Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Solidarnosc Eine polnische Gewerkschaft, die 1980 nach sozialen Unruhen gegründet wurde und die wichtigste Kraft der politischen Transformation in Polen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Solidarnosc Eine polnische Gewerkschaft, die 1980 nach sozialen Unruhen gegründet wurde und die wichtigste Kraft der politischen Transformation in Polen."—  Präsentation transkript:

1 Solidarnosc Eine polnische Gewerkschaft, die 1980 nach sozialen Unruhen gegründet wurde und die wichtigste Kraft der politischen Transformation in Polen

2 Der Beginn der Revolution Bürger waren unglücklich (Inflation, Staatsverschuldung, leere Geschäfte) 14. Aug 1980: Werftstreik – Die Streikenden forderten eine Gehaltserhöhung und die Wiedereinstellung von entlassenen Aktivisten – Beschäftigte legen im ganzen Land ihre nieder

3 „SOZIALISMUS MIT MENSCHLICHEM ANTLITZ“ Gefordert wurde ein

4 Abkommen von Danzig 30. August 1980: Streikkomitee und Regierung unterzeichnen Abkommen mit 21 Punkten: – ermöglicht Bildung unabhängiger Gewerkschaften – Lohnerhöhungen – eine bessere Versorgung mit Lebensmitteln – Abschaffung der Zensur

5 WIE VIELE MITGLIEDER (BERUFSTÄTIGE) IM NOV. 1980? Schätzfrage

6 Bogdan Lis, einer der Mitbegründer der "Solidarnosc" "Wir haben das Recht auf eine vom Staat unabhängige Gewerkschaft bekommen, das war ein Durchbruch. Das war so unglaublich, dass wir damals nur überlegt haben, wie lange man das überstehen wird."

7 Das Ende der „Arbeiterfreiheit“ Februar 1981: Kriegsrecht Gewerkschaft wird verboten Über 1000 der Solidarnosc-Aktivisten und anderer Verbände wurden interniert Armee übernimmt Vielzahl der Aufgaben Die verbotene "Solidarnosc“ arbeitet im Untergrund

8 Das Ende des Kriegsrechtes August 1988: Staatsführung sucht Gespräche mit dem Rest der Gewerkschaft Solidarnosc Grund: katastrophale Wirtschaftslage

9 Die Ergebnisse des runden Tischs – ineffiziente Planwirtschaft wird stufenweise in Marktwirtschaft überführt. – halbdemokratische Parlamentswahlen werden eingeführt – Senat wird geschaffen – Opposition bekommt Zugang zu Massenmedien – Amt des Staatspräsidenten wird eingeführt. – Staatsname wird geändert (VolksRepublik Polen) – Gewerkschaft Solidarnosc wird nach 8 Jahren wieder zugelassen

10 halbdemokratische Wahlen 99 der 100 Sitze im neuen Senat bekam die Opposition Im Parlament bekam die Opposition alle der möglichen Sitze (35 %) Erster Ministerpräsident wird Tadeusz Mazowiecki (ein Mitglied der Gewerkschaft Solidarnosc) Dezember 1990: Lech Walesa wird Staatspräsident

11 Das Ende der Solidarnosc

12 Geschichtliche Bedeutung Zusammenbruch des Sozialismus in allen osteuropäischen Ländern Fall der Berliner Ma uer Untergang der sozialistischen Staaten beschleunigt Ungarn öffnet Grenzen zum Westen

13 Quellen (Zusammenfassung komplett übernommen) (Logo, via AP Graphics) (Demonstrationsfoto © AP) beziehungen/39757/polen-als-vorreiter-des-umbruchs (Dieter Bingen) (Abbildung A) https://c2.staticflickr.com/4/3826/ _0a4e4b2c28_b.jpg https://de.wikipedia.org/wiki/Lech_Wa%C5%82%C4%99sa#Orden_und_E hrungen Alle Seiten wurden am :17 abgerufen.

14 Danke für eure Aufmerksamkeit Noch Fragen?


Herunterladen ppt "Solidarnosc Eine polnische Gewerkschaft, die 1980 nach sozialen Unruhen gegründet wurde und die wichtigste Kraft der politischen Transformation in Polen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen