Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff Nachhaltigkeitsstrategien für Bundesländer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff Nachhaltigkeitsstrategien für Bundesländer."—  Präsentation transkript:

1 1 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff Nachhaltigkeitsstrategien für Bundesländer – Erfahrungen und Ergebnisse aus Rheinland-Pfalz Michael von Hauff Technische Universität Kaiserslautern

2 2 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff Inhalt 1.Einleitung 2.Anforderungen nachhaltiger Entwicklung an eine Nachhaltigkeitsstrategie 3.Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz 4.Schlussfolgerungen

3 3 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 1. Einleitung Die Völkergemeinschaft hat sich auf der Rio-Konferenz 1992 zu dem neuen Paradigma der nachhaltigen Entwicklung gemeinsam verpflichtet. Alle Länder sollten bis 2002 eine nationale Nachhaltigkeitsstrategie vorlegen.

4 4 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 1. Einleitung Parallel hierzu haben einige Bundesländer schon relativ früh begonnen, eine Landesstrategie für nachhaltige Entwicklung zu entwickeln. Hierzu gehört auch das Bundesland Rheinland-Pfalz. Andere Bundesländer wie Baden-Württemberg stehen hier noch ganz am Anfang.

5 5 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 2. Anforderungen nachhaltiger Entwicklung an eine Nachhaltigkeitsstrategie Das Leitbild nachhaltiger Entwicklung weist bestimmte Anforderungen auf, die über das Konzept der sozialen Marktwirtschaft hinausgehen. Die Dreidimensionalität nachhaltiger Entwicklung: Die drei Dimensionen Ökologie, Ökonomie und Soziales sollen gleichgewichtig berücksichtigt und realisiert werden.

6 6 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 2. Anforderungen nachhaltiger Entwicklung an eine Nachhaltigkeitsstrategie Dabei ist jedoch von einer bestimmten Konstellation auszugehen: Jede Form des Wirtschaftens und von gesellschaftlichen Aktivitäten können langfristig nur in den Grenzen der Natur bzw. der ökologischen Systeme realisiert werden. Ökologische Nachhaltigkeit: Der Mensch ist nur in funktionierenden ökologischen Systemen überlebensfähig. Der Zustand ökologischer Systeme weist jedoch vielfach schon Bedrohungspotenziale auf, durch die die natürliche Lebensgrundlage der Menschheit gefährdet ist.

7 7 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 2. Anforderungen nachhaltiger Entwicklung an eine Nachhaltigkeitsstrategie Ökonomische Nachhaltigkeit: Die Maximierung des materiellen Wohlstandes wird als das ökonomische Ziel sui generis angesehen. Es gibt jedoch heute eine breite Diskussion, den materiellen Wohlstand durch die gesellschaftliche Wohlfahrt zu erweitern.

8 8 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 2. Anforderungen nachhaltiger Entwicklung an eine Nachhaltigkeitsstrategie Soziale Nachhaltigkeit: Hier geht es um die Kohärenz von Gesellschaften. Dabei geht es u. a. um ein Rechtssystem, das für jeden zugänglich ist, eine funktionsfähige Wirtschaftsordnung und die Möglichkeit, Chancengleichheit auch zu verwirklichen. Ein weiteres konstitutives Merkmal ist: Die intra- und intergenerationelle Gerechtigkeit.

9 9 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 3. Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz In Rheinland-Pfalz kam es 1999 zu ersten Bemühungen, ein Nachhaltigkeitskonzept zu entwickeln. Im Jahr 2004 hat das Umweltministerium ein Forschungs- projekt zur Entwicklung einer indikatorengestützten Nachhaltigkeitsstrategie vergeben.

10 10 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 3. Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz Als Methode zur Integration von Ökologie, Ökonomie und Sozialem entstand das integrierende Nachhaltigkeits- Dreieck. Das methodische Vorgehen soll exemplarisch aufgezeigt werden.

11 11 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 3. Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz Quelle: Abbildung nach Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz: Perspektiven für Rheinland-Pfalz - Nachhaltigkeitsstrategie: Fortschreibung 2011, S.17

12 12 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 3. Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz Quelle: Tabelle nach Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz: Perspektiven für Rheinland-Pfalz - Nachhaltigkeitsstrategie: Fortschreibung 2011

13 13 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 3. Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz Quelle: Abbildung aus Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz: Perspektiven für Rheinland-Pfalz - Nachhaltigkeitsstrategie: Fortschreibung 2011

14 14 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 3. Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz Quelle: Abbildung aus Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz: Perspektiven für Rheinland-Pfalz - Nachhaltigkeitsstrategie: Fortschreibung 2011, S. 38

15 15 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 3. Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz Quelle: Abbildung nach Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz: Perspektiven für Rheinland-Pfalz - Nachhaltigkeitsstrategie: Fortschreibung 2011, S.41

16 16 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 3. Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz Quelle: Tabelle nach Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz: Perspektiven für Rheinland-Pfalz - Nachhaltigkeitsstrategie: Fortschreibung 2011

17 17 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 3. Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz

18 18 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 3. Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz

19 19 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 3. Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz Quelle: Abbildung nach Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz: Perspektiven für Rheinland-Pfalz - Nachhaltigkeitsstrategie: Fortschreibung 2011, S.65

20 20 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 3. Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz Quelle: Tabelle nach Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz: Perspektiven für Rheinland-Pfalz - Nachhaltigkeitsstrategie: Fortschreibung 2011

21 21 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 3. Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz

22 22 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 3. Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz

23 23 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 3. Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz Quelle: Abbildung nach Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz: Perspektiven für Rheinland-Pfalz - Nachhaltigkeitsstrategie: Fortschreibung 2011, S.117

24 24 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff Quelle: Tabelle nach Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz: Perspektiven für Rheinland-Pfalz - Nachhaltigkeitsstrategie: Fortschreibung Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz

25 25 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 3. Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz

26 26 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 3. Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz  STOP: Abbildung S.122 (unten)

27 27 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 3. Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz

28 28 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 3. Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz

29 29 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 3. Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz Quelle: Abbildung nach Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz: Perspektiven für Rheinland-Pfalz - Nachhaltigkeitsstrategie: Fortschreibung 2011, S.141

30 30 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 3. Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz Quelle: Tabelle nach Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz: Perspektiven für Rheinland-Pfalz - Nachhaltigkeitsstrategie: Fortschreibung 2011

31 31 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 3. Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz

32 32 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 3. Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz

33 33 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 4. Schlussfolgerungen Die Nachhaltigkeitsstrategie von Rheinland-Pfalz hat einen hohen Verbindlichkeitsgrad. Da nicht alle Handlungsfelder in gleichem Maße angestrebt und umgesetzt werden können, hat man sich dafür entschieden, für bestimmte Phasen Leuchttürme zu definieren. Die Zusammenarbeit mit dem Statistischen Landesamt hat sich als sehr konstruktiv erwiesen.

34 34 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff 4. Schlussfolgerungen Während der Entwicklungsphase der Nachhaltigkeits- strategie konnte man bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der verschiedenen Ministerien immer wieder eine gewisse Verunsicherung feststellen. Rheinland-Pfalz ist heute mit seiner Nachhaltigkeitsstrategie auf einem national und international anerkannten Weg.


Herunterladen ppt "1 Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen Prof. Dr. Michael von Hauff Nachhaltigkeitsstrategien für Bundesländer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen