Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Baden-Württemberg 1 Arbeiten ohne Ende – höchste Zeit für Gesundheit.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Baden-Württemberg 1 Arbeiten ohne Ende – höchste Zeit für Gesundheit."—  Präsentation transkript:

1 Baden-Württemberg 1 Arbeiten ohne Ende – höchste Zeit für Gesundheit

2 Baden-Württemberg 2 Überblick über 9 Aktion Tatort Betrieb „Per und Tri raus aus den Betrieben“ (1988) „Giftcocktail Kühlschmierstoffe“ (1989) "Tückisches Gift - Lösemittel" ( ) „Arbeitsplatzgrenzwerte“ (1994) „Lärm am Arbeitsplatz“ (1995) „Arbeitsschutz an Bildschirmgeräten und beim Heben und Tragen“ (1997) Kühlschmierstoffe – hautnah (1999) "Stress und psychische Belastungen - Terror für die Seele ( ) "Erst ausgepresst - dann abserviert! - Humane Arbeit für Jung und Alt! (seit 2005)

3 Baden-Württemberg 3 Unsere Ansätze für 2011/12 ArbeitszeitSchichtarbeitTaktsysteme Kein Verfall von Arbeitszeit –! Kündigung von BV‘en wenn nötig Suche von Aktionsbetriebe geplant - Netzwerk konkret zu dieser Thematik Broschüre wurde am vorgestellt Aktion Tatort Betrieb Modelle für Schicht- gestaltung erproben Suche von Aktionsbetriebe Netzwerk- Tatort Handlungshilfe wird erstellt Seminarangebote für Hauptamtliche und Referenten … Belastbare Grundlagen schaffen Kein Takt ohne takt- entkoppelte Arbeit Kein Zyklus unter x Minuten … Projektarbeit Angestelltenaussch. Thematisierung von Projektarbeit Tatort Betrieb -Gestaltungshinweise zu Belastungen und Flexibilisierung

4 Baden-Württemberg 4 Herausforderung Die Forderungen der Unternehmen bei Arbeitszeit und Leistung hat zur Überforderung vieler Beschäftigte geführt Die Grenze der Zumutbarkeit ist längst erreicht Entgrenzung von Arbeitszeit Verfall von Arbeitszeiten Dies führt zu arbeitsbedingten Erkrankungen … Gute Arbeit wird uns nicht geschenkt, für gute Arbeitsbedingungen müssen wir uns selbstbewusst einsetzen

5 Baden-Württemberg 5 Arbeitsschutzgesetz § 5 Beurteilung der Arbeitsbedingungen Eine Gefährdung kann sich insbesondere ergeben durch: 1. Gestaltung und Einrichtung der Arbeitsstätte und des Arbeitsplatzes 2. physikalische, chemische und biologische Einwirkungen 3. Gestaltung, Auswahl und Einsatz von Arbeitsmitteln, insbesondere von Arbeitstoffen, Maschinen, Geräten und Anlagen sowie den Umgang damit 4. Gestaltung von Arbeits- und Fertigungsverfahren, Arbeitsabläufen und Arbeitszeit und deren Zusammenwirken 5. unzureichende Qualifikation und Unterweisung der Beschäftigten

6 Baden-Württemberg 6 Arbeitszeitdauer und Gesundheitsbeschwerden

7 Baden-Württemberg 7 Forderungen der Aktion Tatort Betrieb Arbeitszeit muss im Zusammenhang mit Arbeitsintensität gesehen werden Ergonomische Schichtsysteme Klare Rahmenbedingungen bei Arbeitszeitsystemen Pausen und Regenerationszeiten einhalten Ausreichende Personalbemessung Minimierung von Nacht- und Wochenendarbeit Kein Verfall von Arbeitszeit

8 Baden-Württemberg 8 Aktivitäten Infos bei Delegiertenversammlungen usw. Regionale AuG-Arbeitskreise geben sich Arbeitsplan Benennung von Aktionsbetrieben regionale Arbeitsschutztage Seminarangebote über die Bikos Transferworkshops zum Austausch und Vernetzung für Aktionsbetriebe auf bezirklicher Ebene Erstellung einer Infobörse mit „guten Beispielen“ ebenso wie Beschäftigte beteiligt werden können Begleitforschung ist im Antragsverfahren Zwischenbilanzkonferenz am

9 Baden-Württemberg 9 Seminarangebote zum Tatort Betrieb über die Bildungskooperationen Basisseminar: Arbeitszeit und psychische Gesundheit Seminarbaustein: Arbeitszeitgestaltung bei Schichtsystemen, Belastungsabbau durch ergonomische Schichtsysteme Seminarbaustein: Arbeitszeitgestaltung bei Büro- und Projektarbeit, Wege aus –Arbeiten ohne Ende – Seminarbaustein: Mit »Guter Arbeit« überzeugen, gute Arbeitsbedingungen definieren und betriebliche Öffentlichkeit herstellen

10 Baden-Württemberg 10 Materialien zum neuen Tatort Handlungshilfe – zum Thema Arbeitszeit mit Praxisbeispielen und Literaturverzeichnis (10/2011) Broschüre „Geleistete Arbeit muss vergütet werden“ (04/2011) Arbeitszeit-TÜV, Arbeitshilfe 25, IGM-Vorstand Arbeitsmappe OptiSchicht, IGM-Vorstand Handlungshilfe Erholpausen, IGM-Vorstand Diese und weitere Materialien stehen auf der Homepage

11 Baden-Württemberg 11


Herunterladen ppt "Baden-Württemberg 1 Arbeiten ohne Ende – höchste Zeit für Gesundheit."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen