Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Einladung Anerkannte Fortbildung: Schweizerische Gesellschaft für Alterspsychiatrie Alterpsychotherapie Schweizerische Gesellschaft für Psychiatrie und.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Einladung Anerkannte Fortbildung: Schweizerische Gesellschaft für Alterspsychiatrie Alterpsychotherapie Schweizerische Gesellschaft für Psychiatrie und."—  Präsentation transkript:

1 Einladung Anerkannte Fortbildung: Schweizerische Gesellschaft für Alterspsychiatrie Alterpsychotherapie Schweizerische Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie Schweizerische Gesellschaft für Innere Medizin Chairs/Referenten Prof.Dr.med.Gabriela Stoppe Leitende Ärztin Univ. Psych. Kliniken UPK, Basel Andreas Mühlemann, Spitaldirector Spital Uster Dr. med. Isabella Justiniano Präsidentin der SGAP und SPPA isabella.justiniano.hopitalys. Fortbildung Alterspsychiatrie Demenz State of The Art Demenz ist nicht gleich Demenz Ort: Spital Uster, 8610 Uster Uhrzeit: Donnerstag, 26. Jan 2012, Uhr Dr. med. Ivanka Radman, M.Sc. Praxis für Psychiatrie und Psychotherapie, Uster Prof. Dr. med. Hans Förstl Direktor Klinikums rechts der Isar, München Prof. Dr. med. Lutz Fröhlich Leiter, Abteilung für Gerontopsychiatrie Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Mannheim Anreise Mit öffentlichen Verkehrsmitteln Die Bushaltestelle mit Anschluss zum Bahnhof befindet sich unmittelbar vor dem Haupteingang. Es verkehren die Linien 812 und 830. Mit dem Auto Die Autobahnausfahrt «Uster-Nord» liegt nur wenige hundert Meter vom Spital entfernt.

2 Fortbildung Alterspsychiatrie Demenz State of The Art Demenz ist nicht gleich Demenz Ort: Spital Uster, 8610 Uster Uhrzeit: Donnerstag, 26. Jan 2012, Uhr Einladung Programm Mit freundlicher Unterstützung von: Nach dem wir dieses Jahr einen grossen Erfolg mit unserem Symposium Demenz-State oft the Art verzeichnen konnten, wollen wir angelehnt an dieses Projekt am andere Demenzformen in die Diskussion bringen, denn aus medizinischer Sicht ist Demenz nämlich nicht gleich Demenz. Zwar trifft es zu, dass bei nahezu jeder Demenz im Senium auch alzheimertypische Veränderungen zugrunde liegen, dies darf jedoch nicht dazu führen, Demenz mit Alzheimer gleich zu setzen. Sowohl hinsichtlich der syndromalen, als auch der ätiologischen Differentialdiagnosen sind selbst erfahren Ärzte und Psychologen nicht vor Irrtümern gefeit. Einige der häufigsten Fehldiagnosen werden beleuchtet: Demenzsyndrom der Depression, frontotemporale Demenz, Lewy-Body-Demenz, ebenso wie einige neue Erkenntnisse über seltene Demenzformen. Wir werden in unserer Diskussion unter anderem die diagnostischen Herausforderung der nicht – alzheimerischen Demenz-Formen aus verschiedenen Sichtweisen beleuchten. Es geht hierbei unter anderem um zentrale diagnostische und therapeutische Fragen bei Patienten mit Demenz, wie auch um die Bedeutung und diagnostische Zuordnung einer dementiellen Entwicklung. Unser Gastgeber dieses Jahr ist das Spital Uster und wir freuen un!s auf Ihr zahlreiches Erscheinen und eine lebhafte Diskussion mit Ihnen Dr.med. Ivanka Radman, M.Sc. Fachärztin für Psychiatrie & Psychotherapie Schwerpunkt Alterspsychiatrie & Alterspsychotherapie Begrüssung Andreas Mühlemann, Spitaldirektor und Dr. Isabella Justiniano, Präsidentin SGAP & SPPA Einführung Dr.med. Ivanka Radman,M.Sc., Uster Frontotemporale Demenz – und was uns in gesunden Tagen menschlich macht Prof. Dr. med. H. Förstl, München (D) Lewy-body Demenz / Parkinson Demenz: Diagnostik und Therapie nach Leitlinien Prof. Dr. med. L. Fröhlich, Mannheim (D) Pause Das Konzept der vaskulären Demenzformen Prof. Dr. med. Gabriela Stoppe, Basel Depression oder Demenz? Eine diagnostische und therapeutische Herausforderung? Dr.med. Ivanka Radman,M.Sc., Uster Disskussion und Schlusswort Dr.med. Ivanka Radman,M.Sc., Uster Ab 18.00Apéro psychotherapeutisch psychiatrische praxisgemeinschaft


Herunterladen ppt "Einladung Anerkannte Fortbildung: Schweizerische Gesellschaft für Alterspsychiatrie Alterpsychotherapie Schweizerische Gesellschaft für Psychiatrie und."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen