Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Streckenflugvorbereitung 2015. Tätschmeischter hüt abig.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Streckenflugvorbereitung 2015. Tätschmeischter hüt abig."—  Präsentation transkript:

1 Streckenflugvorbereitung 2015

2 Tätschmeischter hüt abig

3 Ablauf Vorbereiten -> Theorie Planen -> Anwenden Livetracking -> Information, Sicherheit

4 Streckenflugvorbereitung 2015 Streckenplanung Armin Walder

5 Startplatz Ausrichtung wenn möglich gegen Osten Sicher Einstieg in die Thermik Früher Start möglich ab ca. 10:30 Keine langen Querungen zu Beginn Die ersten 30 km Südosthänge

6 Art der Strecke Freie Strecke – One way, Faktoren: 1, 1.2 Jo Jo Strecke – Faktor: 1, max 3 WP Flaches Dreieck – Faktor: 1.2 FAI-Dreieck – Faktor: 1.3 – Kleinster Schenkel 28%

7 Der Weg zur grossen Stecken Mit realistischen Strecken beginnen (Lust/Frust) Am Anfang nicht zu viel wollen Evtl. Teilstrecken planen (Fiesch – Andermatt, Tätsch – Chur) XContest-Strecken analysieren und in Planung einbeziehen Selber geflogene Strecken einplanen

8 Wichtiges für Streckenplanung Faktoren für zurückgelegte Distanz Ist Rückkehr zum Startpunkt möglich? – Ganz schliessen oder 20% Regel Ist Rückreise notwendig – Auto, ÖV, Arbeit am andern Tag Grosswindlage – Bise, NW, W, SW, S (Seichter Föhn) Gelände der Strecke entlang – Sonnenausgerichtete Hänge, Soaringhänge

9 Sonneneinstrahlung im Tagesverlauf 14. April 10:0012:0014:00 16:0018:0020:00

10 Zeitplan Sonne / Ausrichtung 10 – 12:00SO-Hänge 12 – 14:00S-Hänge 14 – 16:00SW-Hänge 16 – 20:00W-Hänge Durchschnitsgeschwindigkeit beachten Basishöhen sind 14:00 – 16:00 am höchsten

11 Talwindsysteme Talwind in Chur um 14:00 ca km

12 Fluggebiete / Jahreszeit März:Tessin April:Tessin, Voralpen, Jura, Fanas, Fiesch Mai:Tessin, Voralpen, Jura, Fanas, Fiesch Juni:Fiesch, Engadin, Jura Juli:Fiesch, Engadin, Jura Aug.:Fiesch, Engadin Sept.:Fiesch, Engadin

13 Kretenanfang Vorderster Berg im Talwind nur gut – Wenn perfekt im Talwind – Nicht rund, schöner Prallhang

14 Anschlussstellen Route nach Talquerungen – Furchen – Kessel – Vorgelagerte Kreten Kleine Höhendifferenzen haben schlechtere Thermik (Nach Querungen)

15 Prallhänge Prallhänge benutzen – Achtung Talwind notwendig! (Frühjahr, Herbst??) – Muss im Talwind stehen Die Klassiker (Nesslen – Rosswald, Anzere-Chandolin) Nesseln Rosswald Nesseln ChandolinAnzere

16 Abflughöhe Maximale Abflughöhe (Basishöhe) Nicht zu optimistische Gleitzahl annehmen Riederhorn-Nesslen Distanz 4.8km Abflughöhe 2800m Ankunftshöhe: 2300m GZ = 9.8, je höher desto grösser (Gegenwind, Talwind)

17 Umwege einplanen Weg vom Talwind – weniger Turbulenzen – ungestörte Thermikentwicklung Bessere Thermik – höherer Basis – frischere Luft – besseres Relief Lufträume umfliegen In unwegsamem Gelände >> Nervensache!

18 Streckenflugvorbereitung 2015 Livetracking Beat Walker

19 Livetracking

20 Inhalt 1.Arten von Livetracking 2.Livetracking App‘s 3.Hardware 4.Programme

21 1 Arten von Livetracking Über Satellit Über GSM (Mobilfunk-Netz) Wenn es weit und breit kein Mobilfunk gibt

22 Übersichtstabelle auf Homepage

23 2. Livetracking APP‘s 1.LIVETRACK24 2.SkyLines

24 2.1 Livetrack24 1.Registration: 2.Login: 3.Navigieren

25

26 1.Eigenschaften: Braucht sehr wenig Speicherplatz, Dank schlankem Datenprotokoll funktioniert es auch in Bereichen/Höhen mit schlechterem Empfang 2.Registration: 3.Login: 4.Navigieren 5.Einstellung auf XC-Soar 2.2 Skylines

27

28 3. Hardware GPS Trackers Version1Version2 In Kombination XC-Soar auf Koboreader, Smartphone oder Tablet Für Livetrack24

29 4. Programme

30 Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Streckenflugvorbereitung 2015. Tätschmeischter hüt abig."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen