Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

TSS Erste Schritte mit DBwin - Materialmanagement TSS - Software.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "TSS Erste Schritte mit DBwin - Materialmanagement TSS - Software."—  Präsentation transkript:

1 TSS Erste Schritte mit DBwin - Materialmanagement TSS - Software

2 den Startbildschirm Artikel suchen und zur Bestellung vormerken Eine Bestellung durchführen Artikel im Rückstand verwalten und einbuchen Lagerfunktionen und Barcodes Themen Die Einführung bietet einen kurzen Überblick über:

3 Beginnen wir mit dem Startbildschirm Hier werden alle Lieferanten ange- zeigt, bei denen eine Bestellung möglich ist Lieferanten, bei den Artikel bestellt, aber noch nicht geliefert wurden, sehen Sie hier

4 Beginnen wir mit dem Startbildschirm Auf dem Notizblock sehen Sie alle Artikel, die bestellt werden müssen. Durch Anklicken springen Sie direkt in den Datensatz des Artikels

5 Artikel suchen Klicken sie im Hauptmenü den Button Artikel suchen… …und geben einen Suchbegriff ein Füllstand

6 Suchanfrage - Trefferliste … und erhalten eine Trefferliste: Wählen Sie nun den gewünschten Artikel aus und erhalten…

7 Artikel-Datensatz …und erhalten den Datensatz des Artikels Hier kann ein Link auf das Datenblatt des Artikels gesetzt werden (Internet / Intranet) Soll dieser Artikel bestellt werden, geben Sie bitte die gewünschte Menge ein 2

8 Artikel bestellen Nach Eingabe einer Bestellmenge erscheint der entsprechende Lieferant nun sofort auf der Startseite. Sie können nun warten, bis bei diesem Lieferant noch weitere Artikel zu bestellen sind… …oder per Mausklick gleich die Bestellung auslösen und drucken

9 Artikel bestellen Sie können diese Bestellung nun ausdrucken oder faxen

10 Artikel im Rückstand Nachdem eine Bestellung durchgeführt wurde, erscheint der Lieferant im Fenster Rückstände Sie behalten nun stets die Übersicht, welcher Lieferant noch Artikel zu liefern hat Wird der Artikel geliefert, klicken Sie bitte auf den Lieferant

11 Warenlieferung einbuchen Wählen Sie nun den gelieferten Artikel aus… …und geben die Liefermenge ein Der Eintrag wird nun in das Archiv verschoben

12 Adressen Adressen filtern Sie entweder über die Buchstabenleiste… oder über den Filter nach Hersteller, Dienstleister, usw. Klicken Sie hier, um eine neue Adresse einzugeben

13 Barcodelabels Um Barcodelabels zu drucken, klicken Sie bitte auf Barcode… Wählen ggf. noch Drucker und Report (Label) aus… Und klicken hier

14 Barcodelabels …Sie erhalten ein Barcodelabel für diesen Artikel Getestete Drucker und Scanner finden Sie auf unserer homepage

15 Lagerlabels Klicken Sie im Menüpunkt Lager auf Lager Etiketten Im Beispiel: Regal 13, Fachboden 2 Und geben die gewünschte Bezeichnung ein: 132

16 Barcodelabels …Sie erhalten ein Barcodelabel, mit dem Sie Ihr Regal beschriften können Barcode: Mit der Funktion Lagerplatz-Scan kann zuerst der Lagerplatz, und dann alle darin befindlichen Artikel gescannt werden. Die Lagerplätze werden dann automatisch im Programm übernommen

17 Artikel scannen für Bestellungen Mit der Funktion Bestellscan wird eine Scan-Datei eingelesen und dabei: Bestellmenge = Nachbestellmenge gesetzt Die restlichen Lagerfunktionen sind selbsterklärend

18 Schlussbetrachtung Mit dieser kleinen Einführung konnten wir ihnen natürlich nur einen kleinen Teil der Programmfunktionen zeigen, wir hoffen aber, dass wir das Grundprinzip von Fwin-Anlagenmanagement und die leichte, intuitive Bedienung des Programms aufzeigen konnten. Alle gezeigten Funktionen und noch viele mehr, können mit der Demoversion getestet und nachvollzogen werden. Auch die Netzwerkfähigkeit des Programms lässt sich mit der Demoversion problemlos testen


Herunterladen ppt "TSS Erste Schritte mit DBwin - Materialmanagement TSS - Software."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen