Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

RIEHLE-DIENSTLEISTUNGReglaservice Weiter mit Linker Maustaste.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "RIEHLE-DIENSTLEISTUNGReglaservice Weiter mit Linker Maustaste."—  Präsentation transkript:

1 RIEHLE-DIENSTLEISTUNGReglaservice Weiter mit Linker Maustaste

2 Regalservice / Merchandising Merchandising/Rackjobbing = Regalservice/Regalpflege gilt als Synonym für Marketinglogistik. In einer anderen Abgrenzung versteht man darunter die Gesamtheit der verkaufsfördernden Maßnahmen im Handel. Merchandising isoliert betrachtet ist die Tätigkeit der Merchandiser von Markenartikelherstellern, deren Aufgaben die Warenplatzierung, d.h. die Kontrolle des Lieferumfangs, Auspacken und Einräumen der Ware ins Regal sowie die jeweiligen Preisauszeichnungen. Diese Tätigkeiten werden auch als Regalpflege bezeichnet. In diesem Zusammenhang sind auch die sogenannten Rackjobber von Relevanz, deren Servicepalette meist noch weitreichender ist. Merchandising im Handel kennzeichnet das Konzept der optimalen Warenpräsentation und Kommunikation am Verkaufspunkt (innerbetrieblicher Standort, Preisauszeichnung, Displaygestaltung, usw.). In einer weiteren Abgrenzung sind Merchandiser der Industrie für die Verwirklichung des Angebots und von verkaufsfördernden Ideen, die indirekte an Konsumenten gerichtete Verkaufsförderung zur Aufmerksamkeitserregung und kurzfristige Förderung von Impulskäufen in Zusammenarbeit mit dem Handel (PoS) zuständig. Beispiele hierfür sind Verkostungs- und Aktionsstände, Sonderplatzierungen, Displaymaterial und Gewinnspiele. Der Begriff des Merchandising ist in den USA, wo er entstand, nicht minder unklar als im deutschsprachigen Raum. In der Regel wird darunter die Gesamtheit aller Maßnahmen der Absatzförderung verstanden, die ein Hersteller beim Einzel- und Großhandel ergreift. Es sind also im weitesten Sinne Maßnahmen der Produktgestaltung, der Verpackung, der Werbung, des Vertriebs, der Verkaufsförderung, des Kundendienstes, der Preisgestaltung, der Bereithaltung von Händlerhilfen, die Beratung und Unterstützung des Handels bei der Organisation des Vertriebs, beim Auspacken, Auszeichnen der Waren, bei der Regalpflege usw.

3 Vom Hersteller zum Verbraucher Ein Markenartikelhersteller verkauft Produkte im Einzelhandel. Wir kümmern uns um das Sortiment und die Verkaufsflächen. Ein Lieferant liefert bestellte Ware termingerecht zum Markt. Der Markt erwartet, dass Warenlieferung und unser Service termingerecht und kundenfreundlich erfolgen. RIEHLE Markt Wareneingang Hersteller

4 Aufgaben im Wareneingang / Lager Wareneingang Backwaren RIEHLE Personal In Zusammenarbeit mit einem Markt- verantwortlichen übernehmen wir die Wareneingangskontrolle sowie die notwendigen Dokumentationen Der Warentransport vom Wareneingang bis zum Regal wird von uns mittels Hubwagen oder Rolli erledigt..

5 RIEHLE Markt Regal Aufgaben & Regeln Regalpflege Kernaufgaben am Regal : Warenkontrolle im Regal Warenverräumung Regaloptimierung Neubestellung Retouren Bearbeitung/Dokumentation Qualitätssicherung NICHT nur einfach das Regal auffüllen, sondern auch darauf achten, dass alle wichtigen Kriterien eingehalten werden. Um die Produkte den ganzen Tag optimal präsentiert zu wissen, empfiehlt es sich, die Waren- und Produktregale optimal zu pflegen. Jeden Montag ist ein Zustandsbericht vollständig ausgefüllt und unaufgefordert zu übermitteln. Der wöchentliche Bericht ist unter anderem Abrechnungsgrundlage

6 Aufgaben & Regeln Regalflege SAUBERKEIT IST ERSTES GEBOT Absolute Sauberkeit im Regal ist ein „Muss“. Staub o. ä. ist keine gute Visitenkarte. Das Verkaufsregal ist mit Spezial-Hygiene-Reiniger in regelmäßigen Abständen zu reinigen. MENGE AUF NACHFRAGE ABSTIMMEN Die Menge der angebotenen Artikel sollte sich nach dem durchschnittlichen oder erwarteten Abverkauf richten. Brot ist z.B. eine empfindliche Frischware. Größere Vorratsmengen im Regal stehen der Forderung nach Frische entgegen. Bei der Mengenplanung/Bestellung empfiehlt es sich, diese in Abstimmung und Zusammenarbeit mit der Regalservicekraft durchzuführen. LEERFLÄCHEN FÜLLEN Produkte werden im Hintergrund des Regals kaum oder überhaupt nicht beachtet. Deshalb muss die Ware nach jedem Abverkauf vorgezogen werden, auch bei geringer Liefermenge. So sieht das Regal trotz geringer Warenmenge kundenfreundlich aus. WARENPOSITIONIERUNG Z.B Schnittbrot kann guten Umsatz liefern. Es verdient den besten Platz, nämlich in Griffhöhe in den mittleren Regalbereichen. Brotspezialitäten (Toastbrot, Knäckebrot, Pumpernickel) werden im oberen Regalbereich präsentiert. Laibbrote gehören in die unteren Fächer.

7 Aufgaben & Regeln Regalpflege SONDERPLATZIERUNG UND AKTION Neueinführungen erhalten eine Sonderplatzierung und/oder einen dafür ausgewiesenen Aktionsstand mit entsprechender Werbung. FRISCHE & MHD Abgelaufene Waren im Regal machen den schlechtesten Eindruck überhaupt. Es ist darauf zu achten, dass die Ware nach Datum sortiert ist. Die Artikel mit dem längsten Haltbarkeitsdatum sind nach hinten zu sortieren, die mit dem kürzesten Haltbarkeitsdatum sollen für den Kunden als erstes greifbar sein. GRIFFLÜCKE Damit der Kunde die Ware gut greifen kann, kleinere Grifflücken zwischen den Artikeln lassen. Aber Vorsicht: Sind die Lücken im Sortiment zu groß, leidet der Gesamteindruck, also maximal 2 bis 3 mm. ORDNUNG & SICHERHEIT Vor Arbeitsbeginn ist Anmeldepflicht! Und zwar durch Registrieren im Service-Buch sowie telefonisch vom Markt aus (Information/Telefonzentrale). WAREN FLACH HINLEGEN Produkte lassen sich am günstigsten stapeln, wenn man sie flach hinlegt. So liegen sie fest am Platz und sind für den Kunden leicht greifbar. Bei länglichen Produkten immer die Schmalseite nach vorne legen..

8 Regal Retouren Abwicklung Retouren RIEHLE Regal Warenausgang Markt Lager RIEHLE Retouren und Warenbruch werden durch uns aus der VK-Fläche entfernt, Retouren sortenrein zwecks Abgleich im Lager vorbereitet. Retouren werden mittels Hubwagen /Rolli zum Warenausgang/Lager transportiert. Retouren müssen immer mit einem Verantwortlichen verglichen werden. Retouren-Scheine sind immer zu unterschreiben auch wenn es keine Retouren gibt.

9 Lager Retouren Abwicklung Hersteller Retouren RIEHLE Retouren/Leergut werden für den Lieferanten mit entsprechender Dokumentation zur Abholung bereit gestellt

10 RIEHLE Aufgenommene Bestellungen und Differenzen sind sofort vom Markt aus zu übermitteln. Nach Rückgabe der Retouren und Erledigung der Bestellungen ist das Regal zu spiegeln, d. h. Gesamtqualität der VK-Flächen prüfen ggf. optimieren (z.B. Etiketten ersetzen). Stundennachweis und Qualitätssicherungsbogen sorgfältig ausfüllen. Alle Dokumente, auch Liefer- und Retourenscheine unterschreiben und bestätigen lassen. Autorisiert sind: Marktleiter, Warenbereichsleiter, Lagerleiter sowie deren jeweiliger Stellvertreter. Im Markt Service

11 Zufriedene Kunden Ziel RIEHLE DIENSTLEISTUNG Erfolg durch zufriedene Kunden

12 Kontakt RIEHLE-DIENSTLEISTUNG Marcus-Michael Riehle Kötterstr Münster Tel: (+49)


Herunterladen ppt "RIEHLE-DIENSTLEISTUNGReglaservice Weiter mit Linker Maustaste."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen