Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

WEED PeWa. Erster Akt Individuelle Broker und Hypothekenbanken verkaufen aktiv Haus - und Wohnungskredite an Kunden mit ge- geringer Bonität. Die Geber.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "WEED PeWa. Erster Akt Individuelle Broker und Hypothekenbanken verkaufen aktiv Haus - und Wohnungskredite an Kunden mit ge- geringer Bonität. Die Geber."—  Präsentation transkript:

1 WEED PeWa

2 Erster Akt Individuelle Broker und Hypothekenbanken verkaufen aktiv Haus - und Wohnungskredite an Kunden mit ge- geringer Bonität. Die Geber spekulieren auf steigende Immobilienpreise. Meist handelt es sich um Lockangebote, z.B. erstes Jahr tilgungsfrei und niedrige Anfangszinsen, die aber dann später stark steigen. WEED PeWa

3 Anteil des Subprime Hypotheken am US-Hypothekenmarkt Subprime Sektor = 800 Mrd. $ Subprime Sektor = 200 Mrd. $ WEED PeWa

4 Zweiter Akt: So macht man Kreditderivate 1. SzeneAAA BBB CCC Collaterized Debt Obligations (CDO) Tranchieren und neu strukturieren WEED PeWa Subrime- Hypotheken

5 Die CDOs werden in unterschiedliche Risikogruppen eingeteilt Höchstes Rating (AAA) = geringe Rendite Niedrigstes Rating (CCC) = hohe Rendite Die CCC Produkte sollten das Risiko von Ausfällen komplett auffangen von Ausfällen komplett auffangen

6 WEED PeWa Zweiter Akt: So macht man Kreditderivate 2. Szenetranchieren AAA CCC BBB

7 CDOs sind Derivate Derivat von lat. Derivare = ableiten Derivat = Kontrakt, abgeleitet aus einem anderen, zugrunde liegenden Geschäft WEED PeWa

8 Derivate - Ein Beispiel 15. Januar: Ein Bauer verkauft seine noch nicht vorhandene Ernte zum Fixpreis per 15. Juli (Future/Foward) 15. Juli: die Ernte war insgesamt schlechter als sonst, die Preise sind gestiegen. Der Derivatehändler macht Profit. Der Bauer bekommt seinen vereinbarten Preis. Oder umgekehrt. Die Ernte war insgesamt gut, die Preise sind gefallen. Der Derivatehändler macht Verlust. Der Bauer bekommt trotzdem seinen vereinbarten Preis. WEED PeWa

9 Grundtypen von Derivaten 1. Futures, Forwards 2. Optionsscheine 3. Swaps. Basiswerte Aktien Obligationen Rohstoffe, Edelmetalle Währungskurse Zinsen Indizes von Börsen Wetterderivate (abhängig von Temperatur in US- Städten Derivate WEED PeWa

10 90% des Handels ist OTC Nominalwert aller weltweit ausstehenden OTC-Derivatekontrakte im 1. Halbjahr 2007, 516,4 Billionen Dollar 2000 waren es 95 Billionen d.h. 18,4% Zwei Arten des Handels Börsengehandelt Standardisiert Aufsicht Over the counter (OTC) Völlig unreguliert OTC = Stabilitätsrisisko CDOs sind alle OTC WEED PeWa

11 Dritter Akt Die Rating Agenturen vergeben positive Ratings Institutionelle Investoren kaufen die neuen Produkte Vor allem Hedge Fonds kaufen die riskanteren aber besonders renditeträchtigen CDOs Einige machen aus den CDOs Derivate 2. Grades, d.h zerlegen sie erneut und setzen sie wieder zusammen. Die CDOs werden weltweit gehandelt. WEED PeWa

12 Vierter Akt Die US Zentralbank erhöht zwischen 2003 und 2005 die Zinsen um 4% WEED PeWa

13 Fünfter Akt Häuslebauer können zunehmend ihren Schuldendienst nicht leisten. Die ersten Fonds kommen in Schwierigkeiten. Banken verknappen Kreditvergabe Pleiten Zentralbanken intervenieren mit Liquidität Crash WEED PeWa

14

15

16 Besondere Kennzeichen des Crashs Ausgangspunkt im Zentrum des Systems Versagen der Aufsicht Versagen der Ratings Derivate Teil des Problems, nicht der Lösung Besonders destabilisierend: Hedge Funds wg. Intransparenz und Hebelverstärkung WEED PeWa

17 Allgemeine Kennzeichen Ansteckung Prozyklisches Verhalten Institutionelle Investoren Shareholderorientierung WEED PeWa

18 Folgen für EL 25% entgangene Einkünfte durch die Finanzkrisen seit 1980 Kosten der Asienkrise 900 Mrd. $ Rezession führt zu Rückgang der Nachfrage und des Wachstums Hauptbetroffene: ökonomisch verwundbare Gruppen Rückschläge bei Armutsbekämpfung und Fähigkeit zum Klimaschutz MDGs verfehlt WEED PeWa

19 Die Finanzmärkte sind global die am stärksten integrierten und mobilsten Märkte. Das Verhältnis zur Realwirtschaft hat sich umgekehrt, die Finanzmärkte haben sich von der dienenden zur dominierenden Kraft entwickelt. Sie erfassen nicht nur die Ökonomie, sondern alle gesellschaftlichen Bereiche. Es ist auf diese Weise ein neue Weise des Wirtschaftens entstanden. Finanzmarktdominierte Globalisierung WEED PeWa Ein neues System hat sich etabliert

20 WEED PeWa Links zur Globalisierungskritik WEED Torstraße 154, Berlin Tel ATTAC Münchener Straße 48, Frankfurt/M Tel Vielen Dank für die Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "WEED PeWa. Erster Akt Individuelle Broker und Hypothekenbanken verkaufen aktiv Haus - und Wohnungskredite an Kunden mit ge- geringer Bonität. Die Geber."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen