Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gesundheitsversorgung Südtirol 2020 Entwicklungsleitlinien 1 Gesundheitsversorgung Südtirol 2020 Entwicklungsleitlinien Landesrätin Dr. in Martha Stocker.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gesundheitsversorgung Südtirol 2020 Entwicklungsleitlinien 1 Gesundheitsversorgung Südtirol 2020 Entwicklungsleitlinien Landesrätin Dr. in Martha Stocker."—  Präsentation transkript:

1 Gesundheitsversorgung Südtirol 2020 Entwicklungsleitlinien 1 Gesundheitsversorgung Südtirol 2020 Entwicklungsleitlinien Landesrätin Dr. in Martha Stocker Bozen, am 16. Oktober 2014 Resümee der Begegnungen und die nächsten Schritte

2 Gesundheitsversorgung Südtirol 2020 Entwicklungsleitlinien Planung 2 Zur Erinnerung: Der Entwicklungs-Fahrplan Info-Runden Änderung Landesgesetz, Landesgesundheitsplan PlanungUmsetzung Organisation Umsetzung Kosten- und Effizienzprogramm PlanungUmsetzung Organisation Hier stehen wir heute

3 Gesundheitsversorgung Südtirol 2020 Entwicklungsleitlinien 3 Die bisherigen Schritte 05/ /201410/ /2014 Info-Runden Vorstellung und Diskussion der Entwicklungsleitlinien Begegnungen – Stakeholder-Konvent MitarbeiterInnen in allen 7 Krankenhäusern Sozialpartner und Patientenvereinigungen u.a. Start-Klausur Ergebnis-Klausur: Entwicklungsleitlinien Gesundheitsversorgung Südtirol / Arbeitsgruppen: ca. 60 MitarbeiterInnen ca. 50 Arbeitssitzungen Sammlung Rückmeldungen, Anregungen, Vorschläge

4 Gesundheitsversorgung Südtirol 2020 Entwicklungsleitlinien 4 Langfristige Finanzierbarkeit sichern Die beste Qualität in den 7 Krankenhäusern schaffen Gesundheitliche Nahversorgung stärken Entwicklungsleitlinien – Gesundheitsversorgung Südtirol Die betriebliche Organisation neu ordnen 4 4 Angemessenheit Zukunftsorientierung Nachhaltigkeit

5 Gesundheitsversorgung Südtirol 2020 Entwicklungsleitlinien 5 Gesundheitliche Nahversorgung stärken Aufbau eines Systems der „Ersten Hilfe“ im jeweiligen Territorium 1.Netzwerkpartner  Hausärzte  Sprengel  Notruf 118 / Weißes Kreuz / Rettungsorganisationen  Apotheken  Alters- und Pflegeheime  Patientenorganisationen  Private Fachärzte, Psychologen und Gesundheitsträger  Hebammen 2.24h-Erreichbarkeit  Vernetzte Medizin, Gemeinschaftspraxen, Gesundheitszentren, Allgemeinmedizin im Sprengel („Modell der diensthabenden Apotheke“) 3.Care Management  Beratung und Betreuung „aus einer Hand“ 4.Information, Steuerung und Technologie  Auskunft, Kontaktaufnahme, Steuerung per Telefon, app oder online  Telemedizin (Telefon, online) 1 1

6 Gesundheitsversorgung Südtirol 2020 Entwicklungsleitlinien 6 Die beste Qualität in den 7 Krankenhäusern schaffen Krankenhäuser im Stufenmodell Stationäre Akutabteilung (24h-Betreuung) Interdisziplinäre Bettenstation mit Schwerpunkt Innere Medizin Dienste Radiologie, Labor, Anästhesie Tages- klinik Innere Medizin Allgemeine Chirurgie Orthopädie Gynäkologie Pädiatrie Notaufnahme Stationäre postakute Betreuung Fachambulanzen Erstversorgung durch Allgemeinmediziner (24h) Stationäre Akutabteilung (24h-Betreuung) Innere Medizin Allgemeine Chirurgie Orthopädie Gynäkologie und Geburtshilfe Pädiatrie u.a. Hoch- spezialisierung von landesweiter Bedeutung Basis Bezirk Land

7 Gesundheitsversorgung Südtirol 2020 Entwicklungsleitlinien 7 Langfristige Finanzierbarkeit sichern 3 3 3,3 Mio. Euro / Tag kostet die Gesundheits- versorgung heute 1/3 Territorium 2/3 Krankenhäuser 800 Mio € Krankenhäuser + konventionierte Einrichtungen 100 Mio € Verwaltung und Betriebliche Dienste Hausärzte, Sprengel, Medizin im Altersheim, Fachdienste im Territorium, Medikamente und Heilbehelfe 300 Mio € Territorium

8 Gesundheitsversorgung Südtirol 2020 Entwicklungsleitlinien 8 Die betriebliche Organisation neu ordnen Mio. € jährlich steigen die Kosten (durch Preissteigerungen) Kosten- dämpfungs- ziel: Die Kosten- beschleunigung aufhalten! Ansatzpunkte zur Kostendämpfung Abstimmung Angebote, Optimierung Organisation & Prozesse Einnahmen generieren, Versicherungen einfordern Vernetzung IT Anreizsystem: Kostenbewusstsein und Effizienz werden belohnt

9 Gesundheitsversorgung Südtirol 2020 Entwicklungsleitlinien Geschäftsführung inkl. Verantwortl. Leitung Supportbereich Medizinische Leitung 1 Pflege-Leitung 2 Landesweite Leistungen medizinischer Bereich Organisations- und Prozessentwicklung 2 Qualitäts- und Prozessmanagement 1 Med. Leistungs- planung und Controlling 1 Medizin 1 Hygiene 1 Personal- Entwicklung 2 Landesweite Leistungen Supportbereich Wirtschaft und Finanzen Recht/Versicherungen BetriebsControlling Beschaffung/Einkauf Gebäude-Management Personaladministration Informatik und Medizintechnik Kommunikation und Marketing Leistungen Gesundheitsbezirk Bozen/Überetsch/Unterland Bezirksleitung inkl. Koord. Supportbereich + Sprengel Schwerpunkt-KH Bozen Pflegedienst- Leitung Medizinische Leitung 6 Sprengel Gesundheitsbezirk Eisacktal/Wipptal Bezirksleitung inkl. Koord. Supportbereich + Sprengel Schwerpunkt-KH Brixen Grundversorgungs-KH Sterzing Pflegedienst- Leitung Medizinische Leitung 3 Sprengel Gesundheitsbezirk Pustertal Bezirksleitung inkl. Koord. Supportbereich + Sprengel Schwerpunkt-KH Bruneck Grundversorgungs-KH Innichen Pflegedienst- Leitung Medizinische Leitung 4 Sprengel Gesundheitsbezirk Burggrafenamt/Vinschgau Bezirksleitung inkl. Koord. Supportbereich + Sprengel Schwerpunkt-KH Meran Grundversorgungs-KH Schlanders Pflegedienst- Leitung Medizinische Leitung 6 Sprengel Prokura Reorganisationsmodell Südtiroler Gesundheitsbetrieb Land Südtirol (Eigentümer) Landesrätin für Gesundheit Governance-Struktur: Ausrichtung Budget Controlling

10 Gesundheitsversorgung Südtirol 2020 Entwicklungsleitlinien Gesundheitsbezirk Bozen/Überetsch/Unterland Bezirksleitung inkl. Koord. Supportbereich + Sprengel Schwerpunkt-KH Bozen Pflegedienst- Leitung Medizinische Leitung 6 Sprengel Ärztliche Leitung des Territoriums Pflegedienstleitung des Territoriums Sprengel 1 Sprengel 2 Sprengel 3 Sprengel 4 Sprengel 5 Sprengel 6 Hausärzte und Fachärzte im Sprengel Koordinator Pflege im Sprengel Koordinator Pflege im Sprengel Koordinator Pflege im Sprengel Koordinator Pflege im Sprengel Koordinator Pflege im Sprengel Koordinator Pflege im Sprengel Organigramm des Territoriums Die betriebliche Organisation neu ordnen 4 4

11 Gesundheitsversorgung Südtirol 2020 Entwicklungsleitlinien 11 Das Resümee aus den bisherigen Begegungen: Herausforderungen 1.Alternde Bevölkerung 2.Geänderte Erwartungen 3.Fachärzte-Mangel 4.Geänderte rechtliche Rahmenbedingungen Leitlinien Gesundheitliche Nahversorgung stärken Langfristige Finanzierbarkeit sichern Betriebliche Organisation neu ordnen Reform notwendig! Mehrheitliche Zustimmung für: 4 4

12 Gesundheitsversorgung Südtirol 2020 Entwicklungsleitlinien 12 Das Resümee aus den bisherigen Begegungen: Reform notwendig! Die beste Qualität in 7 Krankenhäusern schaffen 2 2 Diskussionsbedarf zur Leitlinie Große Identifikation mit der eigenen Struktur! Viel Engagement! Unterschiedliche Meinungen zum Was und Wo!

13 Gesundheitsversorgung Südtirol 2020 Entwicklungsleitlinien 13 Die nächsten Schritte Präsentation der Pasdera-Datenbank Mitte Nov. Aussprache mit Gesundheitsministerin Beatrice Lorenzin Anhörung im Südtiroler Landtag Ende Nov. Sichtung, Wertung, Berechnung der Vorschläge;  Ergebnisse im Januar 2015 Dez Bezirke können Vorschläge einbringen bis 24. Nov.


Herunterladen ppt "Gesundheitsversorgung Südtirol 2020 Entwicklungsleitlinien 1 Gesundheitsversorgung Südtirol 2020 Entwicklungsleitlinien Landesrätin Dr. in Martha Stocker."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen