Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

 Grundschule mit Flexiblem Schulanfang 34233 Fuldatal-Ihringshausen Schulstraße 8 Tel. 0561/ 81 09 99 0 Fax 0561/ 81 09 99 8 Email:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: " Grundschule mit Flexiblem Schulanfang 34233 Fuldatal-Ihringshausen Schulstraße 8 Tel. 0561/ 81 09 99 0 Fax 0561/ 81 09 99 8 Email:"—  Präsentation transkript:

1  Grundschule mit Flexiblem Schulanfang Fuldatal-Ihringshausen Schulstraße 8 Tel. 0561/ Fax 0561/

2  Kommzeit7.45 Uhr bis Uhr 1. Stunde08.00 Uhr bis Uhr 2. Stunde08.45 Uhr bis Uhr Frühstück09.30 Uhr bis Uhr 1. große Pause09.35 Uhr bis Uhr 3. Stunde09.55 Uhr bis Uhr 4. Stunde10.45 Uhr bis Uhr 2. große Pause11.30 Uhr bis Uhr 5. Stunde11.45 Uhr bis Uhr 6. Stunde12.30 Uhr bis Uhr Verlässliche Schulzeit: Zu den im Stundenplan angegebenen Zeiten verbleibt Ihr Kind in der Schule.

3  Flexibler Schul- anfang Bewegte Pause Betreuung Lernen mit allen Sinnen Projekte Förder- verein Schul- garten AG‘s

4  Lernen mit „Kopf, Herz und Hand“ durch handlungsorientierten und ganzheitlichen Unterricht Offene Lernatmosphäre über Klassen- und Schulgrenzen hinaus Entwicklung und Stärkung der kindlichen Persönlichkeit

5  Ruhezonen Tischtennisplatte Ausleihe von Pausenspielgeräten Gemeinsames Frühstück Kletterwand Klettergerüst Tägliche Bewegungszeit/Flitzepause

6  Einschulungsfeier Monatskreise Klassenfeste Fasching Sport-und Spielfeste Verabschiedung Jahrgang 4 Projekte  Documenta bei den „Grimms“  Mitmachzirkus „Bellissimo“  SOS-Kinderdorf

7  Schulgarten am Schulhaus  Klassenbeete  Pflanzenbeobachtung  Kartoffelanbau  Naturbeobachtung  Ruhezone

8  Jahreszeitliches Basteln Schule der Fantasie Kochen Tanz und Bewegung 1. Hilfe für Kinder Handarbeiten Computer Schach

9  Fördert Zusammenarbeit zwischen Eltern, Lehrern und Schülern Veranstaltet Nikolauspunsch, Einschulungscafé und noch mehr... Finanziert alle vier Jahre die Teilnahmegebühr aller Kinder für den Mitmachzirkus Bellissimo Unterstützt schulische Aktivitäten Ermöglicht Anschaffungen und Projekte (Bowlderwand, Klettergerüst, Spielgerätehaus, Schulküche) Vorsitzende: Anja Langula

10  Wann? bis Uhr (bis Uhr möglich mit Kostenaufschlag) Kosten: 220 Euro pro Schuljahr (10x22 Euro) Wo? Betreuungsraum über der Turnhalle Tel Wer? Kinder- und Jugendhilfe in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Ansprechpartnerin: Petra Siebert

11  Wann? bis Uhr und teilweise in den Ferien Wer? Kinder- und Jugendhilfe Wo? Zur Zeit in Containern am Sportplatz Auf der Treber Tel

12  Schulanfänger haben in der Regel eine Entwicklungsspanne von bis zu drei Jahren. Alle Lehrkräfte sind verpflichtet auf die individuellen Voraussetzungen und Begabungen der einzelnen Kinder einzugehen, egal ob in einer Regelklasse oder im Flexiblen Schulanfang. Der Flexible Schulanfang ist eine Organisationsform, in der besonders gut auf die unterschiedlichen Lernvoraussetzungen eingegangen werden kann.

13  Aufteilung auf 5 Klassen: Raben, Igel, Eulen, Frösche, Schnecken Alle schulpflichtigen Kinder werden eingeschult Verweildauer im Flex 1 bis 3 Jahre Altersgemischter Unterricht Individuelles Lernen und gemeinsame Projekte

14   Wir respektieren und achten die Unterschiedlichkeit jedes Kindes. Wir fördern und fordern jedes Kind in der Entwicklung seiner Begabungen und Fähigkeiten und begleiten und unterstützen seine individuellen Lernfortschritte im Rahmen unserer schulischen Möglichkeiten. Wir fördern und fordern selbstbestimmtes und selbstständiges Lernen und Arbeiten. Wir fördern und fordern soziale Kompetenzen und gemeinschaftliches Lernen und Arbeiten. Wir verstehen uns als Lernbegleiter mit den Aufgaben  Lernprozesse zu initiieren und zu strukturieren und  individuelles und differenziertes Lernmaterial bereitzustellen.

15  Die Flex-Klassen haben je 21 Wochenstunden. Der Mathematikunterricht wird in der Regel von der Lehrkraft der Nachbarklasse übernommen. Zwei Flex-Klassen teilen sich einen Gruppenraum. Die Arbeitsformen im Unterricht werden so gestaltet, dass differenziertes und kompetenzorientiertes Lernen möglich ist. Dabei achten wir besonderes darauf, dass das Verbindende und Gemeinsame der Lerngruppe hervorgehoben und verstärkt wird. Die Lernmaterialien werden so ausgewählt, dass jedes Kind nach seinen individuellen Fähigkeiten möglichst selbstständig arbeiten und kompetenzorientiert lernen kann. Die verbleibenden Kinder übernehmen für die Schulanfänger eine Patenschaft.

16  Kooperation mit den Kindergärten Gestaltung des Überganges Kita- Grundschule Vorschulangebote in den Kindergärten Mitarbeit in den Flex-Teams Hospitation im Unterricht Doppelbesetzung im Unterricht Betreuung der Schulanfänger Kleingruppenförderung Organisation des Probeschultages Elternberatung

17 Unser Kind kommt bald in diese Schule – Was sollte es „mitbringen“? Freundliche, höfliche und friedliche Umgangsformen Sich an- und ausziehen und Schleife binden können Für eine Zeitdauer von 20 Minuten still am Platz sitzen und arbeiten können Anweisungen zuhören und anschließend umsetzen können Neugierig sein und Spaß am Lernen haben Jeden Tag ein zuckerfreies Frühstück

18  Nach den Herbstferien: Vorschulangebote im Kindergarten durch Sozialpädagogin Ab November: Schulärztliche Untersuchung Februar bis Mai: Vorschulkinder besuchen die Schule März/April: Probeschultag Mai: Abfrage der Freundeswünsche Vor den Sommerferien: Elterninformationsabend (Informationen zum Schulbeginn, Bekanntgabe der Klasseneinteilung) Dienstag nach den Sommerferien: Einschulung (9.00 Uhr ökumenischer Gottesdienst, Uhr Einschulungsfeier im Fuldataler Forum, bis ca Uhr erste Unterrichtsstunde )

19 Herzlich Willkommen! Wir freuen uns, Sie und Ihr Kind in unserer Schulgemeinde begrüßen zu dürfen und wünschen eine angenehme Zeit bei uns. Das Team der Ludwig-Emil-Grimm-Schule


Herunterladen ppt " Grundschule mit Flexiblem Schulanfang 34233 Fuldatal-Ihringshausen Schulstraße 8 Tel. 0561/ 81 09 99 0 Fax 0561/ 81 09 99 8 Email:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen