Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Oliver Boine-Frankenheim, GSI-Uni Kooperation, Oktober 2012 GSI-Uni Kollaboration Beschleuniger 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Oliver Boine-Frankenheim, GSI-Uni Kooperation, Oktober 2012 GSI-Uni Kollaboration Beschleuniger 1."—  Präsentation transkript:

1 Oliver Boine-Frankenheim, GSI-Uni Kooperation, Oktober 2012 GSI-Uni Kollaboration Beschleuniger 1

2 Oliver Boine-Frankenheim, GSI-Uni Kooperation, Oktober 2012 Abschließende Bemerkungen zur bisherigen Kooperation 2 Die Zusammenarbeit auf dem Gebiet Beschleunigerphysik und Technik mit den Universitäten ist insgesamt für die Partner (GSI und Unis) sehr erfolgreich verlaufen ! Viele neue Kollegen konnten an den Unis für die Beschleunigertechnik gewonnen werden. Ein weiterer Ausbau der Kooperation ist für GSI/FAIR sinnvoll, z.B. wegen: - Ausbildung von Ingenieuren und Physikern - Zugang zur breiten technischen Expertise und Ausstattung der Unis Es gibt aber natürlich noch Optimierungspotential, z.B.: - Bessere fachliche Betreuung und Nachverfolgung der Projekte seitens der GSI: Rolle der GSI Kontaktpersonen ! - Regelmäßige gemeinsame (GSI-GUF-TUD) Workshops im Rahmen der GSI-Uni Kooperation. Erster Kooperations-Workshop (Beschleuniger) am 8.10 bei GSI

3 Oliver Boine-Frankenheim, GSI-Uni Kooperation, Oktober 2012 Ziele des Workshops 3 Für jedes Einzelprojekt sind folgende Informationen erforderlich: 1.Projekttitel 2.Verantwortlicher Prof. 3.Laufzeit 4.Bearbeiter/Doktorand (falls schon bekannt) 5.Finanzierungsbedarf 6.Neu: Zuordnung zu GSI/FAIR Projekt 7.Neu: GSI Betreuer (z.B. GSI/FAIR Projektverantwortlicher) 8.Neu: Projektbeschreibung (1 Seite), abgestimmt mit GSI Diese Liste geht an die GSI GF und an die Projektleitung zur endgültigen Entscheidung und evt. Priorisierung. Vorschlag: Erstellung einer Projektliste.


Herunterladen ppt "Oliver Boine-Frankenheim, GSI-Uni Kooperation, Oktober 2012 GSI-Uni Kollaboration Beschleuniger 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen