Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Liebe Kolleginnen, Liebe Kollegen, Die allogene Stammzelltransplantation (SCT) stellt für viele Patienten mit hämatologischen Neoplasien die einzig kurative.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Liebe Kolleginnen, Liebe Kollegen, Die allogene Stammzelltransplantation (SCT) stellt für viele Patienten mit hämatologischen Neoplasien die einzig kurative."—  Präsentation transkript:

1 Liebe Kolleginnen, Liebe Kollegen, Die allogene Stammzelltransplantation (SCT) stellt für viele Patienten mit hämatologischen Neoplasien die einzig kurative Therapieoption dar. Mit dieser Fortbildungsveranstaltung, wollen wir Sie sowohl über neue Entwicklungen dieser sehr komplexen Therapiemodalität als auch über die Indikation zur allogenen SCT und die Langzeit-Nachsorge im hausärztlichen Versorgungsbereich informieren. Wir freuen uns außerordentlich, dass mit Prof. Dr. Ernst Holler ein international anerkannter Experte aus dem Bereich der allogenen SCT einen perspektivischen Überblick über die Rolle des Mikrobioms bei der Darm- GvHD geben wird. Weiterhin wird uns Fr. Dr. Johanna Tischler über ihre reichhaltigen Erfahrungen zur haploidenten SCT berichten Wir werden uns bemühen, Ihnen an diesem Abend eine Übersicht über diese spannenden neuen Entwicklungen zu geben. Wir laden Sie alle herzlich ein und freuen uns auf Ihr Kommen! Prof. Dr. med. Andreas Mackensen Medizinische Klinik 5 Universitätsklinikum Erlangen Programm VorsitzN.N. 17:00 UhrBegrüßung A. Mackensen 17:05 UhrAllo SCT-Indikationen jenseits von Leukämien: wann sollen Patienten vorgestellt werden W. Rösler, Erlangen 17:35 UhrHaploidente Stammzell-Transplantation J. Tischer, München 18:05 UhrDarm GvHD & Mikrobiom E. Holler, Regensburg 18:35 UhrLangzeitnachsorge nach allogener SCT- was der Hausarzt wissen muss J. Winkler, Erlangen 19:00 UhrImbiss Anfahrt:Mit dem Auto:Über die A73 (AutobahnNürnberg– Bamberg) zur Ausfahrt„Erlangen-Nord”,dann der Beschilderung„Parkhaus Uni-Kliniken” folgen.Mit Bahn/Bus:Vom Hauptbahnhof Erlangenmit der Buslinie 288 bis zurHaltestelle „Maximiliansplatz”,von dort zu Fußin den Ulmenweg 18 Transparenz Gemäß FSA-Kodex geben wir die Höhe der Beteiligung folgen- der Unternehmen für die Einräumung von Werberechten und Standflächen im Rahmen der Veranstaltung bekannt: Alexion Pharma Germany GmbH; AMGEN GmbH; Ariad Pharmaceuticals GmbH, Astellas Pharma GmbH; Bristol-Myers Squibb GmbH; Celgene GmbH; Chugai Pharma; Consarctic GmbH; Gilead Sciences GmbH; Hexal AG; Janssen-Cilag GmbH; Medac GmbH; MSD Sharp & Dohme GmbH; Pfizer Pharma GmbH, Roche Pharma AG; Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG

2 Referenten & Vorsitzender Prof. Dr. med. E. Holler Universitätsklinikum Regensburg Dr. med. W. Rösler Universitätsklinikum Erlangen Fr. Dr. med. J. Tischer LMU, Klinikum Großhadern Fr. Dr. med. J. Winkler Universitätsklinikum Erlangen Sekretariat Liane Bischoff-Ziebell Telefon 09131/ Die Veranstaltung ist mit 2 Fortbildungspunkten der Bayerischen Landesärztekammer zertifiziert. Wir danken den Firmen Alexion Hexal AMGENJanssen-Cilag AriadMedac AstellasMSD BMSPfizer CelgeneRoche ChugaiTakeda Consarctic Gilead für die freundliche Unterstützung Neue Entwicklungen in der Hämatologie: Allogene Stammzell- Transplantation Symposium der Medizinischen Klinik 5, Universitätsklinikum Erlangen Mittwoch, 20. April 2016, 17:00 – Uhr Hörsaalgebäude Ulmenweg Erlangen Hörsaalgebäude Ulmenweg Erlangen


Herunterladen ppt "Liebe Kolleginnen, Liebe Kollegen, Die allogene Stammzelltransplantation (SCT) stellt für viele Patienten mit hämatologischen Neoplasien die einzig kurative."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen