Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Betreuungsangebote für Kinder 2010/2011 Umsetzung des Kinderbildungsgesetzes in Düsseldorf – das dritte Jahr.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Betreuungsangebote für Kinder 2010/2011 Umsetzung des Kinderbildungsgesetzes in Düsseldorf – das dritte Jahr."—  Präsentation transkript:

1 Betreuungsangebote für Kinder 2010/2011 Umsetzung des Kinderbildungsgesetzes in Düsseldorf – das dritte Jahr

2 Im Rahmen der kommunalen Jugendhilfeplanung wird entschieden, welche der in der Anlage zu § 19 Abs. 1 KiBiz genannten Gruppenformen mit welchen Betreuungszeiten in den Tageseinrichtungen angeboten werden. Aus der Entscheidung der Jugendhilfeplanung ergeben sich bis zum 15. März die Zahl und die Höhe der Kindpauschalen, die auf eine Einrichtung entfallen.

3 Im Rahmen dieses umfangreichen Planungs- prozesses ist somit ● eine Vereinbarung mit allen Trägern der Düsseldorfer Tageseinrichtungen notwendig ● eine Abstimmung in der Arbeitsgemeinschaft nach §78 SGB VIII erforderlich.

4 Folgende Parameter flossen in die Entscheidung der Jugendhilfeplanung ein: ● Aktuelle Belegungssituation der Düsseldorfer Tageseinrichtungen ● Ergebnisse der Befragung der Düsseldorfer Eltern zu den gewünschten Betreuungs- und Öffnungszeiten 2009 ● Nachfragesituation in den Tageseinrichtung nach Einschätzung der Träger der Tageseinrichtungen ● Räumliche Entwicklungspotentiale der Einrichtungen nach Einschätzung der Träger

5 Folgende Parameter flossen in die Entscheidung der Jugendhilfeplanung ein: ● Versorgungssituation in den Düsseldorfer Stadtteilen vor dem Hintergrund des Ausbauprogramms „U3“ in Düsseldorf ● Sicherung des Rechtsanspruchs auf einen Kindergartenplatz ● Anzahl der in Düsseldorfer Tageseinrichtungen verbleibende Schulkinder zur Unterstützung des Versorgungsangebots der offenen Ganztagsschule in Düsseldorf

6 Kinder unter 3 Jahren Kinder von 3 Jahren bis zum Schuleintritt Schul- kinder Plätze 411 Plätze 441 Plätze+ - Folgen des Abstimmungsergebnisses in geförderten Tageseinrichtungen:

7 Folgen des Abstimmungsergebnisses: Plätze für Kinder unter 3 Jahren:

8 Folgen des Abstimmungsergebnisses: Plätze für Kinder unter 3 Jahren: Um 2010/2011 das angestrebte Platzangebot zu erreichen, soll insbesondere das Platzangebot durch Tagespflege in Großtagespflegestellen mit Unterstützung der Wohnungsbaugesellschaften und privater Wohnungseigentümer deutlich erweitert werden. Eine Erweiterung des Angebots in privatgewerblichen, nicht geförderten Einrichtungen ist zu erwarten.

9 Folgen des Abstimmungsergebnisses: Plätze für Kinder unter 3 Jahren: Eine zusätzliche Sicherung der angestrebten Versorgungsquote von 35% soll über das obenbezeichnete Tagespflegekontingent von 930 hinaus durch weitere 200 Tagespflegeangebote erfolgen. Eine solche Kompensation könnte erforderlich werden, wenn vorgesehene Plätze in geförderten Tageseinrichtungen nicht rechtzeitig baulich umgesetzt werden können.

10 Folgen des Abstimmungsergebnisses: Plätze für Kinder von 3 Jahren bis zum Schuleintritt:

11 Folgen des Abstimmungsergebnisses:

12 Kontingente laut geplanter Landes – anmeldung 2010/ %22,8%5,3%74% Stundenkontingente der zufriedenen Eltern sowie gewünschte Kontingente der unzufriedenen Eltern im Vergleich zu den angemeldeten Stundenkontingenten 2009/2010 und 2010/ Stunden35 Stunden davon 35 Std. mit Übermittags- angebot 45 Stunden Fragebögen insgesamt (n=6507) 4,1%22,5%13,1%73,4% Betreuungs- zeiten in Kitas Kontingente laut Landesanmeldung 2009/2010 (n=17585) 4,2%25,4%5,3%70,4%

13 Das Gesamtergebnis sichert: ●Rund 80 % der Angebote bis zum Schuleintritt haben ein Übermittagsangebot Folgen des Abstimmungsergebnisses:

14 ● Im Rahmen eines 10% - Korridors, bezogen auf das Budget der Einrichtungen, kann flexibel auf konkrete Betreuungswünsche reagiert werden. Bei der Bewertung der Befragung ist zu beachten :

15 Auswahl von Tageseinrichtungen im sozialen Brennpunkt nach § 20 Abs. 3 KiBiz Bei Einrichtungen in sozialen Brennpunkten, kann nach § 20 Abs. 3 KiBiz ein Pauschalbetrag von bis zu EUR geleistet werden. Eine im Vergleich zum laufenden Kindergartenjahr unveränderte Anmeldung soll erfolgen. Vor einer Erweiterung des Förderungskonzeptes sind weitere Landesvorgaben abzuwarten.


Herunterladen ppt "Betreuungsangebote für Kinder 2010/2011 Umsetzung des Kinderbildungsgesetzes in Düsseldorf – das dritte Jahr."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen