Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Pressekonferenz/Conferenza stampa 27.12.06 Reformzeiten/Tempi di riforme Rückblick/Retrospettiva 2006 - Ausblick/Previsione 2007 Dr. Werner Frick Landesrat.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Pressekonferenz/Conferenza stampa 27.12.06 Reformzeiten/Tempi di riforme Rückblick/Retrospettiva 2006 - Ausblick/Previsione 2007 Dr. Werner Frick Landesrat."—  Präsentation transkript:

1 Pressekonferenz/Conferenza stampa Reformzeiten/Tempi di riforme Rückblick/Retrospettiva Ausblick/Previsione 2007 Dr. Werner Frick Landesrat für Wirtschaft und Finanzen

2 2006: Südtirol steht gut da,…  Wirtschaftswachstum: 2,1 % (Italien: 1,7 %)  Arbeitslosenrate: 2,8 % (Italien: 7,1%)  1,6 % mehr Beschäftige  1,2 % mehr Unternehmen  Konkurse 1,1 pro Unternehmen (Italien: 1,6)  Wertschöpfung pro Kopf € (Italien: -45%)  Verfügbares Einkommen pro Einw (Italien: -20%)  Lebensqualität/Sole 24 ore: 3. Platz im italienweiten Ranking  Eurostat: achtreichste Region Europas

3  Standortnachteile:  Unternehmensbesteuerung  Bauland: knapp, teuer und bürokratisch  Mangel an hochqualifizierten Fachkräften  Niedrige durchschnittliche Betriebsgröße: 4,1, Beschäftigte (Tirol: 7,4)  Niedrige Exportquote: 17 % (Vicenza: 51 %)  Noch zu geringe Innovationsfähigkeit: Marktneuheit/Produktinnovation: Südtirol: 48 % (EU: 54 %)  Geringer Anteil an hochproduktiven Sektoren aber…

4 „…wenn wir aufhören besser zu werden, werden wir bald nicht mehr gut sein!“ (Oliver Cromwell) „…se smettessimo di migliorare, in breve non saremo più bravi!“

5 Reformen 2006: Wirtschaft  Export: Bündelung der Kräfte durch Gründung der Export Organisation Südtirol (EOS)  Wirtschaftsförderung:  Know-How-Reform greift  Rotationsfonds attraktiver  Innovationsgesetz genehmigt  Dachmarke/Qualitätszeichen/Standortzeichen: Anwender – Neuer Messestand  Garantiegenossenschaften: Kräfte bündeln durch gemeinsame Serviceplattform  Ausbau: Methangastankstellennetz

6 Reformen zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes: Agenda 2007  Gewerbebauland-Reform  Start der Business Location Südtirol (BLS)  Wirtschaftsförderung: betriebliche Investitionen  Exportoffensive: Durchstarten „EOS“  E-Government: Entbürokratisierungs-Projekt „Wirtschaft“  Reform der Handwerksordnung  Neue Ordnungsgesetze für Industrie und Dienstleistungen: erstmals Ausübung der Gesetzgebungsbefugnis  Neuer Landesplan für Großverteilung

7 Rückblick 2006: Finanzen  Haushalt: „Aaa“ - Bestnote für Haushaltspolitik (Moody‘s)  Interner Stabilitätspakt 2006: gutes Verhandlungsergebnis  Kfz-Steuer: Informationsschreiben mit vorausgefülltem Posterlagschein  Steuerbefreiungen: Partikelfilter, Methangas, Flüssiggas

8 Agenda 2007: Finanzen  Interner Stabilitätspakt –mehr Spielräume für Südtirol –„Saldi“-Regelung  Übernahme neuer Kompetenzen: Durchführungsbestimmung  Kfz-Steuer: Außerordentliche Verlängerung der Einzahlungstermine/Einführung neuer Zahlungsmodalitäten  Thema IRAP

9 Pressekonferenz/Conferenza stampa Reformzeiten/Tempi di riforme Rückblick/Retrospettiva Ausblick/Previsione 2007 Dr. Werner Frick Landesrat für Wirtschaft und Finanzen


Herunterladen ppt "Pressekonferenz/Conferenza stampa 27.12.06 Reformzeiten/Tempi di riforme Rückblick/Retrospettiva 2006 - Ausblick/Previsione 2007 Dr. Werner Frick Landesrat."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen