Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Liebe Hebammen, liebe Kolleginnen und Kollegen, Immer mehr Schwangere haben vor ihrer Schwangerschaft aus den verschiedensten Gründen ein Organ erhalten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Liebe Hebammen, liebe Kolleginnen und Kollegen, Immer mehr Schwangere haben vor ihrer Schwangerschaft aus den verschiedensten Gründen ein Organ erhalten."—  Präsentation transkript:

1 Liebe Hebammen, liebe Kolleginnen und Kollegen, Immer mehr Schwangere haben vor ihrer Schwangerschaft aus den verschiedensten Gründen ein Organ erhalten. Meistens handelt es sich um eine Niere, manchmal eine Leber und sehr selten kommt es auch zu Herz- und/oder Lungentransplantationen. Immer häufiger treten diese Schwangeren mit dem Wunsch an uns heran, eine möglichst normale Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett zu erfahren. Prof. Günter wird aktuelle Versorgungsaspekte aufgreifen und auch auf das Stillen im Wochenbett bei Organtransplantierten eingehen. Sind Neugeborene auffällig oder leiden ihre Mütter an Erkrankungen, dann erfahren die Kinder nach der Geburt vielfältige Untersuchungen. Der kleine Pieks bei Blutabnahmen ist für Neugeborene sehr schmerzhaft. Eine hochprozentige Glukoselösung hilft den Neugeborenen, den Schmerzreiz besser zu verarbeiten. Dr. Urlichs, Oberarzt in der Neonatologie der MHH, wird berichten, wie Neugeborene am besten behandelt werden, wenn sie Schmerzreizen ausgesetzt sind. Allerdings sollte auch hinterfragt werden, ob es immer sinnvoll ist, Neugeborene derart vielen Schmerzreizen auszusetzen. Heb. PD Dr. M. Groß Prof. Dr. P. Hillemanns Wir danken den Firmen sowie für die freundliche Unterstützung. Hebammenfortbildung 20. Oktober 2010 Ort: Konferenzraum Frauenklinik der MHH Zeitpunkt: 18:00 Uhr s.t. 18:00 – 18:05 Uhr Begrüßung 18:05 – 18:45 Uhr Schwangerschaft nach Organtransplantation Prof. Dr. Hans Heinrich Günter MHH Frauenklinik 18:45 – 19:15 Uhr Pause und Imbiss 19:15 – 19:45 Uhr Schmerzen beim Neugeborenen OA Dr. Florian Urlichs MHH Kinderklinik 19:45 – 20:00 Uhr Diskussion Bitte beachten Sie auch unsere weiteren Fortbildungsangebote unter hannover.de/Hebammenwissenschaft.html Die Veranstaltung wird als Fortbildung im Rahmen der niedersächsischen Hebammenfortbildung mit 2 Std. anerkannt.

2 Patientenveranstaltung Eventuell Lageplan oder Anfahrtskizze NICHT BESCHREIBEN, HIER STEHT DAS MHH-LOGO! Bitte achten Sie auch auf die Farbunterlegungen Ihrer Vorlage. MHH-Lageplan Hebammenfortbildung 20. Oktober Uhr s.t. MHH-Frauenklinik Anfahrtswege zur MHH Mit der Stadtbahn (Üstra) Linie U 4 vom Kröpcke Richtung Roderbruch bis Haltestelle Misburger Strasse, links ca. 100 m der Berckhusenstrasse folgen, in der Kurve rechts in die Helsdorfer Strasse, an der Zahnklinik (rechts) vorbei – Sie gehen jetzt direkt auf die Frauenklinik (K11) zu. Mit den Buslinien (Üstra) Richtung Buchholz Richtung Misburg Richtung Kantplatz Richtung Spannhagengarten bis Haltestelle Misburger Strasse, weiter wie oben Mit dem Auto A7 von Kassel – bis Autobahn-Dreieck Hannover-Süd, A7 von Hamburg – bis Autobahn-Kreuz Hannover- Kirchhorst A2 von Dortmund oder Berlin – bis Autobahn-Kreuz Hannover-Buchholz, jeweils weiter auf A37 (Messeschnellweg) bis Hannover - bis zum Weidetorkreisel, dort in die Karl-Wiechert-Allee einbiegen, wenige Minuten später auf der rechten Seite zur MHH abbiegen. Anmeldecoupon Bitte bis 15. Oktober 2010 anmelden und per Fax oder Post senden an: Vera Brandes, Sekretariat Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Medizinische Hochschule Hannover Carl-Neuberg-Str Hannover Telefon: 0511/ FAX: 0511/ An der Vortragsveranstaltung am Mittwoch 20. Oktober 2010 in der Frauenklinik der Medizinischen Hochschule Hannover möchten teilnehmen: Anzahl Personen: _____ _________________________________ ____ Datum / Stempel / Unterschrift Einladung Frauenklinik


Herunterladen ppt "Liebe Hebammen, liebe Kolleginnen und Kollegen, Immer mehr Schwangere haben vor ihrer Schwangerschaft aus den verschiedensten Gründen ein Organ erhalten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen