Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Sommer Informatik GmbH Sommer Informatik GmbH SommerGlobal GlasGlobal(Statik), GlasGlobal Handwerk Anpassungen Version: 6.3111.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Sommer Informatik GmbH Sommer Informatik GmbH SommerGlobal GlasGlobal(Statik), GlasGlobal Handwerk Anpassungen Version: 6.3111."—  Präsentation transkript:

1 1 Sommer Informatik GmbH Sommer Informatik GmbH SommerGlobal GlasGlobal(Statik), GlasGlobal Handwerk Anpassungen Version: Version 1.5

2 Übersicht GlasGlobal (Statik)  Gesonderter Ausdruck für Wind-/Schneelast ergänzt  Außergewöhnliche Lastfälle Bruch und norddt. Tiefland überarbeitet und in Übersichten aufgenommen  Standardlastfälle ergänzt  Ausweisung der max. Randlast angepasst  Vereinfachter Nachweis der Stoßsicherheit nach DIN , Anhang C.2 überarbeitet  Ergänzung der Angaben im Vorschlagsmodul  Expertenausdruck übersichtlicher gestaltet  Hinweis auf Eingabe der Psi-Werte bei nutzerdefinierten Lastfällen  Punkt absturzsichernde Verglasung in Ausdruck ausgeblendet, wenn „keine“ ausgewählt ist  Hinweistexte zur DIN ergänzt (Aufbau Kat. B)  Hinweis, wenn Flachdach gewählt bei Winkel > 3° 2

3 Gesonderter Ausdruck für Wind-/Schneelast 3 (nicht verfügbar in GlasGlobal Hanwerk)

4 Außergewöhnliche Lastfälle Bruch und norddt. Tiefland überarbeitet 4  LF Bruch und nddt. Tiefland in Tabelle Lastfallkombinationen ergänzt

5 Außergewöhnliche Lastfälle Bruch und norddt. Tiefland überarbeitet 5  LF Bruch auf Nachweis

6 Außergewöhnliche Lastfälle Bruch und norddt. Tiefland überarbeitet 6  LF Bruch auf Expertenausdruck - Tragfähigkeit

7 Außergewöhnliche Lastfälle Bruch und norddt. Tiefland überarbeitet 7  LF norddeutsches Tiefland auf Nachweis

8 Außergewöhnliche Lastfälle Bruch und norddt. Tiefland überarbeitet 8  LF norddeutsches Tiefland auf Expertenausdruck - Tragfähigkeit

9 Standardlastfälle ergänzt 9  Anzeige der Beiwerte Gamma * Psi  Lastfälle Gewicht + Ortshöhe ergänzt

10 Standardlastfälle ergänzt 10  Vertikal: Windsog ohne Streckenlast und Streckenlast ohne Windsog ergänzt

11 Ausweisung der max. Randlast angepasst 11  Angabe der maximal auftretenden Randlast in N/mm nicht mehr als Flächenlast in N/mm²  Angabe zu maximal zulässigem Wert wird nicht mehr gemacht, dieser muss beim Isolierglashersteller erfragt werden

12 Vereinfachter Nachweis der Stoßsicherheit nach DIN , Anhang C.2 überarbeitet 12  Lagerung allseitig: Nachweis der Punktlast in Plattenecke ergänzt

13 Vereinfachter Nachweis der Stoßsicherheit nach DIN , Anhang C.2 überarbeitet 13  Lagerung zwei-/dreiseitig: Angabe der Ausgangswerte zur Ermittlung des Stoßübertragungsfaktors ß nach , Bild C.1

14 Ergänzung der Angaben im Vorschlagsmodul 14  Es werden die genauen Glasaufbauten angezeigt mit Materialangabe und VSG als Einzelscheiben

15 Ergänzung der Angaben im Vorschlagsmodul 15  Angabe der Windlasten für die maximale und minimale Scheibengröße  Angabe des Glasaufbaus mit Materialangabe  Angaben auch in Excel-Export übernommen

16 Expertenausdruck übersichtlicher gestaltet 16  Lasten mit Wert Null werden in Tabelle ausgeblendet

17 Bei nutzerdefinierten Lastfällen Hinweis auf Eingabe der Psi-Werte ergänzt 17 Gamma = 1,35 Gamma = 1,5

18 Punkt absturzsichernde Verglasung in Ausdruck ausgeblendet, wenn „keine“ ausgewählt ist 18 Ergebnis Eingabe

19 Hinweistexte zur DIN ergänzt (Aufbau Kat. B) 19 Eingabe Ergebnis

20 Hinweis wenn Flachdach gewählt aber Winkel > 3° 20 Eingabe

21 21 Sommer Informatik GmbH Sommer Informatik GmbH SommerGlobal SLT, GlasGlobal(Statik), GlasGlobal Handwerk Anpassungen Version: Version 1.4

22 Allgemein  Prüfung der DB-Verbindung beim Start  Projektsuche: zuletzt verwendetes Datum von für Filter merken  Automatischer Login nach 5 Sekunden SLT  Aktualisierung der Spektraldaten  Leistungserklärung: b-Faktor in Leistungserklärung GlasGlobal (Statik)  Teilsicherheitsbeiwerte je Lastfall durch Nutzer änderbar (unter Vorgaben)  Hinweise DIN in Ergebnisanzeige ergänzt  Neue Einstellung für dynamischen Hinweistext auf Ausdruck unter "Einstellungen" im Starter GlasGlobal Handwerk  Windlastmodul -> Gebäudehöhe jetzt eingebbar 22 Version 1.5

23 23 Allgemein Allgemein Version 1.1

24 Prüfung der Datenbank-Verbindung beim Start Hinweis bei fehlender Datenbankverbindung mit zugehöriger Maßnahme 24

25 Projektsuche: zuletzt verwendetes Datum von für Filter merken 25

26 Automatischer Login nach 5 Sekunden 26

27 27 SLT SLT Version 1.1

28 Aktualisierung Spektraldtaten Neue Spektraldaten (AGC Interpane): * ipaclear * Stopray Vision-72 (εn=1%) * Stopray Vision-72T (εn=1%) * Stopsol Silverlight PrivaBlue (εn=89%) 28

29 Leistungserklärung: b-Faktor in Leistungserklärung 29

30 Leistungserklärung: b-Faktor in Leistungserklärung 30

31 Leistungserklärung: b-Faktor in Leistungserklärung 31

32 32 GlasGlobal GlasGlobal Version 1.1

33 Teilsicherheitsbeiwerte je Lastfall durch Nutzer änderbar (unter Vorgaben) 33

34 Hinweise DIN in Ergebnisanzeige ergänzt 34 DIN , 7.4: Durchbiegungsnachweis kann entfallen bei Vertikal, wenn Sehnenverkürzung <= 5mm DIN , 7.5: Kein statischer Nachweis erforderlich, wenn best. Kriterien, z.B. A <= 1,6m³ Hinweis, wenn Membranspannung möglich wäre

35 Neue Einstellung für dynamischen Hinweistext auf Ausdruck unter "Einstellungen" im Starter 35

36 Neue Einstellung für dynamischen Hinweistext auf Ausdruck unter "Einstellungen" im Starter 36

37 Erläuterungen zur char. Festigkeit für VSG 37

38 38 GlasGlobal Handwerk GlasGlobal Handwerk Version 1.1

39 Windlastmodul -> Gebäudehöhe jetzt eingebbar 39

40 40 Sommer Informatik GmbH Sepp-Heindl-Straße Rosenheim Tel.: +49(0)8031/24881 Fax: +49(0)8031/ Internet: Impressum


Herunterladen ppt "1 Sommer Informatik GmbH Sommer Informatik GmbH SommerGlobal GlasGlobal(Statik), GlasGlobal Handwerk Anpassungen Version: 6.3111."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen