Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit in der Region Nord- Ost-Niedersachsen Lennard Aldag, Januar 2008.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit in der Region Nord- Ost-Niedersachsen Lennard Aldag, Januar 2008."—  Präsentation transkript:

1 Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit in der Region Nord- Ost-Niedersachsen Lennard Aldag, Januar 2008

2 Lennard Aldag Januar 2008 Inhalt:  Gute Arbeit in Betrieb und Lebenswelt Mögliche Handlungsfelder  Skizze für ein ESF-Projekt „Gute Arbeit“ Mögliche Handlungsfelder Zielsetzungen Rahmenbedingungen  Literatur

3 Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit  Arbeitswelt / Betrieb

4 Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit im Betrieb  Einkommen Tarifentgelt mit regelmäßiger, angemessener Steigerung Equal pay DGB Index: Zwischen Anspruch (82% finden ein ausreichendes und Leistungsgerechtes Einkommen „äußerst/sehr wichtig“) und Wirklichkeit (Indexwert 39!) klafft eine große Lücke

5 Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit im Betrieb Arbeitsplatzsicherheit  trägt in erheblichem Maße zur Arbeitszufriedenheit bei  DGB Index: 85% finden Arbeitsplatzsicherheit „äußerst/sehr wichtig“. Wiederum eine große Lücke zur Wirklichkeit (Indexwert 47)

6 Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit im Betrieb  Arbeitssicherheit / Arbeitsschutz Ergonomische Arbeitsplätze Schutzkleidung Qualifikation

7 Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit im Betrieb  Arbeitsintensität (DGB Indexwert: 57) Physische Belastungen  Tragen und Heben  Bildschirmarbeit  Lärm und Dreck  Alternsgerechtes Arbeiten notwendig  DGB Index: Indexwert 63

8 Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit im Betrieb  Psychische Belastungen  Arbeiten ohne Ende  Indirekte Steuerung  Angst um Arbeitsplatz / berufliche Zukunft  DGB Index: Indexwert 71

9 Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit im Betrieb  Arbeitszeit Arbeitszeitverkürzung Überstundenreduzierung Einsatzplanung vernünftig gestalten Berücksichtigung individueller Interessen bei der Einsatzplanung DGB Index: Indexwert 66

10 Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit im Betrieb  Mitbestimmung Betriebsrat Aufsichtsrat Gewerkschaften im Betrieb (z.B. VL)

11 Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit im Betrieb  Arbeitnehmerrechte KündigungsschutzG Teilzeit- und BefristungsG ArbeitszeitG GleichbehandlungsG etc.

12 Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit im Betrieb  Sinngehalt der Arbeit „stumpfe“ Tätigkeiten vermeiden Qualifikation

13 Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit im Betrieb  Aufstiegsmöglichkeiten Qualifikation DGB Index: Indexwert 45

14 Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit im Betrieb  Weiterbildung lebenslanges Lernen Betriebsräte und Arbeitnehmer arbeitsplatzbezogene Weiterbildung politische Bildung DGB Index: Indexwert 58, Anspruch 70% („äußerst / sehr wichtig“)

15 Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit im Betrieb  Betriebskultur Funktionen oder Menschen? Gute oder schlechte Arbeit? DGB Index: Indexwert 60

16 Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit im Betrieb  Soziale Bindungen Hohe Kollegialität (DGB Index: Indexwert 76) Kampf gegen Mobbing

17 Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit in der Lebenswelt  Entfernung zur Arbeitsstrecke betriebsnahes Wohnen

18 Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit in der Lebenswelt  Verkehrsanbindung öffentlicher Nahverkehr

19 Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit in der Lebenswelt  Kinderbetreuung wohnortnah (Betriebs-) Kindergarten und Horte

20 Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit in der Lebenswelt  Schulangebot Alle Schulformen und integrierte Gesamtschulen Qualität der Schulbildung

21 Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit in der Lebenswelt  Medizinische Versorgung umfassend und wohnortnah

22 Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit in der Lebenswelt  Wohnraumangebot bezahlbar und ausreichend intakt und ökologisch sinnvoll

23 Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit in der Lebenswelt  Einkaufsmöglichkeiten wohnortnah

24 Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit in der Lebenswelt  Freizeitangebot wohnortnah Sport Kultur (Theater, Kino etc.) Naherholung

25 Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit in der Lebenswelt  Soziale Einbindung Möglichkeiten der Einbindung von Zugezogenen in bestehende Ortsstruktur Vereine und Verbände

26 Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit in der Lebenswelt  Soziale Einrichtungen der Altenpflege der Jugendpflege Bildungs- und Bürgerzentren etc.

27 Lennard Aldag Januar 2008 Skizze für ein Projekt „Gute Arbeit“

28 Lennard Aldag Januar 2008 Projekt „Gute Arbeit“  Auswahl von Betrieben Zuerst Betriebe mit Betriebsräten und Arbeitgebern, die ein gemeinsames Interesse an guter Arbeit haben. Benennung durch die Einzelgewerkschaften.

29 Lennard Aldag Januar 2008 Projekt „Gute Arbeit“  Bestimmung des Handlungsbedarfs Befragung und Diskussion mit den betroffenen Betriebsräten. Erhebung „DGB – Betriebsindex Gute Arbeit“.

30 Lennard Aldag Januar 2008 Betriebsindex „Gute Arbeit“ Welche Vorstellungen von Guter Arbeit haben die befragten Mitarbeiter, und wie beurteilen sie ihre unmittelbaren Arbeitsbedingungen? Wo tun sich Anspruchslücken aus Beschäftigtensicht auf? Wo stimmen Unternehmensziele und Sichtweisen von Mitarbeitern überein, wo gibt es Differenzen, wie groß sind sie und wo könnten Entwicklungsperspektiven liegen?

31 Lennard Aldag Januar 2008 Projekt „Gute Arbeit“  Entwicklung von betriebsspezifischen Handlungskonzepten Qualifizierung von Betriebsräten, Beschäftigten und Personalern zu „Gute Arbeit“ betreffenden Thematiken (z.B. Gesundheitsschutz, Leistungsbegrenzung, Arbeitszeit, Leiharbeit, Führungsqualität). Begleitung der Umsetzung von Maßnahmen im Betrieb (z.B. durch BV).

32 Lennard Aldag Januar 2008 Projekt „Gute Arbeit“  Betreuung der Betriebsräte durch die Projektstrukturen durch die Sekretäre

33 Lennard Aldag Januar 2008 Projekt „Gute Arbeit“  Schaffung von Betriebsrätenetzwerken Branchenspezifisch Branchenübergreifend

34 Lennard Aldag Januar 2008 Projekt „Gute Arbeit“  Schaffung von Betriebsrätenetzwerken Erfahrungsaustausch- und Diskussionsforum Workshops und Qualifikation „Gute Arbeit Konferenz“ Betreuung durch DGB, Projekt und Wissenschaft

35 Lennard Aldag Januar 2008 Projekt „Gute Arbeit“  Evaluation durch Wissenschaft Erhebung des „Betriebsindex“ Aktions- und Begleitforschung Überprüfung der Nachhaltigkeit des Projekts Begleitung / Veranstaltung von Seminaren und Workshops für Betriebsräte und Funktionäre Berichterstattung an DGB und Projekt

36 Lennard Aldag Januar 2008 Projekt „Gute Arbeit“  Begleitend: Kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit Umsetzende Betriebe als „Vorbilder“ hervorheben „Gute Arbeit“ – Regionspreis???

37 Lennard Aldag Januar 2008 Projekt „Gute Arbeit“  Zielstellung: „Gute Arbeit ist, wenn`s mir sonntags nicht vor Montag graust, ich Mittwoch Abend nicht schon beim Vorabendprogramm einschlafe und Freitag Nachmittag Zeit und Geld für den Wochenendeinkauf habe.“

38 Lennard Aldag Januar 2008 Projekt „Gute Arbeit“  Zielstellung: Mitglieder:  halten  gewinnen

39 Lennard Aldag Januar 2008 Projekt „Gute Arbeit“  Rahmenbedingungen: Modellprojekt gemäß des Vorschlagsrechts der Gewerkschaften Finanzierung: 75% ESF, 25% Eigenanteil Laufzeit: 3 Jahre (Ziel) Bildungsträger: AuL (?)

40 Lennard Aldag Januar 2008 Literatur  DGB:  Deutscher Gewerkschaftsbund (Hrsg.) (2007): DGB- Index Gute Arbeit Der Report. Berlin: DGB  IG Metall Projekt Gute Arbeit:  IG Metall Projekt Gute Arbeit (Hrsg.) (2007): Handbuch „Gute Arbeit“. Handlungshilfen und Materialien für die betriebliche Praxis. Hamburg: VSA  Peters, Jürgen / Schmitthenner, Horst (Hrsg.) (2003): “Gute Arbeit“. Menschengerechte Arbeitsgestaltung als gewerkschaftliche Zukunftsaufgabe. Hamburg: VSA

41 Lennard Aldag Januar 2008 Literatur  Brunkhorst, Christian / Burkhard, Oliver / Scherbaum, Manfred (Hrsg.) (2006): Eine neue AERA. Tarifverträge für die Zukunft. Hamburg: VSA  Leistungsdruck / Indirekte Steuerung / Vermarktlichung:  Glißmann, Wilfried / Peters, Klaus (2001): Mehr Druck durch mehr Freiheit. Die neue Autonomie in der Arbeit und ihre paradoxen Folgen. Hamburg: VSA  Pickshaus, Klaus / Schmitthenner, Horst / Urban, Hans- Jürgen (Hrsg.) (2001): Arbeiten ohne Ende. Neue Arbeitsverhältnisse und gewerkschaftliche Arbeitspolitik. Hamburg: VSA

42 Lennard Aldag Januar 2008 Literatur  Ehlscheid, Christoph / Mathes, Horst / Scherbaum, Manfred (Hrsg.) (2001): „Das regelt schon der Markt!“ Marktsteuerung und Alternativkonzepte in der Leistungs- und Arbeitszeitpolitik. Hamburg: VSA  Dörre, Klaus / Röttger, Bernd (Hrsg.) (2003): Das neue Marktregime. Konturen eines nachfordistischen Produktionsmodells. Hamburg: VSA  Gesundheitsschutz:  Oppolzer, Alfred (2006): Gesundheitsmanagement im Betrieb.Integration und Koordination menschengerechter Gestaltung der Arbeit. Hamburg: VSA

43 Lennard Aldag Januar 2008 Literatur  Tarifpolitik im Betrieb:  Ehlscheid, Christoph / Meine, Hartmut / Ohl, Kay (Hrsg.) (2006): Handbuch Arbeit, Entgelt, Leistung. Tarifanwendung im Betrieb. 4., überarbeitete Auflage. Frankfurt am Main: Bund-Verlag (Anm.: Diese Auflistung ist nur ein kleiner Ausriss an relevanter Literatur, die sich in der Einen oder Anderen Form mit Guter Arbeit befasst. Sie ist sehr IG Metall lastig und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Eine einigermaßen umfassende Liste würde den Rahmen dieser Präsentation sprengen.)


Herunterladen ppt "Lennard Aldag Januar 2008 Gute Arbeit in der Region Nord- Ost-Niedersachsen Lennard Aldag, Januar 2008."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen