Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gliederung 1.Einleitung 2.Entwicklung 3.Aufbau des Gehirns 3.1. Großhirn 3.2. Kleinhirn 3.3. Zwischenhirn 3.4. Mittelhirn 3.5. Hirnstamm 3.6. Nachhirn.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gliederung 1.Einleitung 2.Entwicklung 3.Aufbau des Gehirns 3.1. Großhirn 3.2. Kleinhirn 3.3. Zwischenhirn 3.4. Mittelhirn 3.5. Hirnstamm 3.6. Nachhirn."—  Präsentation transkript:

1

2 Gliederung 1.Einleitung 2.Entwicklung 3.Aufbau des Gehirns 3.1. Großhirn 3.2. Kleinhirn 3.3. Zwischenhirn 3.4. Mittelhirn 3.5. Hirnstamm 3.6. Nachhirn 3.7. Rückenmark 3.8. Hirnkammern 4.Schutzeinrichtungen des ZNS 5.Gehirn von Männern und Frauen 6.Leistung und Konnektivität des Gehirns 7.Arbeitsteilung im Gehirn 8.Aufgaben / Funktion 9.Neuste Erkenntnisse 10.Quellen

3 Das Gehirn Fuchsbandwurm

4 Einleitung  Vermittler zwischen äußerem Körpermilieu & innerem Körpermilieu  Organ für Gedanken und Gefühle Das Gehirn Fuchsbandwurm

5 Entwicklung  im Laufe der Zeit  konstante Weiterentwicklung  keine Veränderung der Zellen des Organismus  Anpassung an äußeres Milieu  Übernehmen „alter, tierischer“ Instinkte Das Gehirn Fuchsbandwurm

6 Aufbau des Gehirns  besteht aus: Großhirn, Kleinhirn, Zwischenhirn, Mittelhirn, Hirnstamm  umgeben von Hirnhäuten & Liquor  Hirnhäute: Harte Hirnhaut (Dura mater) Spinngewebshaut (Arachnoidea) Weiche Hirnhaut (Pia mater)  Fläche des Gehirns = Hirnbasis Das Gehirn Fuchsbandwurm

7 3.1. Großhirn (Cerebrum)  ca. 85 % des Hirnvolumens  Zentrum des Bewusstseins  zwei gleiche Hemisphären  jede Hälfte  vier Endhirnlappen: Stirnlappen Scheitellappen Schläfenlappen Hinterhauptlappen Das Gehirn Fuchsbandwurm

8

9  Grenzlinien der Lappen: Zentralfurche seitliche Furche Scheitel – Hinterhaupt –Furche Das Gehirn Fuchsbandwurm

10  Verbindung zwischen Hemisphären = Balken  an Oberfläche  2- 4mm dicke Großhirnrinde  Graue Substanz  auf Großhirnrinde  Rindenfelder  gleichzeitige Bearbeitung unterschiedlicher Aufgaben der beiden Gehirnhälften  linke: Logik, Sprache, Lesen, u.a.  rechte: Fantasie, Kreativität, u.a.  im Inneren  Weiße Substanz Das Gehirn Fuchsbandwurm

11

12 3.2. Kleinhirn (Metencephalon)  verantwortliche für Ablauf der Körperbewegungen, Gleichgewicht  Koordination gewollter & automatischer Muskelbewegungen  Empfang & Verarbeitung von Informationen der Sinnesorgane  zwei Hemisphären Das Gehirn Fuchsbandwurm

13 3.3. Zwischenhirn ( Diencephalon )  enthält Thalamus und Hypothalamus  Thalamus: zwischen rechter & linker Hemisphäre Informationsumsetzung zwischen Sinnesorgan und Großhirn Angst, Lust, Freude besteht aus Grauer Substanz Das Gehirn Fuchsbandwurm

14  Hypothalamus: unterhalb des Thalamus Stoffwechselvorgänge Gefühle wie Hunger & Durst Steuerung Hormonhaushalt zentrales Bindeglied zwischen Hormonsystem & Nervensystem  Schlaf – Wach – Steuerung, Regulation des Wasserhaushalts, Schmerzempfindungen Das Gehirn Fuchsbandwurm

15 3.4. Mittelhirn ( Mesencephalon )  kleinster Hirnabschnitt  Steuerung der Bewusstseinslage  Koordination Augenbewegung  zwischen Zwischenhirn & Pons Das Gehirn Fuchsbandwurm

16 3.5.Hirnstamm  unterster Gehirnabschnitt  besteht aus auf – und absteigenden Nervenfasern (Weiße Substanz) und Ansammlung Somata bzw. Neuronen (Graue Substanz)  aus Mittelhirn, Pons & Nachhirn (= verlängertes Mark) Das Gehirn Fuchsbandwurm

17

18  verlängertes Mark: afferente & efferente Nervenbahnen Atmungsregulationszentrum Herz-Kreislauf-Zentrum  Schlaf- & Wachzentrum  12paarige Gehirnnerven: Riechnerv, Sehnerv, Augenmuskelnerv, Rollnerv, Drillingsnerv, seitlicher Augenmuskelnerv, Zungen-Schlund-Nerv, Eingeweidennerv, Beinnerv, Zungenmuskelnerv Das Gehirn Fuchsbandwurm

19

20

21 3.6.Nachhirn ( Myelencephalon )  Kreuzen der Nervenbahnen beider Körperhälften  Steuerung vieler automatisch ablaufender Vorgänge  wichtige Reflexzentren enthalten Das Gehirn Fuchsbandwurm

22 3.7.Rückemark  Koordination reflektorischer Abläufe  Vermittlung Reizimpulse vom Körper zum Gehirn Das Gehirn Fuchsbandwurm

23 3.8.Hirnkammern  4 mit Liquor gefüllte Hirnkammern: 1. und 2. Ventrikel  in rechter & linker Hemisphäre  Seitenventrikel genannt 3. Ventrikel  spaltenförmiger Raum im Thalamus 4. Ventrikel  neben Kleinhirn Das Gehirn Fuchsbandwurm

24

25 Schutzeinrichtungen des ZNS  knöcherne Hüllen (Wirbelkanal, Schädelhöhle)  drei Rückenmarks- bzw. Hirnhäute  Liquorhülle  Hirn- bzw. Rückenmarkshüllen sind: Harte Hirn- bzw. Rückenmarkshaut Spinngewebshaut Weiche Hirn- und Rückenmarkshaut Das Gehirn Fuchsbandwurm

26

27 Gehirn von Männern & Frauen  durchschnittliche wiegt das Gehirn: einer erwachsenen Frau = 1245g eines erwachsenen Mannes = 1375g  keine Unterschiede der Intelligenz  Unterschiede in Aufbau und Funktionsweise Das Gehirn Fuchsbandwurm

28

29 Leistung & Konnektivität  sehr aktives Organ mit enormen Sauerstoff- und Energiebedarf  2% der Körpermasse  kurzzeitiger Ausfall der Energieversorgung  Hirnschäden  besitzt ca. 100 Milliarden Nervenzellen  Großteil der Masse  Gliazellen Das Gehirn Fuchsbandwurm

30 Arbeitsteilung im Gehirn  Großhirn: Arbeitsteilung zwischen Rindenfelder  Unterscheidung von 3 Typen: sensorische Felder:sensorische Felder: verarbeiten Erregungen, die von Nerven der Sinnesorgane kommen motorische Felder:motorische Felder: aktivieren Muskeln, regeln willkürliche Bewegungen Gedanken- & Antriebsfelder: Gedanken- & Antriebsfelder: Zentren des Denkens & Erinnerns Das Gehirn Fuchsbandwurm

31  Zwischenhirn: filtriert Informationsfluss von Sinnesorgan zu Großhirn unwichtiges nicht weitergeleitet  Schutz vor Überbelastung Das Gehirn Fuchsbandwurm

32  Mittelhirn: Erregungen sensorischer Nerven zum Großhirn geschickt oder auf motorische Nerven umgeleitet Das Gehirn Fuchsbandwurm

33  Kleinhirn: stimmt Teilbewegungen aufeinander ab Speicherung automatisierter Bewegungsabläufe Das Gehirn Fuchsbandwurm

34

35

36 Aufgaben/Funktion  zentrales Regulations- & Steuersystem des Organismus  Abbildung des Umwelt  Nachbildung wahrgenommener Geräusche etc.  erlernte Abläufe speichern und bei Bedarf abrufen Das Gehirn Fuchsbandwurm

37 Neuste Erkenntnisse  Tomographie Methoden  Hirnfunktionsschäden  Eingreifen in Persönlichkeit, Lebensqualität, soziales Umfeld  gewonnene Erkenntnisse nutzbar machen  vertieftes Verständnis menschlicher Hirnfunktionen Das Gehirn Fuchsbandwurm

38 Quellen  bau.htm  osnabrueck.de/lehrende/enders/lehre/App_Musik_I/Musik_Gehirn.jpg     m2.jpg  „Lehrbuch der Physiologie“ VEB Verlag – Volk und Gesundheit – Berlin  „Grundriß der Anatomie“ Lehrbuch für die medizinische Fachschulausbildung - VEB Verlag – Volk und Gesundheit – Berlin  „Biologie- Anatomie- Physiologie“ – LauVerlag – 9.Ausgabe 2006 Das Gehirn Fuchsbandwurm


Herunterladen ppt "Gliederung 1.Einleitung 2.Entwicklung 3.Aufbau des Gehirns 3.1. Großhirn 3.2. Kleinhirn 3.3. Zwischenhirn 3.4. Mittelhirn 3.5. Hirnstamm 3.6. Nachhirn."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen