Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dipl. Psych. K. Rockenbauch Selbst. Abt. für Med. Psychologie und Med. Soziologie 1 Wie halte ich ein Referat ?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dipl. Psych. K. Rockenbauch Selbst. Abt. für Med. Psychologie und Med. Soziologie 1 Wie halte ich ein Referat ?"—  Präsentation transkript:

1 Dipl. Psych. K. Rockenbauch Selbst. Abt. für Med. Psychologie und Med. Soziologie 1 Wie halte ich ein Referat ?

2 Dipl. Psych. K. Rockenbauch Selbst. Abt. für Med. Psychologie und Med. Soziologie 2 Gliederung des kurzen Referats 1. Vorbereitung des Referats 2. Referat halten 3. Nachbereitung des Referats

3 Dipl. Psych. K. Rockenbauch Selbst. Abt. für Med. Psychologie und Med. Soziologie 3 1. Referat vorbereiten Literaturrecherche Literaturstudium Auswahl des relevanten Materials fürs Referat Aufarbeitung des Materials für das Referat

4 Dipl. Psych. K. Rockenbauch Selbst. Abt. für Med. Psychologie und Med. Soziologie 4 Literaturrecherche Wie lautet der Titel des Referats? Z.B. Schokoladensucht Aufsuchen relevanter Datenbanken im Internet Welche Titel finde ich zum Thema? Aufsuchen des jeweiligen Standorts (Bibliothek) ggf. Fernleihe z.B. Albertina,Deutsche Bücherei

5 Dipl. Psych. K. Rockenbauch Selbst. Abt. für Med. Psychologie und Med. Soziologie 5 Literaturstudium Studieren der Inhalts- verzeichnisse (Überblick verschaffen) Lesen was relevant fürs Thema erscheint Eventuell aufgrund der Quellenangaben neue Literatur bestellen Lesen, lesen, lesen und immer mal fragen: Wieso ist das jetzt wichtig? Und aufschreiben (was wichtig erscheint und Quellenangabe)

6 Dipl. Psych. K. Rockenbauch Selbst. Abt. für Med. Psychologie und Med. Soziologie 6 Auswahl des relevanten Materials fürs Referat Was habe ich alles gelesen? Was war mir wichtig? Was müssen die anderen wissen, damit sie einen guten Überblick bekommen? Was will ich?

7 Dipl. Psych. K. Rockenbauch Selbst. Abt. für Med. Psychologie und Med. Soziologie 7 Aufarbeitung des Materials fürs Referat Was also will ich sagen (persönlichen Schwerpunkt setzen) ? In welcher Reihenfolge will ich es sagen? (Struktur des Referats) Was ist eine nachvollziehbare Reihenfolge? Wie bringe ich das, was ich sagen will rüber? Grafiken, Bilder, Geschichten...? Was folgt daraus fürs Handout?

8 Dipl. Psych. K. Rockenbauch Selbst. Abt. für Med. Psychologie und Med. Soziologie 8 Was ist ein Handout? Kurze Verschriftlichung der wichtigsten Referatsinhalte (eventuell mit Platz zum Reinschreiben) Versehen mit Titel und Namen des Referenten und Quellenangaben

9 Dipl. Psych. K. Rockenbauch Selbst. Abt. für Med. Psychologie und Med. Soziologie 9 2. Referat halten Aufbau eines Referats Beginn Hauptteil Ende des Referats

10 Dipl. Psych. K. Rockenbauch Selbst. Abt. für Med. Psychologie und Med. Soziologie 10 Beginn des Referats Packende bzw. ansprechende Einleitung ins Thema  Zuhörer/innen neugierig machen Struktur/Gliederung des Referats darstellen  Orientierung ermöglichen

11 Dipl. Psych. K. Rockenbauch Selbst. Abt. für Med. Psychologie und Med. Soziologie 11 Hauptteil Loslegen....z.B. Definitionen klären und dann über die wichtigen Inhalte sprechen (z.B. Untersuchungs- ergebnisse) Gegebenfalls auf Gliederung Bezug nehmen

12 Dipl. Psych. K. Rockenbauch Selbst. Abt. für Med. Psychologie und Med. Soziologie 12 Ende des Referats Und jetzt komme ich zum Schluß... (Aufmerksamkeit erreichen) Kurze Zusammenfassung des Gesagten (Sack schließen) Eventuell:Fragen zur Diskussion, oder was noch offen/unklar ist...

13 Dipl. Psych. K. Rockenbauch Selbst. Abt. für Med. Psychologie und Med. Soziologie 13 Dabei beachten Roter Faden d.h. gegebenenfalls immer wieder sagen, welcher Teil jetzt kommt

14 Dipl. Psych. K. Rockenbauch Selbst. Abt. für Med. Psychologie und Med. Soziologie 14 Dabei beachten Blickkontakt zu den Zuhörenden

15 Dipl. Psych. K. Rockenbauch Selbst. Abt. für Med. Psychologie und Med. Soziologie 15 Dabei beachten Die Zuhörenden brauchen Denkpausen, d.h. Sprechtempo angemessen und ab und an auch mal ne Pause einlegen

16 Dipl. Psych. K. Rockenbauch Selbst. Abt. für Med. Psychologie und Med. Soziologie 16 Dabei beachten Visualisieren hilft beim Verstehen

17 Dipl. Psych. K. Rockenbauch Selbst. Abt. für Med. Psychologie und Med. Soziologie 17 Dabei beachten Kurze einfache Sätze (eventuell Referat zuvor jemandem halten, der keine Ahnung vom Thema hat)

18 Dipl. Psych. K. Rockenbauch Selbst. Abt. für Med. Psychologie und Med. Soziologie 18 Dabei beachten Wiederholung der wichtigsten Aussagen

19 Dipl. Psych. K. Rockenbauch Selbst. Abt. für Med. Psychologie und Med. Soziologie 19 Dabei beachten Vermeiden Sie in der Diskussion eine Identifizierung mit den referierten Texten. Verständnisfragen und kritische Einwände sind nur insoweit an Sie gerichtet, um dem referierten Inhalt gerecht zu werden und ihn verständlich rüberzubringen. (z.B.:Nach einem Referat, in dem die Referentin über die Verhältnisse in der Psychiatrie gesprochen hat, meldet sich ein Zuhörer und sagt: „Das ist ja unmöglich“ – Die Empörung bezieht sich höchstwahrscheinlich auf den Inhalt des Referats nicht auf die Referentin)

20 Dipl. Psych. K. Rockenbauch Selbst. Abt. für Med. Psychologie und Med. Soziologie 20 Dabei beachten Weniger ist oft m e hr

21 Dipl. Psych. K. Rockenbauch Selbst. Abt. für Med. Psychologie und Med. Soziologie Nachbereitung des Referats Rückblick Was fand ich besonders gut? Was würde ich das nächste Mal anders machen? Ist mir der Kontakt zu den ZuhörerInnen gelungen Sprechtempo angemessen? Inhaltliche Fragen und Hinweise, denen ich nachgehen möchte?

22 Dipl. Psych. K. Rockenbauch Selbst. Abt. für Med. Psychologie und Med. Soziologie 22 Schluß Schreibtisch räumen, Bücher zurückbringen...


Herunterladen ppt "Dipl. Psych. K. Rockenbauch Selbst. Abt. für Med. Psychologie und Med. Soziologie 1 Wie halte ich ein Referat ?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen