Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Den Wandel im Blick US-GAAP Reporting mit Oracle Financials Michael Mohl (CFO) DOAG SIG Applications 21.11.2000 in Fellbach.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Den Wandel im Blick US-GAAP Reporting mit Oracle Financials Michael Mohl (CFO) DOAG SIG Applications 21.11.2000 in Fellbach."—  Präsentation transkript:

1 Den Wandel im Blick US-GAAP Reporting mit Oracle Financials Michael Mohl (CFO) DOAG SIG Applications in Fellbach

2 Den Wandel im Blick Agenda Kurzvorstellung PROMATIS US-GAAP, Unterschiede zum HGB Buchungsschlüssel Oracle Debitoren Oracle Kreditoren Oracle Anlagen Oracle Hauptbuch

3 Den Wandel im Blick Niederlassungen PROMATIS AG gegründet 1990, 220 Mitarbeiter Niederlassungen: Karlsbad, Berlin, Hamburg, Köln, Nürnberg gegründet 1994, 12 Mitarbeiter Niederlassung: Wien PROMATIS Consulting GmbH gegründet 1996, 13 Mitarbeiter Niederlassung: Zürich PROMATIS Consulting AG gegründet 1999, 10 Mitarbeiter Niederlassung: San Ramon, CA PROMATIS Corp. Unternehmensprofil

4 Den Wandel im Blick INCOME Business Management Process Implementation Business Applications Business Intelligence Communication Services alle BranchenManufacturing Kommunikations-Serviceanbieter Große und mittelständische Unternehmen, öffentlicher Sektor Fertigungsunternehmen Leistungen und Märkte Geschäftsfelder INCOME Business Management Strategisches Enterprise Management Geschäftsprozessmanagement Wissensmanagement INCOME Process Designer INCOME Knowledge Browser INCOME Monitor INCOME Knowledge Bases Process Implementation Prozessorientierte Informationssysteme Workflow- und Dokumentenmanagement Self-service-Applikationen (B2C) INCOME Process Pilot INCOME Document Center Business Applications Betriebswirtschaftliche Standard-Anwendungssoftware (SPM, ERM, CRM) Self-service-Applikationen (B2B) INCOME Data Marts Business Intelligence Data Warehouses Data Marts Online Analytical Processing

5 Den Wandel im Blick Was ist das? US-Generally Accepted Accounting Principles Standards für die buchhalterische Behandlung von Geschäftsvorfällen gesetzt und überwacht durch die SEC (Security and Exchange Commission), erstellt durch FASB (Financial Accounting Standards Board) US-GAAP

6 Den Wandel im Blick US-GAAP Wer will das? Start-Ups, die an die Börse wollen börsennotierte Aktiengesellschaften Tochterunternehmen internationaler Konzerne

7 Den Wandel im Blick US-GAAP Warum ist es interessant? Kapitalaufnahme im Ausland, z. B. USA Börsennotierung in den USA internationale Investoren Börsennotierung am Neuen Markt Tochterunternehmen in den USA befreiender Konzernabschluss nach US-GAAP

8 Den Wandel im Blick US-GAAP Grundlagen der Rechnungslegung Zweck: Vermittlung umfassender entscheidungsrelevanter Informationen über die Vermögens-, Finanz- und Ertragssituation Hauptadressaten: Anteilseigner, potentielle Investoren, Kreditgeber Schwerpunkt: Darstellung des Periodenergebnisses mit Entstehung und Zusammensetzung

9 Den Wandel im Blick Abschlussberichte balance sheet statement of income statement of cash flows statement of changes in stockholder‘s equity notes segment reporting grundsätzlich sind konsolidierte Berichte vorzusehen US-GAAP

10 Den Wandel im Blick US-GAAP FSG Bericht

11 Den Wandel im Blick Grundsätze der Rechnungslegung periodengerechte Zuordnung Aufwand zu Ertrag revenue recognition: Leistung erbracht, Ertrag realisiert oder realisierbar, percentage of completion generell weitere Definition als HGB, problematisch insbesondere Leasing, Finanzinstrumente, immaterielle Vermögensgegenstände, teilweise enger, z. B. Rückstellungen Bewertung orientiert sich an AHK, Wiederbeschaffungskosten, aber auch net realizable value US-GAAP

12 Den Wandel im Blick unterschiedliche Hauptadressaten unterschiedliche inhaltliche Definition von zu bilanzierenden Objekten unterschiedliche zeitliche Definition von zu berücksichtigenden Geschäftsvorfällen unterschiedliche Wertansätze US-GAAP / HGB

13 Den Wandel im Blick US-GAAP / HGB

14 Den Wandel im Blick Ziel: möglichst in der Schnittmenge von HGB und US-GAAP zu arbeiten US-GAAP / HGB

15 Den Wandel im Blick Buchungsschlüssel

16 Den Wandel im Blick Buchungsschlüssel Kostenstelle - Berlin (Geschäftsstellen)- Karlsbad - Köln - Nürnberg - Hamburg Kostenträger - Business Management (Competence Center)- Business Applications - Enterprice Portals - Business Intelligence -... Leistungsart - Software - Beratung - Schulung - Wartung

17 Den Wandel im Blick Oracle Anlagen Anforderungen Unterschiedliche Nutzungsdauern nach US-GAAP und HGB Unterschiedliche Abschreibungsmethoden nach US-GAAP und HGB Unterschiedliche Aktivierungsmöglichkeiten von Anlagen (Leasinganlagen, selbsterstellte Software,...) (Automatische) Bebuchung der Segmente Kostenstelle und Kostenträger, auch bei Bestandskonten

18 Den Wandel im Blick Oracle Anlagen

19 Den Wandel im Blick Oracle Anlagen

20 Den Wandel im Blick Oracle Anlagen

21 Den Wandel im Blick Oracle Anlagen

22 Den Wandel im Blick Oracle Anlagen Anpassung Buchungsverhalten Buchungen Anlagenzugang (Standard): Bestandskonto AN Verrechnungskonto Buchungen Anlagenzugang (Anpassung IBC Finanz- und ReWe): AN  Auswertungen im Hauptbuch sind auch auf Segmente Kostenstelle und Kostenträger möglich

23 Den Wandel im Blick Oracle Debitoren Anforderungen bei Umsatzbuchungen (Automatische) Bebuchung der Segmente Kostenstelle, Kostenträger und Leistungsart (Optionale) Nutzung von Oracle Auftrag (Optionale) Nutzung von Oracle Projektfaktura Ausweis von (u.U. nicht fakturierten) Umsätzen (Percentage of Completion)

24 Den Wandel im Blick Oracle Debitoren mit Oracle Auftragsmanagement

25 Den Wandel im Blick Oracle Debitoren

26 Den Wandel im Blick Oracle Debitoren mit Oracle Projektfaktura

27 Den Wandel im Blick Oracle Debitoren

28 Den Wandel im Blick Strategie am Beispiel von Oracle Projects Oracle Debitoren

29 Den Wandel im Blick Oracle Kreditoren Anforderungen bei Aufwandbuchungen (Automatische) Bebuchung der Segmente Kostenstelle, Kostenträger und Leistungsart (Optionale) Nutzung von Oracle Einkauf (Optionale) Nutzung von Oracle Projektkosten

30 Den Wandel im Blick Oracle Kreditoren mit Oracle Einkauf

31 Den Wandel im Blick Oracle Kreditoren

32 Den Wandel im Blick Oracle Hauptbuch Anforderungen Unterschiedliche Kontenhierarchien für Bilanz (Balance Sheet) und GuV (Profit and Loss) gemäß deutschem Recht (HGB) und US-GAAP (Optionale) Nutzung von INCOME Data Mart Financials, auch als Excel-PlugIn

33 Den Wandel im Blick Oracle Hauptbuch FSG Bericht

34 Den Wandel im Blick Oracle Hauptbuch Income Statement

35 Den Wandel im Blick Oracle Hauptbuch Balance Sheet

36 Den Wandel im Blick Oracle Hauptbuch Balance Sheet

37 Den Wandel im Blick Oracle Hauptbuch Balance Sheet

38 Den Wandel im Blick Oracle Hauptbuch Balance Sheet

39 Den Wandel im Blick Oracle Hauptbuch Balance Sheet

40 Den Wandel im Blick Oracle Hauptbuch INCOME Data Mart Financials

41 Den Wandel im Blick Noch Fragen??


Herunterladen ppt "Den Wandel im Blick US-GAAP Reporting mit Oracle Financials Michael Mohl (CFO) DOAG SIG Applications 21.11.2000 in Fellbach."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen