Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Modul 9(b) Anonyme ArbeitnehmerInnenveranlagung. Universitätsabsolventin Julia, Berechnen Sie die ArbeitnehmerInnenveranlagung! Tätigkeiten/Anschaffungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Modul 9(b) Anonyme ArbeitnehmerInnenveranlagung. Universitätsabsolventin Julia, Berechnen Sie die ArbeitnehmerInnenveranlagung! Tätigkeiten/Anschaffungen."—  Präsentation transkript:

1 Modul 9(b) Anonyme ArbeitnehmerInnenveranlagung

2 Universitätsabsolventin Julia, Berechnen Sie die ArbeitnehmerInnenveranlagung! Tätigkeiten/Anschaffungen im Jahr 2010 EinkünfteAusgaben Tätigkeit als wissenschaftliche Assistentin in einem Forschungsprojekt - 4,5 Monate € brutto Anschaffung eines für die Arbeit notwendigen Laptops 998 € Eintägige berufliche Fortbildung156 € Anschaffung Fachliteratur276 € Kirchenbeitrag 56 € Lebensversicherung300 € Beispiel

3 Lohnzettel 2010 Diesen Auszug aus Julias Lohnzettel, den sie für ihre Arbeit im Jahr 2010 bekommen hat, benötigen Sie für die anonyme Berechnung der ArbeitnehmerInnen- veranlagung ,

4 Schritt für Schritt Öffnen Sie im Internetbrowser die Seite https://finanzonline.bmf.gv.at/ und wählen den Link „Anonyme Steuerberechnung“.https://finanzonline.bmf.gv.at/

5 Wählen Sie den Menüpunkt „Erklärung zur ArbeitnehmerInnenveranlagung“ (1), geben Sie das entsprechende Jahr ein (2) und klicken Sie „Weiter“ (3) Schritt für Schritt

6 Nun sehen Sie das Menü für die Anonyme Berechnung der ArbeitnehmerInnenveranlagung für das Jahr Beginnen Sie mit der Dateneingabe bei den allgemeinen Daten. Klicken Sie dazu auf „Bearbeiten“. Unter „Hilfe“ finden Sie Tipps und Hinweise zur Dateneingabe. Schritt für Schritt 2010

7 Da Julia weder steuerfreie Einkünfte auf Grund völkerrechtlicher Vereinbarungen verdient hat, noch Kinder hat, muss nichts ausgefüllt werden. Klicken Sie „Weiter“. Schritt für Schritt

8 Wieder zurück im Hauptmenü wählen Sie nun die Dateneingabe für die Sonderausgaben aus. Schritt für Schritt 2010

9 In Julias Fall können die Lebensversicherung (1) und der Kirchenbeitrag (2) berücksichtigt werden. Geben Sie die Daten in die Felder ein und klicken Sie „Weiter“ (3) Schritt für Schritt

10 Im Hauptmenü ist nun grün vermerkt, dass bereits Daten zu den Sonderausgaben eingegeben sind. Als nächsten Schritt geben Sie bitte die Werbungskosten ein. Schritt für Schritt 2010

11 Werbungskosten sind Aufwendungen, die in Zusammenhang mit der beruflichen Tätigkeit stehen. Dazu ist die Angabe der genauen Tätigkeit nötig: Julia hat als wissenschaftliche Assistentin gearbeitet Arbeitsmittel mit einem Anschaffungswert > 400 Euro können nur verteilt über die voraussichtliche Nutzungsdauer abgesetzt werden (Absetzung für Abnutzung, kurz AfA genannt). Computer können (bei Abzug von 40% Privatanteil) über einen Zeitraum von 3 Jahren abgeschrieben werden! 599 : 3 = 199,66 4 Der Laptop gehört zu den Arbeitsmitteln und kann mit 1/3 des Anschaffungswerts geltend gemacht werden (1). Fügen Sie außerdem die Kosten für Fachliteratur (2) und die Fortbildungsveran- staltung (3) ein. Klicken Sie dann „Weiter“. Schritt für Schritt

12 Im Hauptmenü ist nun auch vermerkt, dass bereits Daten zu den Werbungskosten eingegeben sind. Als nächsten Schritt öffnen Sie das Eingabeformular für außergewöhnliche Belastungen. Schritt für Schritt 2010

13 Zu den außergewöhnlichen Belastungen zählen beispielsweise Krankheitskosten, Kinderbetreuung oder Katastrophenschäden. Zum Glück hatte Julia im Jahr 2010 diesbezüglich keine Aufwendungen. Klicken Sie deshalb „Weiter“. Schritt für Schritt

14 Da auch keine außergewöhnlichen Belastungen bei Behinderung oder für Kinder bestehen, geben Sie nun die Daten für die Lohnzettel ein. Schritt für Schritt 2010

15 Da im Dropdown-Menü bereits die richtige Art des Lohnzettel ausgewählt ist, weiter mit „Daten des Lohnzettels erfassen“. Schritt für Schritt

16 Julia hat 5.400€ brutto verdient (1). Geben Sie auch die steuerpflichtigen Bezüge (3), die anrechenbare Lohnsteuer (2) sowie die SV-Beiträge (4) ein. Die für Sie relevanten Beträge finden Sie auf Ihrem Lohnzettel unter den jeweiligen Kennzahlen Schritt für Schritt

17 Bevor Sie die anonyme Steuerberechnung vornehmen, können Sie im Datenkorb die eingegebenen Daten nochmals überprüfen. Schritt für Schritt 2010

18 Wenn Sie alle Daten kontrolliert und richtig eingegeben haben, lassen Sie das voraussichtliche Ergebnis berechnen. Schritt für Schritt 2010

19 Für Julia ergibt sich eine Gutschrift von 272,25 €, die sie vom Finanzamt zurückerstattet bekommt. Schritt für Schritt 2010


Herunterladen ppt "Modul 9(b) Anonyme ArbeitnehmerInnenveranlagung. Universitätsabsolventin Julia, Berechnen Sie die ArbeitnehmerInnenveranlagung! Tätigkeiten/Anschaffungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen