Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie Nieren - Transplantationskonferenz Mit der.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie Nieren - Transplantationskonferenz Mit der."—  Präsentation transkript:

1 Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie Nieren - Transplantationskonferenz Mit der Bahn : Die Züge der Deutschen Bahn halten am Hauptbahnhof in Hannovers City. Ein kurzer Fußweg (ca. 5 Minuten) in Richtung Innenstadt bringt sie zur Haltestelle Kröpcke. Dort nehmen Sie die Stadtbahn Linie 4 in Richtung Roderbruch. In etwa 18 Minuten erreichen Sie die Haltestelle Medizinische Hochschule. Nachdem Sie die Schienen überquert haben, befinden Sie sich vor dem Hauptgebäude der MHH. Wenden Sie sich hier an den Pförtner, der Ihnen gerne weiterhilft. 17:00 h MHH, Hörsaal N Mit dem Auto : Am einfachsten erreichen Sie uns über den Messeschnellweg (A 37). Von Süden auf der A7 kommend wählen Sie die Abfahrt 60 (Dreieck Hannover-Süd) in Richtung Hannover. Von Westen oder Osten auf der A2 kommend wählen Sie die Abfahrt 47 (Kreuz Hann.-Buchholz) in Richtung Hannover. Von Norden auf der A7 wählen Sie die Abfahrt 56 (Kreuz Hann. Kirchhorst) in Richtung Hannover. Auf dem Messeschnellweg wählen Sie die Ausfahrt Medizinische Hochschule. Zur Orientierung: Die MHH ist nur etwa 500m vom Fernsehturm Telemax entfernt, den Sie schon von Weitem sehen können. Verlassen Sie die Ausfahrt über den Weidetorkreisel in Richtung Karl- Wiechert-Allee. Auf der Karl-Wiechert-Allee biegen Sie an der dritten Ampel rechts auf das Gelände der MHH ein. Parken ist gebührenpflichtig. Haupteingang Karl Wiechert Allee Die Fortbildungskonferenzen werden im Jahr 2013 freundlicherweise unterstützt von : 1.000, , , ,00 700, , ,00

2 17:00 hVorstellung der transplantierten Patienten Dr. Nicolas Richter, PD Dr. Frank Lehner MHH, Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie Victor Arelin Prof. Dr. Mario Schiffer Prof. Dr. Wilfried Gwinner MHH, Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen Dr. Clemens Bockmeyer MHH, Institut für Pathologie 17:30 hEinsatz von Bortezomib nach Nierentransplantation Dr. Michael Dürr Charité Universitätsmedizin Berlin Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Nephrologie 18:30 hImbiss Nieren - Transplantationskonferenz MHH, Hörsaal N Liebe Kolleginnen und Kollegen, hiermit möchten wir Sie herzlich zu unserer kommenden Transplantationskonferenz einladen. Im ersten Teil der Veranstaltung werden wir Ihnen die seit der letzten Konferenz transplantierten Patienten vorstellen und deren Verlauf mit Ihnen gemeinsam diskutieren. Am beschäftigen wir uns mit dem Thema "Einsatz von Bortezomib nach Nierentransplantation". Die Behandlung immunologisch komplizierter Patienten hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen und die Therapie von akuten und chronischen, Antiköper-vermittelten Transplantatabstoßungen ist immer mehr in den Fokus gerückt. Neben der Entfernung der Antikörper durch Plasmaseparation, Immunglobulingaben und der zusätzlichen Gabe von B-Zell abladierenden CD20-Antikörpern wird vermehrt der Einsatz des Proteasom-Inhibitors Bortezomib bei diesen Patienten diskutiert, mit der Hypothese, vitale Proteolyseprozesse der langlebigen Plasmazellen zu unterdrücken und die Zellen dadurch zu eliminieren. Wir freuen uns, als Referenten zu diesem Thema Herrn Dr. med. Michael Dürr (Charité Universitätsmedizin Berlin) begrüßen zu dürfen, der uns die Ergebnisse der an der Charité Campus Mitte mit Bortezomib behandelten Patienten vorstellen und dabei auch auf das Nebenwirkungsprofil des neuen Arzneimittels eingehen wird. Wir hoffen, dass die Veranstaltung Ihr Interesse weckt, da die Thematik für das weitere therapeutische Vorgehen bei unseren Patienten von großer Bedeutung ist, und freuen uns auf ihr Kommen. Mit herzlichen Grüßen Prof. Dr. Hermann Haller Prof. Dr. Mario Schiffer Die Zertifizierung ist bei der Ärztekammer beantragt Vorankündigung Patientenkonferenz - Transplantation Nephrologisches Kolloquium Nieren-Transplantationskonferenz

3


Herunterladen ppt "Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie Nieren - Transplantationskonferenz Mit der."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen