Ort bzw. „o.J.“ - ohne Jahr Auflagenhöhe durch hochgestellte Ziffern beim Erscheinungsjahr Beispiel: Finkelnburg, W., Einführung in die Atomphysik, Berlin

11 Facharbeiten – Zitationsformat 2
• Zitate aus Fachzeitschriften: Verfasser (Name, Vorname abgekürzt) Titel des Aufsatzes in: Titel der Zeitschrift Jahrgang und Nummer der Zeitschrift; Seitenangabe (von - bis) Beispiel: Schmähling, W., Arbeitstechniken-Rüstzeug für Studium und Beruf, in: schul- report 1975/4, Seite

12 Facharbeiten – Zitationsformat 3
• Zitate aus Internetartikeln: evtl. Suchbegriff / treffende Bezeichnung Internet-Adresse Datum des Zugriffs Beispiel: Google-Suche zu „Hafnium“, https://de.wikipedia.org/wiki/Hafnium, Zugriff am

13 Facharbeiten – Zitation in Fußnoten
Verschiedene Möglichkeiten: z.B. (4), S. 123. Die Zahl in Klammern verweist auf die entsprechende Literaturangabe im Literaturverzeichnis, das alphabetisch nach Verfasser bzw. Herausgeber geordnet und nummeriert sein muss und die vollständigen bibliographischen Angaben enthält z.B. Limbach, Genialität, S. 456. Nachname des Verfassers, Kurztitel, Seitenzahl. zitierte Stelle muss eindeutig identifizierbar sein Zitationsweise variiert teils von Fach zu Fach: betreuenden Lehrer fragen!

14 Facharbeiten – Gliederung / Inhaltsverzeichnis

15 Facharbeiten – Formatierung
Aufträge zur Formatierung der Facharbeit: Stöbere in den zur Verfügung stehenden Facharbeiten! betrachte die Zitationsweisen im Text und die Bezüge, die im Text dazu hergestellt werden können! Erstelle eine Fußnote und einen Eintrag ins Literaturverzeichnis für ein beliebiges Schulbuchbuch, das du dabei hast


Herunterladen ppt "Methodentraining Facharbeiten"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen