Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Statistische Auswertung und Darstellungsmöglichkeiten von Messdaten Seminarvortrag von Christian Gorgels im Studiengang Scientific Programming.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Statistische Auswertung und Darstellungsmöglichkeiten von Messdaten Seminarvortrag von Christian Gorgels im Studiengang Scientific Programming."—  Präsentation transkript:

1 Statistische Auswertung und Darstellungsmöglichkeiten von Messdaten Seminarvortrag von Christian Gorgels im Studiengang Scientific Programming

2 P 2 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Inhalt  Motivation  Grundlagen zur Datenanalyse  Grundlagen zur statistischen Auswertung  Datenaufbereitung  Darstellung  Parameter  Datenauswertung im „Analyser“  Anlagensteuerung  Herkunft der Daten  Darstellung der Daten  Statistische Datenauswertung  Fazit/ Ausblick

3 P 3 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Inhalt  Motivation  Grundlagen zur Datenanalyse  Grundlagen zur statistischen Auswertung  Datenaufbereitung  Darstellung  Parameter  Datenauswertung im „Analyser“  Anlagensteuerung  Herkunft der Daten  Darstellung der Daten  Statistische Datenauswertung  Fazit/ Ausblick

4 P 4 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Motivation  Aixtron  Weltweit tätiger Maschinenbauer  Halbleiterbranche  Produktionsanlagen  Vielzahl Komponenten, die kontrolliert werden  Datenspeicherung und –auswertung  Datenauswertung  Produktionsverbesserung  Fehlererkennung

5 P 5 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Inhalt  Motivation  Grundlagen zur Datenanalyse  Grundlagen zur statistischen Auswertung  Datenaufbereitung  Darstellung  Parameter  Datenauswertung im „Analyser“  Anlagensteuerung  Herkunft der Daten  Darstellung der Daten  Statistische Datenauswertung  Fazit/ Ausblick

6 P 6 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Grundlagen zur statistischen Auswertung  Ziel  Aufbereitung großer Datenmengen  Fokussierung auf Parameter und Graphiken  Ablauf einer statistischen Datenauswertung  Planung  Erhebung  Aufbereitung  Analyse  Interpretation

7 P 7 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Inhalt  Motivation  Grundlagen zur Datenanalyse  Grundlagen zur statistischen Auswertung  Datenaufbereitung  Darstellung  Parameter  Datenauswertung im „Analyser“  Anlagensteuerung  Herkunft der Daten  Darstellung der Daten  Statistische Datenauswertung  Fazit/ Ausblick

8 P 8 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Datenaufbereitung  Standardisierung  Strukturierung  Normierung  Bereinigung  Prüfung auf Plausibilität  Korrektur oder Ausschluss fehlerhafter Daten  Wissenschaftlich arbeiten  Verfälschung durch fehlerhafte Daten wird minimiert

9 P 9 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Inhalt  Motivation  Grundlagen zur Datenanalyse  Grundlagen zur statistischen Auswertung  Datenaufbereitung  Darstellung  Parameter  Datenauswertung im „Analyser“  Anlagensteuerung  Herkunft der Daten  Darstellung der Daten  Statistische Datenauswertung  Fazit/ Ausblick

10 P 10 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Darstellung Tabellen  Beispiel: Schulstatistik: Alter von 25 Schülern*  Urliste  Gemessene Daten hintereinander  Geordnete Stichprobe  Daten der Größe nach sortiert *[May06, Beispiel 4.1]

11 P 11 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Darstellung Tabellen  Häufigkeitstabelle  Absolute bzw. relative Häufigkeiten der gleichen Merkmalsausprägungen  Summenhäufigkeit  Kumulierung der absoluten bzw. relativen Häufigkeiten

12 P 12 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Darstellung Diagramme  Punktdiagramm  Information über Abhängigkeiten durch Muster der Punkte  Liniendiagramm  Funktioneller Zusammenhang zweier Merkmale

13 P 13 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Inhalt  Motivation  Grundlagen zur Datenanalyse  Grundlagen zur statistischen Auswertung  Datenaufbereitung  Darstellung  Parameter  Datenauswertung im „Analyser“  Anlagensteuerung  Herkunft der Daten  Darstellung der Daten  Statistische Datenauswertung  Fazit/ Ausblick

14 P 14 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Parameter Lagemaße  Arithmetisches Mittel  Empfindlich gegen Ausreißer  Gewichtetes Mittel  Bei ungleichen Abständen zwischen Messreihen

15 P 15 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Parameter Lagemaße  Quantile  Teilung: Anteil p kleiner x p und Anteil 1-p größer als x p.  Median  Robust gegen Ausreißer

16 P 16 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Parameter Streuungsmaße  Spannweite  Empfindlich gegen Ausreißer  Quantilsabstand  Innerhalb liegen 100*(1-2p)%

17 P 17 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Parameter Streuungsmaße  Varianz  Mit Mittelwert   Standardabweichung  Wurzel aus Varianz  Gewichtete Varianz  Abstand zwischen Messpunkten ungleich

18 P 18 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Inhalt  Motivation  Grundlagen zur Datenanalyse  Grundlagen zur statistischen Auswertung  Datenaufbereitung  Darstellung  Parameter  Datenauswertung im „Analyser“  Anlagensteuerung  Herkunft der Daten  Darstellung der Daten  Statistische Datenauswertung  Fazit/ Ausblick

19 P 19 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels  Hardwarekomponenten durch I/O- Karten über eine SPS gesteuert  Server mit Steuerungssoftware AIXACT  Clients als User- Interface Anlagensteuerung Aufbau der Anlagen

20 P 20 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Anlagensteuerung Aufbau der Software AIXACT

21 P 21 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Anlagensteuerung Bedienkonzept  Beschichtungsprozess sehr komplex  Steuerung der Hardware- Bauteile  Manuell über GUI  Selbst geschriebenes Programm (Rezept)  Rezept  Enthält Steuerbefehle für die Anlage  Besteht aus aneinander gereihten Schritten  Steuerung der Temperatur-, Druck- und Materialflussregelung  Trend zur Automatisierung

22 P 22 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Inhalt  Motivation  Grundlagen zur Datenanalyse  Grundlagen zur statistischen Auswertung  Datenaufbereitung  Darstellung  Parameter  Datenauswertung im „Analyser“  Anlagensteuerung  Herkunft der Daten  Darstellung der Daten  Statistische Datenauswertung  Fazit/ Ausblick

23 P 23 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Herkunft der Daten  Datalogger  Ist- und Sollwerte aller Devices  Alarmmeldungen  Aktionen, die an den Devices ausgeführt werden  Archivdaten  Werden aus den Datalog- Dateien erzeugt  Immer verfügbar  Rezeptdaten  Archivdaten  Generierung automatisch nach Rezeptende

24 P 24 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Inhalt  Motivation  Grundlagen zur Datenanalyse  Grundlagen zur statistischen Auswertung  Datenaufbereitung  Darstellung  Parameter  Datenauswertung im „Analyser“  Anlagensteuerung  Herkunft der Daten  Darstellung der Daten  Statistische Datenauswertung  Fazit/ Ausblick

25 P 25 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Darstellung der Daten

26 P 26 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Inhalt  Motivation  Grundlagen zur Datenanalyse  Grundlagen zur statistischen Auswertung  Datenaufbereitung  Darstellung  Parameter  Datenauswertung im „Analyser“  Anlagensteuerung  Herkunft der Daten  Darstellung der Daten  Statistische Datenauswertung  Fazit/ Ausblick

27 P 27 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Statististische Datenauswertung

28 P 28 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Inhalt  Motivation  Grundlagen zur Datenanalyse  Grundlagen zur statistischen Auswertung  Datenaufbereitung  Darstellung  Parameter  Datenauswertung im „Analyser“  Anlagensteuerung  Herkunft der Daten  Darstellung der Daten  Statistische Datenauswertung  Fazit/ Ausblick

29 P 29 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Fazit/ Ausblick  Fazit  Möglichkeiten der statistischen Auswertung  Möglichkeiten der Darstellung von Messwerten  Veranschaulichung am Beispiel des „Analyser“  Ausblick  Analyse von Messdaten im Hinblick auf das Prozessergebnis  Gute von schlechten Prozessläufen unterscheiden

30 P 30 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Fragen? Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

31 P 31 Confidential ▪ Proprietary Seminarvortrag Christian Gorgels Literatur Die wichtigsten Quellen sind:  AIXTRON SE: AIXACT Software – Basisanleitung , Oktober 2011  Mayer, Prof Dr. H.: Beschreibende Statistik. HANSER, 2006  Schäfer, Prof. Dr. H.: Statistik. Version: aachen.de/global/show_document.asp?id=aaaaaaaaaabmkqx. – Vorlesungsskripthttp://www.rz.rwth- aachen.de/global/show_document.asp?id=aaaaaaaaaabmkqx  Wernecke, Klaus- Dieter: Angewandte Statistik für die Praxis. ADDISON- WESLEY, 1995


Herunterladen ppt "Statistische Auswertung und Darstellungsmöglichkeiten von Messdaten Seminarvortrag von Christian Gorgels im Studiengang Scientific Programming."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen